Sonntag 26.02.2012
Es gibt so Momente im Leben mit Kindern, die möchte man nicht erleben.

Zum Beispiel wenn aus dem Kinderzimmer ein markerschütternder, extrem panischer Schrei kommt.

Wenn der Mann dann ebenfalls mit einem deutlichen Ausdruck von "Verdammt, beeil Dich!" nach einem ruft, wird das Gefühl im Bauch auch nicht besser.

Auf dem Boden lag (mit einigen zertrümmerten Teilen drumrum) das Puppenhaus. Es ist recht schwer und das Kopfkino malte in den blutrotesten Farben. Doch dann sah ich Lena ganz ohne Blutlache oder Loch im Kopf.

Denn das Puppenhaus war im hohen Bogen über sie geflogen, als die Kommode umkippte.

Lena kniete vor der halb umgekippten Kommode auf dem Boden, hielt sich mit jeder Hand eine Schublade aus dem Gesicht und schrie wie am Spieß, während wir die Kommode wieder Richtung Wand wuchteten.

Später stellte sich raus, dass sie versucht hatte, ohne den Boden zu berühren, durchs Zimmer zu kommen und dabei die unterste Schublade rausgezogen und dort hineingeklettert war. Naja, eigentlich hatte sie sogar nur ein Bein darin, denn, wie sie betonte, war das andere noch auf dem Teppich, der auch nicht zum Boden zählt bei diesem Spiel.

Dass Regale an die Wand gedübelt werden, ist in Haushalten mit Kindern ja ein normaler Akt der Sicherheit. Dass aber auch bisher nie kippelnde und allein schon durch ihr Gewicht recht sicher stehende Kommoden zu so dermaßen gefährlichen Situationen führen können, ist mir neu.

Und daher schreibe ich das hier! Zieht bitte in Euren Wohnungen einmal die untere Schublade aus Kommoden, die nicht an der Wand befestigt sind und tretet mit leichtem Gewicht in die Schublade. Leicht heißt hier mit etwa 10 bis 15kg Belastung, mehr kann das bei Lena nicht gewesen sein, wenn sie mit dem anderen Bein noch sicher auf dem Teppich stand.

Falls die Kommode da ins Wanken kommt, sichert sie bitte an der Wand!

Ich bin einfach nur heilfroh, dass Lena recht kräftig ist und die Kommode halten konnte bis wir nach wenigen Sekunden bei ihr waren und nicht unter ihr begraben wurde.

Wir kamen alle noch einmal mit dem Schrecken davon und ziehen die Konsequenzen in Form von neuen Dübeln in der Wand. Und bitte, bitte guckt bei Euch einmal nach, dass wirklich alles standsicher ist und es nicht zu ernsthaften Verletzungen kommt!
20:22 Uhr | 8 Kommentare | Dies und Das


Archiv
2013
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2012
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2011
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2010
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2009
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2008
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2007
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2006
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2005
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2004
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2003
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2002
12

Ich bin dabei:



Kommentare