Montag 03.07.2006
Hannah kuschelt morgens gerne noch ein bißchen mit mir im Bett. Leider ist dann meist ihre Windel relativ voll und duftet - heute morgen irgendwie nach Bockwurst - diesen leckeren Pipi-Windel-Duft vor sich her.

Beherzt griff ich daher zu, zog Hannah die Windel aus, knüllte die Pampers zusammen und warf sie einfach grob in Richtung Zimmertür, damit ich diesen Geruch nicht länger ertragen musste.

So weit, so gut, die Windel war außer Riechweite. Aber trotzdem waberte dieser typische Geruch wieder zu uns rüber.

Hannah raste aus dem Bett, griff zur Windel und gab erschreckt zu bedenken: "Hier ist alles voll Pipi!" - "Hast Du etwa jetzt gerade gemacht?" - "Nein, das Pipi liegt hier auf dem Boden!"

Und tatsächlich: Dieses Granulatzeug, aus dem der Windelkern besteht, lag überall! Die Pampers war einfach explodiert! Ein gehäuftes Kehrblech voll, hab ich zusammengekratzt plus das, das ich wegsaugen musste plus das, das ich erst mit dem Wischer wegbekam.

Merke: Lieber einmal kurz aufstehen als schon vor dem Frühstück den Hausputz erledigen müssen.
10:06 Uhr | 3 Kommentare | Dies und Das


1. Von dasMiest http://myblog.de/dasmiest (04.07.2006 16:44 Uhr)

Oh ja, aufgelöste Pampers! Kenne ich noch gut. Haben wie eine Zeitlang (eine lange Zeit) jeden Morgen mal zwei gehabt... Kinder, die MIT Windel tropfnass ins Schlafzimmer kamen, Windel durch, Schlafanzug nass, Bett komplett nass... Oh Graus, zum Glück ist das vorbei.

Sehr verständnisvolle Grüße
dasMiest
2. Von Ute http://zickenterror.koberstein.org (05.07.2006 23:17 Uhr)

Oh, lecker! :o/ Da könnte ich mir am Morgen auch was Besseres vorstellen als ausgerechnet so eine Aktion. *g*

Aber sag mal: Wie kriegst Du Hannah ans Kuscheln? Saskia verwandelt unser Bett bei solchen Gelegenheiten prinzipiell in eine Art Zirkusarena. Still liegenbleiben und schmusen kann man da komplett vergessen. Schade eigentlich. *schnüff*
3. Von tanja (07.07.2006 10:14 Uhr)

Liebes Miest, wir sind bis auf die Schlafwindeln eigentlich auch durch mit dem Thema und bis auf ein paar Unfälle kann ich behaupten, dass Hannah tagsüber trocken ist. Also sind wir Euch dicht auf den Fersen! ;-) Und danke für das Verständnis - man fühlt sich mit sowas ja doch manchmal allein...


Liebe Ute, keine Ahnung, warum Hannah gerne kuschelt und Saskia nicht. Ich habe Hannah lange Zeit im Tragetuch gehabt, da wurde quasi dauergekuschelt, aber es ist wohl einfach eine Typfrage. Hannah rubbelt mit Vorliebe stundenlang an meinem Arm herum, während sie sich an mich kuschelt und ihren Tee trinkt. Oder sie knutscht mich morgens, nur um mir beim ersten Gähnen ihre Hand in den Mund zu stecken. Also manchmal wäre ich um etwas Abstand glücklich! ;-)

Kommentare abonnieren

Feed abonnieren