Freitag 31.12.2004
Das Archiv ist ja quasi ein immerwährender Jahresrückblick, trotzdem habe ich noch einmal ein paar Stationen des Jahres in einem kleinen Album festgehalten.

Zwei Sachen haben unser 2004 dominiert: Hannah und der Hausbau.

Da die Bilder des wachsenden Hauses in den eins, zwei, drei, vier, fünf Fotoalben festgehalten sind, gibt es im Rückblick 12 Bilder, die Hannahs Entwicklung vom Baby zum Kleinkind zeigen.

2004 war super: superanstrengend und superschön! Und vor allem ganz anders, als wir es uns in 2003 vorgestellt haben.

Ich hoffe, Ihr könnt auch alle zufrieden auf "Euer" 2004 zurückblicken und erwartet ebenso gespannt wie freudig, was Euch das neue Jahr bringen wird. In diesem Sinne: Guten Rutsch!
18:11 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Mittwoch 29.12.2004
Hach, ist das spannend!

In knapp zweieinhalb Stunden läuft unser erstes Angebot bei ebay ab. Die ersten zwei Tage hat sich nichts getan, aber immerhin 11 Beobachter haben sich das Angebot gemerkt und jetzt sind wird schon bei 6 Geboten.

Mal gucken, was sich da noch tut...
16:16 Uhr | 2 Kommentare | Dies und Das


Montag 27.12.2004
Weihnachten war wie auch schon im letzten Jahr wieder mal ein kulinarischer Hochgenuss:

Thunfisch mit Paprikasauce, Wildreis und Zuckerschoten; Rehkeule mit Herzoginkartoffeln und Rosenkohl; Rheinischer Sauerbraten mit Klößen und Sauerkraut mit weißen Bohnen; Hähnchenbrust auf Salat mit Erdbeerdressing; Bratapfel mit Vanillesauce, leckere Plätzchen, Eis, Weihnachtstee...

Keine Sorge, die ersten 10.000 kcal haben wir schon wieder locker abgearbeitet, denn ein vormittäglicher Baumarktbesuch ist Streß pur und allein der Angstschweiß, der einem auf die Stirn tritt, wenn Rentner den Laden stürmen, läßt das eine oder andere Plätzchen wieder von den Hüften verschwinden.

Das anschließende Deckenpaneelstapeln im Auto ist auch nicht ohne, aber das ist ja alles nichts gegen den Einsatz des "Dämmteams", das sich fleißig daran gemacht hat, die sieben Rollen Steinwolle unter die Decken der Kinderzimmer zu bekommen und die erste Lattung darüber zu befestigen.

Morgen geht es mit dem Dämmen weiter und zum Ende der Woche, bzw. des Jahres wollen wir den Ems-Apfel in Paneelform unter der Decke haben.

Also alles beim Alten!
20:44 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Freitag 24.12.2004
Schöne und entspannte Festtage wünsche ich Euch!


13:32 Uhr | 2 Kommentare | Dies und Das


Donnerstag 23.12.2004
Hört Ihr Leute, lasst Euch sagen,
der Abschlepper hats Auto fortgetragen...

Tatbestandsnummer 112006

"Sie parkten verbotswidrig im Bereich einer Feuerwehranfahrtszone/ einer Feuerwehrzufahrt/ eines Rettungsweges (Zeichen 283 mit Zusatzzeichen) *)."

§ 12 Abs. 1, § 49 StVO; § 24 StVG
BKat Tab.: 712000(B - 1)
35,00 Euro
19:16 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Immer wenn ich etwas gaaanz toll finde, wird es nach kurzer Zeit aus dem Programm genommen: das war mit meinem Lieblingsdeo so, mit den Knusperenten im Aldi, die es nur zur Weihnachtszeit gibt und mit diversen TV-Sendungen.

Wollen wir doch mal ganz schwer hoffen, dass es von meinem (ehemaligen) Namensvetter Stromberg eine zweite Staffel gibt.

Endlich mal gepflegt fiese Abendunterhaltung - aber leider nur 8 Folgen lang.
14:22 Uhr | 1 Kommentar | Dies und Das


Samstag 18.12.2004
Eine witzige Idee, um Wände vor Pinnwandnadel- und Tesafilmangriffen zu schützen (gerade in Zimmern pubertierenden und posterliebender Mädchen): Magnetfarbe. Nur leider ganz schön teuer.
10:59 Uhr | 2 Kommentare | Dies und Das

Freitag 17.12.2004
Schon Winterreifen drauf?


09:19 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Donnerstag 16.12.2004
Ich lach mich weg!

Hannah steht gerade mit toternstem Gesicht an der Spülmaschine und telefoniert mit einem Löffel! Sie hat ihn sich zwischen Ohr und Schulter geklemmt, sagt ganz ernst und mit tiefer Stimme "ja", räumt Sachen ein und aus und immer wieder dieses tiefe "ja"!

Zum Schreien!!! *ggg*
10:31 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Mittwoch 15.12.2004
Unseren baufreien Mittwoch haben wir dazu genutzt, gemütlich durch die Stadt zu bummeln, nebenbei nach einem kleinen Geschenk für Hannah zu stöbern, Hosen zu kaufen und in einem knuffigen Spieleladen für Große nach Spielzeug für die Großen zu gucken.

Bei Spiel & Buch könnte ich glatt übernachten: edle Holzspiele soweit das Auge reicht, schicke Brettspiele, witzige Kartenspiele und alles weit entfernt von den gängigen Spieleverlageneinheitssachen.

Unter anderem haben wir das Pharao-Spiel mitgenommen und Six, beides Spiele für zwei Personen.

Und beinah hätten wir auch noch das 150 Euro Riesen-Mensch-Ärgere-Dich-Nicht kaufen müssen, aber Hannah hat es dann Gott sei Dank doch nicht kaputt bekommen... Jetzt brauchen wir nur noch etwas Zeit, um unsere neuen Errungenschaften auszuprobieren!

By the way: was sind Eure Lieblingsspiele?

Anschließend haben wir uns noch in der Kostbar, einem oder besser "dem" vegetarischen Restaurant in Ratingen niedergelassen. Neben leckerem Essen (u.a. Curryecken in Mangoirgendwassauce) gab es auch leckeres Malz und Bier aus der alten Heimat.

Ein rundum schöner Tag!
22:52 Uhr | 3 Kommentare | Dies und Das


Dienstag 14.12.2004
Erst wollte ich für Weihnachten nur ein paar Zweige schmücken, dann habe ich mich für einen Minibaum entschieden, aber am Ende waren diese Lösungen dann doch zu mickrig.

Und so gehören wir jetzt zum ersten Mal zu den Weihnachtsbaumbesitzern! Ganz spontan habe ich heute eine Nordmanntanne ins Auto gepackt, die nun im Garten auf ihren Einsatz in unserer Küche wartet.

Damit Hannah etwas zu bestaunen hat, musste halt ein richtiges Bäumchen her. Rote und goldene Kugeln kommen nach oben und unten werden ein paar hannahfeundliche Holzaufhänger und Strohsterne den ersten Familientannenbaum zieren.

So langsam aber sicher kommt Weihnachtsstimmung auf!
23:39 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Montag 13.12.2004
Ich weiß ja nicht, ob ich Ute das jetzt antuen kann, aber die Plätzchen aus unserer Weihnachtsbäckerei am dritten Advent sind wirklich gut geworden!

Engelsaugen, Zimtsterne und Linzer Schnitten standen gestern pünktlich zum Adventskaffee bereit - njammy! :-)
19:35 Uhr | 1 Kommentar | Dies und Das


Freitag 10.12.2004
Heute Morgen hat Hannah mit ihrem Saxophon spielenden Elch noch getanzt, dabei knapp eine halbe Minute wippend und swingend frei gestanden und ist in meine Arme mehr gestürzt als gelaufen, aber nach einem ausgiebigen Mittagsschlaf hat sie wohl so viel Kraft getankt, dass sie einfach in der Küche losgelaufen ist! Quer durch den Raum! Ohne Hilfe!

Ich weiß nicht, wie viele Schritte sie gemacht hat, aber eine Distanz von zwei, drei Metern hat sie trippelnd und mit ausgebreiteten Armen überwunden, bevor sie auf Knien weiter auf uns zu gekrabbelt kam. Danach ging es aber sofort wieder auf die Füße und Hannah lief wieder los. Immer und immer wieder! Ich bin so unglaublich stolz auf unsere kleine Maus!

Wir haben in den letzten Tagen immer wieder gerätselt, ob Hannah denn wohl Weihnachten frei läuft oder "erst" zu ihrem ersten Geburtstag - heute ist sie auf den Tag 10 1/2 Monate alt und läuft! Oh Mann, es geht alles so unglaublich schnell...
19:08 Uhr | 3 Kommentare | Dies und Das


Bevor ich das vergesse:

Leckeres Paprikasösschen zu Thunfischsteak

2 gewürfelte Schalotten in Olivenöl anbraten und mit etwas Zucker karamelisieren lassen, eine gewürfelte Paprikaschote dazu, kurz braten lassen, mit einem Becher Sahne ablöschen. Etwas Milch hinzugeben und pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Paprika, Chili und allem, was sonst noch gefällt abschmecken.

Spinatrouladen

Schweinerouladen mit Salz, Pfeffer, Paprika und etwas Chili würzen und mit folgender Füllung einrollen:
Ein Müslischälchen gehackten Spinat mit einer gewürfelten Zwiebel und Knoblauch in Olivenöl anbraten, würzen mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Garam Massala, Cayenne, Chili und etwas Zucker. Zwei Mozarella in Stücke reißen und untermischen, alles pürieren und abkühlen lassen. Ein Ei unterrühren und damit die Rouladen füllen.
Eine Tomatensauce aus einem halben Liter passierter Tomaten, etwas Knoblauch, einer Tasse Brühe, zwei EL Tomatenmark und reichlich Gewürzen aus der italienischen Küche herstellen.
Die Rouladen in eine Auflaufform geben und mit der Sauce übergießen, bei 180°C bis 200°C für zwei Stunden in den Ofen geben und hin und wieder mit der Sauce übergießen.
16:41 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Donnerstag 09.12.2004
Oh Mann, war das mal wieder spannend!

Letzte Woche ersteigere ich aus Versehen bei ebay einen Buggy und gerade werden wir beim Ersteigern eines Küchensekretärs in allerletzte Minute überboten, obwohl wir das Ding wirklich haben wollten. Naja, endlich mal wieder ein Grund, in Möbelgeschäften zu stöbern.

Aber jetzt warte ich erstmal auf die Kinderkarre, die neue Lieferung "Dope" und ein Weihnachtsgeschenk. Alles aus dem Netz, da wird es ja auch mal wieder Zeit, die lokalen Dealer zu unterstützen...
09:31 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Montag 06.12.2004
Liebe Grüße vom Nikolaus!

Naja, wohl eher von seiner Zweitbesetzung... :-)
12:25 Uhr | 2 Kommentare | Dies und Das


Sonntag 05.12.2004
Nun ist der zweite Advent auch schon wieder rum. Gemütlich war es heute: morgens fleißig gearbeitet, mittags lecker gegessen und nachmittags Reste vom Apfelstrudel (Dank an M,S& das X) mit Sahne, frische Waffeln mit Restekirschen und dazu selbstgemachten Glühwein genossen.

Dann noch ein paar Nikolausüberraschungen in den Stiefel gesteckt und ein Weihnachtgeschenk geordert.

Ich bin rundum zufrieden.
23:53 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Samstag 04.12.2004
"Wenn man vor etwas Angst hat heißt das nur, dass man es unbedingt mal versuchen sollte" - oder so ähnlich.

Ich mag eigentlich überhaupt keinen rohen kalten toten Fisch. Ich habe zwar keine Angst vor ihm, schließlich läßt er mich ja in Ruhe und beißt mich nicht, aber weder Matjes noch Hering noch irgendwelche Fischsachen in Sauce kamen bisher durch meine Speiseröhre. Klar habe ich alles einmal probiert, aber nach einem Lachs in Knoblauchsauce Erlebnis in Island war ich eigentlich von nicht gebratenem, gekochten oder gegrillten Fisch kuriert.

Demnach stand auch Sushi auf meiner "kalter toter Fisch" Liste ganz weit oben, aber gestern habe ich todesverachtend meine erste Sushi-Erfahrung gemacht.

Mit Maguro und Sake Nigiri, Avocado-Thunfisch Makis, einer Feuerrolle fat roll (ohne Fisch) und zum Abschluß noch mit einem Tamago Nigiri (Omelett um Reis)habe ich den Sushi-Einstieg geschafft. Ich brauch das jetzt zwar nicht jeden Tag, aber ich würde mich jetzt bei einer Sushi-Einladung nicht mehr mit Magen-Darm-Grippe rausreden.

Ein bißchen stolz bin ich jetzt schon auf mich. Schließlich war der Sushi-Fisch ziemlich kalt, ziemlich roh, aber Gott sei Dank auch ziemlich tot.
13:54 Uhr | 2 Kommentare | Dies und Das


Freitag 03.12.2004
Wenn auf einem Päckchen der Inhalt schon kundgetan wird, wundert es mich, dass der Paketbote der Versuchung widerstehen konnte.

Ich hätte es nicht gekonnt!

Die Täfelchen mit zum Teil allerfeinsten Füllungen (Chili, Masala, Lavendel um nur einige zu nennen) sind aber auch wirklich unwiderstehlich! Alleine die Beschreibungen auf der in`t Veld Seite sind absolut lecker.

Schon die Verpackungen sind der Bringer: eine Schoki kam in einer Art Tabakpäckchen daher, andere Täfelchen waren auf der Innenseite des Papiers mit Widmungen versehen und alleine das Staniolpapier...

Nach dem ersten Tasting stand sofort fest, dass wir nie, nie wieder Supermarktschokolade essen werden können. Versaut auf Lebenszeit.

"Statt Dope" stand als Warnung ja auch in der Beschreibung einer Schokolade und es ist nicht übertrieben - die Schokosucht muss befriedigt werden: morgen dürfte die nächste Lieferung u.a. mit Zotter Kreationen ankommen...
23:26 Uhr | 8 Kommentare | Dies und Das


Mittwoch 01.12.2004
In ein paar Tagen ist der Traumberg zwei Jahre alt - Zeit mal wieder was am Äußeren zu tun. Das mädchenhafte Rosa musste weichen. Inspiriert von unserer neuen Küche war sofort klar, welche Farben hier dominieren sollen.

Und so hat sich nach dem Motto "Pimp my site" der holde Softwareentwickler ins Zeug geschmissen und meine vielen kleinen Wünsche in die Tat umgesetzt.

Fertig ist es hier noch nicht, aber die 1stDecemberEdition sollte dann doch mal online gehen, schließlich sind die neuen Farben ja auch passend zur Adventzeit.

Im Hintergrund wird also noch das eine oder andere Detail geändert, aber an den inneren Werten wird sich hier nicht viel ändern: es wird sich weiterhin um Kind und Hausbau, um Kulinarisches und die Idioten dieser Welt drehen, und natürlich um all das, was mich bewegt.

Euch allen eine schöne Adventzeit.
21:42 Uhr | 15 Kommentare | Dies und Das


Den Bildern von Steph, Jenny und Chantal kann ich ja gerade noch widerstehen, die Vergrößerungen männlicher Körperteile ringen mir gerade mal ein müdes Lächeln ab und Kredite in Übersee, diverse Pillen und "meine" Onlinerechnung bei Telefonanbietern, die ich absolut nicht kenne, brauche und will ich nicht.

Trotzdem bekomme ich solche Mails jeden Tag und genauso schnell, wie sie mein Mailpostfach zumüllen, wandern sie in den Papierkorb.

Nur bei den "Ihre Mail wurde verweigert", "Auftragsbestätigung" und "Fehler in der Übertragung" Mails wurde ich gestern einmal kurz stutzig. Schließlich habe ich keine Sachen bei Jens Irgendwem bestellt, keine Mails an die Stadt Frankfurt geschickt und auch ungültigen Zeichen in meinen Mails kann ich ausschließen.

Ich öffne zwar keine Attachments und auch auf angegebene Links klicke ich nicht, aber ein kurzes Nachdenken und Ärgern über die geklaute Zeit haben die Spammer immerhin erreicht. Fiese Bande.
12:13 Uhr | 2 Kommentare | Dies und Das


<< Ältere Einträge
Archiv
2013
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2012
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2011
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2010
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2009
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2008
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2007
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2006
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2005
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2004
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2003
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2002
12

Ich bin dabei:



Kommentare