Dienstag 23.01.2007
Eine Frage an die erfahrenen Mittagsschlafmütter:

Eigentlich schläft Hannah ja schon seit über einem Jahr mittags nicht mehr.

Ausnahme: Wegen einer Erkältung ratzt Töchterchen am Mittag eine Stunde. Abends schläft sie dann zwei Stunden später ein, ist am nächsten Morgen aber wieder zur gewohnten Zeit fit. Würde sie x Stunden schlafen, wäre abends erst x mal 2 Stunden später an Schlaf zu denken.

Hannah fehlt wegen eines fiesen Hustens zwei Stunden Nachtschlaf, morgens ist sie aber wieder zur gewohnten Zeit auf den Beinen. An Nachholen des fehlenden Schlafes ist nicht zu denken.

Ist das normal, dass das so angesammelte Schlafdefizit nicht ausgeglichen wird? So langsam wäre ich nämlich dankbar, wenn wir mittags mal etwas Schlaf nachholen könnten und Kindchen trotzdem zur gewohnten Zeit ins Bett gehen und ausreichend lange schlafen würde...
11:55 Uhr | 4 Kommentare | Dies und Das


1. Von Doris (23.01.2007 12:56 Uhr)

Hallo Tanja, unsere Tochter Annika hat ebenfalls mit 2 Jahren aufgehört mit dem Mittagsschlaf. Eigentlich hat sie sowieso nie wirklich viel vom Schlafen am Tag gehalten. Sie hat danach niemals mehr Schlafdefizite am Tag nachgeholt. Es hat sich halt einfach nach ein paar Tagen wieder eingependelt. Sind wohl nicht alle Kinder Mittagsschläfer, da kann man nichts machen. Ich habe damals auch oft die Mütter beneidet, deren Kinder zwei bis drei Stunden geschlafen haben. Ich wünsche Hanna gute Besserung, damit sie nachts bald wieder normal schlafen kann. Lieben Gruß, Doris
2. Von Sumi (24.01.2007 18:01 Uhr)

ich habe nur 10,5 Monate Erfahrung ;-) - aber jeder Schlaf, der Nachts nicht gemacht wird - bei uns sind es auch mal 2 bis 3 Stunden, die wir mitten in Nacht auf wach machen, wird nie nachgeholt..:-(. Selbst als Kind jetzt krank war und nur 20 Minuten am Stück geschlafen hat und dann wieder ne Stunde wach war und dann wieder 20 Minuten geschlafen hat - selbst da wurde unter Tags nicht eine Minute mehr geschlafen als sonst... Wobei Jenny schon immer viel weniger geschlafen hat, als andere Kinder... Lieben gruß Sumi
3. Von Nicole (24.01.2007 23:36 Uhr)

Auch unsere kleine Dame, knappe 3 Jahre alt, weigert sich standhaft, nicht gehabten Schlaf nachzuholen. Auch gerade in der Erkältugnsphase, schläft sie zwar wohl mal ein Stündchen am Tag, aber eben dieses Stündchen wird abends hinten drangehängt. Uffz. Manchmal suche ich den Aus-Schalter :-)
4. Von tanja (25.01.2007 16:59 Uhr)

Danke für Eure Erfahrungsberichte! Das Nichtnachholenwollen scheint dann ja wohl ein Mädchenphänomen zu sein! ;-)
Neuer Kommentar
name
mail (wird nicht angezeigt)
www
Spamvermeidung: Der Name der Autorin lautet... (kleiner Tipp, er fängt mit T an)
Kommentare abonnieren
Archiv
2013
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2012
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2011
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2010
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2009
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2008
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2007
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2006
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2005
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2004
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2003
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2002
12

Ich bin dabei:

Kommentare