Mittwoch 16.01.2008
Wirklich fies:

Sich aufs Klo setzen und der Deckel ist noch zu.
Oder die Brille hochgeklappt.

Am besten noch mitten in der Nacht. Hach ja, ich liebe es...
20:23 Uhr | 9 Kommentare | Dies und Das


1. Von Melody http://www.moving-target.de (16.01.2008 23:10 Uhr)

Oder es ist höher.
Ähem
:-D
2. Von tanja (16.01.2008 23:20 Uhr)

Genau - dann kann man mit den Beinen baumeln und sich fühlen wie eine Dreijährige! ;-)
3. Von Ute (16.01.2008 23:45 Uhr)

Dann borgt man sich eben eine Leiter. Bei manchen Leuten steht die ja standardmäßig im Flur. Für ängstliche Katzen und kurzbeinige Besucher. *g*
4. Von Eddie (17.01.2008 00:29 Uhr)

Ich kenne eine junge Dame, die es mal geschafft hat, im Suff auf ein Klo zu kotzen, dessen Deckel noch zu war... Lecker!
5. Von tanja (17.01.2008 10:02 Uhr)

Ute, ich will einen Ikea-Hocker! Oder einen Toilettenthron mit Geländer! Naja, notfalls geht auch die Katzenleiter...


Eddie, auch njammy! Gut fand ich auch, als eine junge Dame die Glastür von oben bis unten zugöbelte, weil sie dachte, die Tür wäre auf...

6. Von EausP http://sonnigersueden.blogspot.com/ (17.01.2008 11:28 Uhr)

Geschlossener Klodeckel kann richtig in die Hose gehen.
Ist meinem Sohn vor Jahren mal passiert, als er nachts im Halbschlaf aufs Klo musste und der Deckel zu war ...
7. Von dasmiest http://www.myblog.de/dasmiest (17.01.2008 12:01 Uhr)

Ähm, so ganz verstehe ich das jetzt nicht, weil: Hier ist der Deckel vom Klo immer! zu, wenn es nicht gerade benutzt wird. Also ist jeder darauf progammiert, den auch mitten in der Nacht aufzumachen.

Für mich ist das auch eine elementare Sache, genau wie essen mit geschlossenem Mund. Und wenn hier mal Besucherkinder sind, die den Deckel offen lassen, dann könnte ich regelmäßig den Fön kriegen. Ist doch schließlich kein Bahnhofsklo...

Und jetzt bin ich irritert, weil ich wieder mal dachte, das geht allen so. Lesen bildet halt ;)
8. Von tanja (17.01.2008 12:05 Uhr)

Unser Klodeckel ist auch meistens zu. Allein schon, damit Lena keine Sachen drin versenken kann!


Aber wenn man im Halbschlaf denkt, der Deckel sei hoch, weil man meint, ihn bereits hochgeklappt zu haben, dann ist das echt fies. Außerdem lass ich ihn nachts meistens hoch, wenn Hannah mal muss, rummst er wenigstens nicht gegen die Wand und weckt das ganze Haus! ;-)


Ansonsten seh ich das Thema Klodeckel nicht allzu dogmatisch: Hauptsache, die Brille ist unten und es ist sauber!

9. Von Karin http://www.bruellen.blogspot.com (17.01.2008 14:06 Uhr)

Ich bin absolut von der Miest Fraktion: Klodeckel ist und bleibt zu, ausser, wenn es benutzt wird. Aber alle meine Schwestern, alle unsere Besucher, Verwandten, Freunde lassen den Deckel offen. Ich k?nte ausflippen!
Kommentare abonnieren

Feed abonnieren