Montag 24.08.2009
Jetzt reiche ich erstmal Stuarts und Pauls Erlebnisse vom Wochenende nach:

Zuerst ging es in die Innenstadt Ratingens. Dort gibt es noch Reste der alten Stadtmauer zu sehen, die unmittelbar am hässlichen Rathaus entlangläuft. Das Rathaus ist so hässlich, dass wir damals Mitte Januar davor ab 4:30 Uhr in der Früh campiert haben, um einen Termin zur Hochzeit im Herrenhaus Cromford zu ergattern.

An einigen Stellen der Innenstadt sind hübsche Schilder angebracht, die an die "gute alte Zeit" erinnern, als die Stadtmauer noch intakt war und man durch große Tore treten musste.

Auf dem Marktplatz war am Samstag die Hölle los. Normalerweise ist dort dienstags, donnerstags und eben samstags Markt, aber dieses Wochenende standen statt Marktstände Biertische herum: Es war Ratingen Festival.

Trotzdem konnte Stuart einen Blick auf das Frankenheim erfen, dass heute eine Kneipe ist und früher mal Rathaus war. Viel schöner als das neue, aber zu klein.

Hinterm Frankenheim kann man einen Blick auf die Kirche von Peter & Paul werfen und davor steht ein hübscher Brunnen mit Bergischem Löwen.

Wir waren aber nun nicht nur zum Sightseeing in die Innenstadt gegangen, sondern brauchten auch noch ein bißchen was vom Markt, der auf den Rathausvorplatz ausgewichen war.

Bei unserem Lieblingsobsthändler gab es dann Reneklauden, Weintrauben und massenweise Erdbeeren und natürlich ein schnelles Foto, denn Marc Jansen ist immer für ein Spässken zu haben. Danke!

Es hat sich bei uns so eingebürgert, dass wir samstags Müeslimittag machen. Stuart und Paul haben sich auch nicht lange bitten lassen und Amarant, Dinkel Crunshy und Leinsamen in sich hineingefuttert.

Den Nachmittag verbrachte Staurt dann in einem ganz besonderen Tal hier in der Nähe: Dem Neandertal.

Zusammen mit Hannah und Männe machte er das dazugehörige Museum unsicher und ließ sich nicht von der aktuellen Monsterausstellung in die Flucht jagen.

Sogar beim Ausgraben irgendwelcher Knochen hat er fleißig mitgemacht.

Paul verbrachte den Nachmittag mit Lena und mir auf der Gartenparty zu Lillys 2. Geburtstag.

Den Sonntag haben wir ganz faul im Garten verbracht, gegrillt und viel gelacht. Und Hasenbratenwitze hat auch keiner gemacht. ;-)

Ich hoffe, Stuart hat einen guten Eindruck von Ratingen bekommen und viel gesehen. Es gäbe sicherlich noch eine Menge mehr zu zeigen, besonders natürlich auch das benachbarte Düsseldorf, aber das war 1) nicht die Aufgabe und 2) reichte die Zeit nicht, da unser Urlaub kurz bevor steht.

Morgen wird sich Stuart dann weiter auf seinen Weg durch die Lande machen, denn hier ist gerade akute Packeritis ausgebrochen.
13:31 Uhr | 1 Kommentar | Dies und Das


Hier
Kategorien

Feed abonnieren

Archiv
2017
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2016
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2015
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2014
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2013
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2012
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2011
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2010
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2009
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2008
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2007
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2006
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2005
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2004
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2003
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2002
12



Kommentare