Samstag 05.08.2017
Die Ferientage verfliegen gerade nur so. In der zweiten Woche sind die Kinder bei einem Graffiti Workshop gewesen und haben tolle Werke mit nach Hause gebracht.

Das Wochenende dazwischen haben wir mit zwei Familienfeiern verbracht und meinem Neffen einen ganzen Schwung Spielsachen und Bücher mitgebracht.

In der dritten Woche sind wir schlicht und ergreifend Zuhause gewesen und ich habe meine Lust am Nähen wiederentdeckt. Ich habe sage und schreibe fünf Kleider genäht! Je eins für mich und das große Kind (dazu noch einen Rock und ein Shirt für sie) und drei Kleider für das gar nicht mehr so kleine Kind. Ich habe wirklich einen Lauf!

Seltsamerweise gibt es noch keine Bilder von den Kleidern, aber von den Kabeltacos, den Stiftetäschchen und meiner neuen Strandtasche. Immerhin etwas. ;-)
00:41 Uhr | 6 Kommentare | Dies und Das


Freitag 21.07.2017
Zack, bumm, schon ist die erste Ferienwoche so gut wie rum.

Wir haben Zeugniseis gegessen, waren im Zeugniskino (Minions!) und haben auch sonst unsere Ferienrituale aufleben lassen. Also ging es einen Tag zu Ikea, um das frisch aufgeräumte Zimmer ein bißchen aufzuhübschen.

Es wurde ein Beauty-Tag eingelegt und gefaulenzt. Das kleine Kind war bei einem Fimo Workshop und trotz doofer Sommergrippe haben wir unseren 14. Hochzeitstag mit einem Glas Prosecco gefeiert.

Nächste Woche bin ich hoffentlich wieder so fit, dass ich noch ein paar Teile für die Urlaubsgarderobe nähen kann. Süßer Stoff mit Koi Karpfen liegt auf jeden Fall bereit!
10:29 Uhr | 3 Kommentare | Dies und Das


Freitag 14.07.2017
Feeeerien! *puh*

Die Grundschulzeit ist für uns jetzt endgültig vorbei, das Kennenlernen an der neuen Schule war wunderbar (tolle Lehrer und die Wunschfreundin mit in der Klasse) und natürlich liefen heute bei der Verabschiedung ein paar Tränen.

Aber die konnten schnell getrocknet werden, denn super Zeugnisse werden mit Zeugniseis belohnt, auch wenn es jetzt erstmal nur einen Gutschein gab. Der wird aber in Kürze eingelöst und dann atmen wir alle kräftig durch und genießen die freie Zeit.
12:50 Uhr | 3 Kommentare | Dies und Das


Sonntag 09.07.2017
Die letzte Schulwoche steht vor der Tür. Und da dieses Jahr wieder ein Schulwechsel ansteht, waren die letzten Wochen voll mit Terminen und Aufregung.

So haben wir erst das große Musical der 4. Klassen gesehen (König der Löwen!), dann folgte das Schulfest am Gymnasium, am nächsten Tag gab es die große Abschiedsfeier der Klasse und am Sonntag des ohnehin schon vollgepackten Wochenendes haben wir uns angeschaut, wie die Tour de France durch unsere Stadt fuhr. Bei den Kindern stand dann zusätzlich noch allerhand auf dem Stundenplan (Charity Lauf, PC-Workshop, Bundesjugendspiele, Theaterbesuche, Ausflüge, Kulturstrolche Diplom etc.), so dass normaler Schulalltag gar nicht mehr stattfand.

Dazu gab es dann sogar mal Hitzefrei! Da die Grundschule eine offene Ganztagsschule ist und aus der Stufe des kleinen Kindes gerade mal sieben Kinder mittags nach Hause gehen, ist das echt eine Sache, die man sich in den Kalender eintragen kann. Während der Grundschulzeit der Großen gab es das nicht!

Wir genossen das herrliche Wetter, aber haben uns auch Arbeit angerackt: Ich bat den Mann, im Badezimmer beim Abwaschen der Deckenpaneele zu helfen. Als beim ersten Schrubben das Dekor verschwand, haben wir kurzerhand einen Abstecher in den Baumarkt gemacht und an einem Nachmittag die Decke neu gemacht. Am nächsten Tag mussten noch die Hohlkehlleisten angebracht werden und ich sage nur: Gehrungssägen! :-)

Außerdem wurde es mal dringend Zeit für ein neues Sofa. Also die alten Ektorps auseinander geschnitten und zur Entsorgung gebracht und den Kindern einen Traum erfüllt: Ein Ecksofa - natürlich wieder Ektorp! Nach gut vier Wochen kann ich nur sagen, dass das eine wunderbare Idee war!

Auf dem Foto sieht man übrigens noch die ganz kleine "Edgar Tomate" Pflanze. Mittlerweile wuchert sie das ganze Küchenfenster zu und hat etliche Blüten. Eigentlich wollte ich nur ein paar Geranien am Fenster haben, aber irgendwie hat sich Edgar selbst ausgesät und wächst und gedeiht ganz prächtig. Ich bin sehr gespannt, ob das nun Cherry- oder Fleischtomaten werden... Ich werde berichten!
20:54 Uhr | 2 Kommentare | Dies und Das


Donnerstag 25.05.2017
Oha. Der Traumberg liegt nun wirklich brach und irgendwie fehlte es in den letzten Jahren echt an allem, um ihn wieder zu beleben.

Ich will aber weder jammern, noch über meine Krankengeschichte schreiben (sind wir echt schon sooo alt?!) und einige Veränderungen der letzten Zeit gehören hier nicht hin, aber rechtfertigen muss ich mich ja auch nicht.

Nur: Wie startet man neu? Einfach "happy happy joy joy" mäßig loslegen, als sei nichts gewesen? Und wenn ja: Womit? Ich war ja nie ein spezieller Themenblogger, aber eigentlich schreibe ich ganz gerne und dafür war das Blog immer ein schöner Rahmen.

Aber statt irgendwie "random stuff" für den Blog zu produzieren, fällt es mir im Moment leichter, für einen Anlass zu schreiben:

Ich bin aktiv in einer Bürgerinitiative und formuliere dafür gerne diverse Schreiben. Ich habe an einem Autorenwettbewerb teilgenommen und außerdem sitze ich noch immer an unserem handschriftlichen Reisetagebuch für Irland, aber da bin ich nun endlich am vorletzten Tag angekommen. Puh. Mit der Hand zu schreiben ist echt nochmal eine ganz andere Hausnummer - das ist man ja gar nicht mehr gewohnt! ;-)

Vielleicht geht mir ja endlich wieder ein Licht auf, wie ich hier weitermache.

Dazu passt dann doch ganz gut die Lampe, die mir der Mann zu Weihnachten geschenkt hat. Das ist nach der Hollywood Schaukel schon das zweite DIY Geschenk von ihm und ich bin total begeisterst!
18:49 Uhr | 5 Kommentare | Dies und Das


Sonntag 12.02.2017
Meine heutigen 12 von 12 folgen, und das war unbeabsichtigt, einem Farbschema - Kunst im Alltag sozusagen! ;-)

Heute war ich sowohl mit dem Kaffee als auch mit dem Zeitungsroman spät dran, aber es ist ja schließlich Wochenende! Aber für Mütter gibt es ja keine echte Auszeit: Also auch heute ab in den Keller und Wäsche waschen. Draußen sah man dann vom Schnee von gestern nichts mehr außer Pfützen.

Dafür war der Himmel aber wieder herrlich blau, genauso wie die Auswahl in der Bücherei und der Elefant bei der Sendung mit der Maus. Letzteres ist immer noch eines unserer Sonntagsrituale.

Am Küchentisch wurde heute auf verschiedene Arten gearbeitet: Die Große machte den Kokoskuchen für den Sonntagskaffee, die Kleine half bei den Klößen und machte danach noch ihre Hausaufgaben.

Am Nachmittag habe ich dann noch etwas gelesen (das Buch kam vor allem wegen des schönen bunten Covers mit) und holte mir so etwas Italien nach Hause, bevor ich in meinen Kalender gezeichnet und noch schnell ein paar Jeans gekürzt und geflickt habe.

Immerhin habe ich es heute sogar mal pünktlich mit den 12von12 geschafft, das war ja in den letzten Monaten auch nicht so der Fall...

Was bei den anderen heute so los war, seht Ihr wie immer bei Caro.
20:41 Uhr | 4 Kommentare | Dies und Das


Samstag 11.02.2017
Auf Instagram gab es kürzlich ja verschiedene DIY Trends zu beobachten, unter anderem Rope Bowls, das sind aus Seil genähte Schalen, und Flip Books aus Briefumschlägen.

Da ich meine Nähmaschine immer noch nicht wieder unter dem Tisch hervorgekramt habe, wollte ich mich zumindest am Flip Book versuchen.

Material liegt hier ja in rauen Mengen! *g*

Für dieses Flip Book habe ich drei Briefumschläge zusammengeklebt, alles mit schönen Designpapieren überklebt und dann Brads, Paper Clips, Washi Tapes und Die Cuts angebracht. Man könnte auch Musterbeutelklammer, Büroklammer, Klebeband und ausgestanztes Pappteil sagen - klingt aber nicht so schön! ;-)

Dazu habe ich noch ein paar kleine Sachen gestempelt, mit Papierstanzer und Eckenabrunder bearbeitet und schon war innerhalb von zwei Nachmittagen ein Flip Book fertig. Das Machen an sich dauert vielleicht 15 Minuten, aber das Dekorieren und Sachen zusammensuchen braucht ein bißchen mehr Zeit! ;-)
15:53 Uhr | 2 Kommentare | Kreatives Chaos


<< Ältere Einträge
Hier
Kategorien

Feed abonnieren

Archiv
2016
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2015
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2014
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2013
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2012
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2011
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2010
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2009
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2008
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2007
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2006
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2005
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2004
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2003
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2002
12



Kommentare