Sonntag 03.12.2006
Nachdem wir heute den ganzen Nachmittag in der Küche geknetet, gebacken, verziert und Teig genascht haben, darf ich die fertigen Plätzchen nicht probieren.

Ich habe nämlich morgen einen Termin zum OGTT (oraler Glukose-Toleranztest, auch Zuckerbelastungstest genannt) und darf in den 12 Stunden vor der ersten Blutentnahme nichts mehr essen.

Naja, wird halt morgen getestet! ;-)

Zimtsterne

3 Eiweiß steifschlagen und 250g Puderzucker einrühren. 5 EL dieser Masse an die Seite stellen. 1 TL Zimtpulver und 2 Päckchen Vanillezucker unterrühren. 400g gemahlene Mandeln oder Haselnusskerne zur Zuckermasse geben und alles gut durchkneten. Sterne ausstechen und bei 130°C 30 Minuten backen. Anschließend mit der Zucker-Eiweißmasse bestreichen.

Zitronenherzen

3 Eigelb mit 120g Zucker und 1 Päckchen Vanillezucker aufschlagen. Ein halbes Fläschchen Zitronenaroma und 1 MSp Backpulver zugeben. 200g gemahlene Haselnusskerne unterkneten. Herzen ausstechen und bei 180°C 10 Minuten backen. Mit Puderzucker-Zitronenglasur bestreichen.

Naschkekse ohne Ei

125g Butter mit 3 EL saurer Sahne, 100g Zucker und 2 Päckchen Vanillezucker aufschlagen. 300g Mehl, 1 TL Backpulver unterkneten. Die ausgestochenen Plätzchen bei 180°C 15 Minuten backen.

Engelsaugen

200g Butter mit 120g Zucker aufschlagen, 2 Eigelb zugeben und anschließend 300g Mehl und 100g Kokosflocken unterkneten. Den fertigen Teig eine halbe Stunde kaltstellen, dann zu kleinen Kugeln formen, in die eine Vertiefung gedrückt wird. Bei 200°C 10-12 Minuten backen. Rote Marmelade nach Geschmack (z.B. Erdbeer oder Weingelee) in der Mikrowelle erhitzen und in die Vertiefungen füllen, auskühlen lassen.
22:56 Uhr | 7 Kommentare | Dies und Das


1. Von simetra http://simetra.twoday.net (04.12.2006 11:56 Uhr)

ooooh, engelsaugen! die liebe ich ja auch. und nachdem ich am wochenende das von ihnen gepostete libanesische abendessen nachgekocht habe (unglaublich lecker!), werde ich wohl ebenso auf das plätzchenrezept zurückkommen. danke für die immer tollen anregungen! simetra
2. Von tanja (04.12.2006 12:08 Uhr)

Gern geschehen! :-)
3. Von Lise http://pampersfront.blogspot.com (09.12.2006 19:46 Uhr)

Deine Keksrezepte sind ausgedruckt und werden morgen nachgebacken - sie sehen zu lecker aus!!! LG Lise
4. Von tanja (09.12.2006 20:48 Uhr)

Lise, die sehen nicht nur gut aus... ;-) Viel Spaß beim Backen!
5. Von Lise http://www.pampersfront.de (10.12.2006 17:38 Uhr)

Hallo! Wir haben die Naschkekse ohne Ei gebacken und sind ganz begeistert!!! So lecker und so einfach zu backen (auch für mich Back-Laie)! DANKE!!! Ich werd mal in deinen Rezepten schmökern, schaut ja alles so lecker aus! LG Lise
6. Von Ramona http://ramona78.wordpress.com/ (24.11.2008 16:18 Uhr)

:-) bin von Fr. Antonmann zu Dir gekommen :-)und auch bei uns wurden heute Naschkekse gebacken ;-) genial!
7. Von terschies http://s-tolpern-uebern-s-pitzen-s-tein.blogspot.com/ (12.12.2009 14:27 Uhr)

Haa, ich habe die Kokosraspeln rausgeschmeckt (mein Nachbar und gestriger Mitverkoster schmeckte nämlich nur die Mandeln raus, er hatte aber auch direkt davor die (O-Ton: "unglaublich köstlichen") Kokosmakronen verspeist. (Dabei mag ich Kokos sogar aber, so wie Rosinen auch nur in salzigen essen (Indisch, Orientalisch und so...). Die Kekse sind trotzdem toll!!!
Neuer Kommentar
name
mail (wird nicht angezeigt)
www
Spamvermeidung: Der Name der Autorin lautet... (kleiner Tipp, er fängt mit T an)
Kommentare abonnieren
Archiv
2013
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2012
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2011
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2010
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2009
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2008
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2007
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2006
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2005
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2004
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2003
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2002
12

Ich bin dabei:

Kommentare