Samstag 30.12.2017
Die Zeit zwischen den Jahren ist ja immer auch eine Zeit des Rückblicks, also schauen wir mal kurz:

Mein Vater bekam heute vor genau einem Jahr die Diagnose "Krebs" und starb im Oktober. "Einer geht, einer kommt" stimmte bei uns: Mein zweiter Neffe wurde im November geboren.

Das große Kind wurde offiziell zum Teenager, das kleine Kind wechselte von der Grundschule aufs Gymnasium, der Mann nahm einen neuen Job an und unser Alltag wurde damit kräftig auf den Kopf gestellt.

Ich habe nach fast einem Jahr wahnsinniger, täglicher Schmerzen endlich Heilung durch Akupunktur gefunden.

Es gab neue Türen für das Haus und ein paar Umgestaltungen in der Wohnung, u.a. eine neue Kreativecke und ein tolles Ecksofa.

Die Katzen sind nach mehr als drei Jahren endlich richtig kuschelig geworden und kommen gerne zu uns aufs Sofa.

Wir wurden in einer Bürgerinitiative aktiv und ich habe an einem Autorenwettbewerb teilgenommen.

Wir genossen unsere Zeit zusammen und hatten tolle Urlaube in Irland, auf Mallorca und ein paar Tage in Holland.

Jetzt freue ich mich auf 2018 und bin gespannt, welche Abenteuer es für uns bereit hält.
13:16 Uhr | 3 Kommentare | Dies und Das


Mittwoch 27.12.2017
Es wird mal wieder Zeit für unseren - eigentlich - alljährlichen Weihnachtsrückblick der Kategorie "Weihnachten kulinarisch":

Heilig Abend gab es "Feige Ziege", Flammkuchen mit Ziegenfrischkäse, frischen Feigen und Feigenmarmelade, sowie Schinken.

Als Hauptgang hatten wir Sous vide Hirschrücken (drei Stunden bei 58°C), der anschließend mit einer Kräuterkruste überbacken wurde, dazu Kartoffelgratin und Feldsalat mit Birnen, Walnüssen und Honigdressing, sowie einem extrem leckeren Sößchen aus Demi glace, Rotwein und Schokolade.

Zum Dessert kredenzte der Mann uns eine Zimt Creme brulee. Köstlich!

Am ersten Feiertag gab es bei Oma und Opa ganz klassisch Ente mit Klößen, Rot- und Rosenkohl und Orangensauce. Als Nachtisch eine Eisvariation und am Nachmittag "das Restrisiko": Bratapfel mit Nillesauce.

Der zweite Feiertag wurde schon vor ein paar Jahren bei uns gecancelt, zumindest was den kulinarischen Teil angeht.

Drei Tage Völlerei hält ja kein Mensch aus! ;-)

Natürlich gab es auch einen von den Kindern selbstgeschlagenen Weihnachtsbaum und jede Menge Glitzer, Deko, Plätzchen, Geschenke und schöne Momente. Aber jetzt bin ich mit Weihnachten auch durch. Das neue Jahr darf gerne kommen, ich bin gespannt, was es alles für uns bereit hält.
19:13 Uhr | 2 Kommentare | Dies und Das


<< Ältere Einträge
Hier
Kategorien

Feed abonnieren

Archiv
2018
01

2017
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2016
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2015
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2014
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2013
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2012
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2011
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2010
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2009
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2008
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2007
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2006
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2005
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2004
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2003
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2002
12



Kommentare