Donnerstag 31.03.2005
Brownies sind es letztendlich geworden - und gut angekommen sind sie bei den Kollegen auch, die Geburtstagskuchenstücke. Zwei Bleche habe ich gebacken und leer bis auf vier kleine Stücke kamen sie zurück. Die haben sich dann aber noch wunderbar als Beilage zum Nachtisch geeignet.

Hannah hat ihrem "Deidei" heute auch ein ganz besonderes Geschenk gemacht: Zahn Nr. 6 ist nun endlich da!
23:33 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Dienstag 29.03.2005
Ostern ist rum, ich habe alle (!) Sofabezüge wieder frischgewaschen aufgezogen und mittlerweile auch fast alle Geburtstagsgeschenke zusammen. Ich liebe diese Heimlichtuerei, diese kleinen Verschwörungen mit Leuten, die sich am Telefon nicht melden würden, wenn der Gatte rangeht, dieses Getuschel und die ewig gleiche Antwort auf die Frage, was denn los sei: "Och nichts - was sollte denn sein?"

Eine Himmelstorte wird es am Ehrentag nicht geben, sondern was Transportfreundliches für die Arbeitskollegen, damit ich es aber nicht vergesse, hier die Rezepteckdaten einer leicht abgewandelten Torte:

Einen Rührteig aus vier Eigelb, einem ganzen Ei, 250g Mehl, 1/2 Päckchen Backpulver, 150g Zucker und 250g Butter bereiten, das Eiweiß sehr festschlagen, 100g Zucker dazugeben. Aus dem Rührteig drei Böden backen, die vorher mit der Baisermischung bestrichen und mit Mandeln bestreut wurden. Evtl. Zimtzucker darübergeben.

500g Joghurt, 150g Zucker und Saft zweier Zitronen vermischen, 10 Blatt Gelantine auflösen und unterrühren, zwei Becher geschlagene Sahne unterheben, wenn die Joghurtmasse beginnt zu gelieren.

Die Böden mit der Creme füllen, kaltstellen und gut gekühlt genießen. Eine erfrischende Leckerei!

Jetzt muss ich nur noch ein vernünftiges Rezept für einen Blechkuchen finden und ich kann mich weiter an die Backerei machen...
15:20 Uhr | 2 Kommentare | Dies und Das


Samstag 26.03.2005
Erst Stromausfall, dann "Panic Room" - na danke!

Also dann:


23:43 Uhr | 1 Kommentar | Dies und Das


Mittwoch 23.03.2005
Tooor!

Das Garagentor ist da (und fertig montiert - komisches Gefühl, Fremde was am Haus machen zu lassen!) und etwas Tratsch aus der Nachbarschaft gab es noch obendrauf!

Unglaubliche Geschichten - manchmal frage ich mich, ob ich nicht Drehbücher für Soaps schreiben sollte, statt wieder in meinen Beruf zurück zu gehen... Verwertbaren Stoff bekomme ich frei Haus!
14:36 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Dienstag 22.03.2005
Ist es für einige Leute wirklich zuviel verlangt, einfach mal ein bißchen Interesse zu zeigen?

Anscheinend gönnt man dem Gegenüber nicht mal das Schwarze unter den Fingernägeln.

Aber Schwamm drüber, Neid ist nach dieser Definition ein guter Ersatz.
20:20 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Sonntag 20.03.2005
Ein Wochenende, das mit Pfirsichlikör anfängt, kann nur gut werden! Wenn dann noch ein ausgiebiger Marktbummel, ein abendlicher heißer Kakao und ein Besuch auf einem Bauernhof mit Streichelzoo dazukommen, war es ein wirklich gelungenes Wochenende.

Schließlich ist ja auch Frühlingsanfang!
20:47 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Samstag 19.03.2005
Likörschen?! ;-)
00:46 Uhr | 3 Kommentare | Dies und Das

Montag 14.03.2005
Rückblick:

kleiner Brunch mit Kinderanimation am Sonntag, viele Telefonate, Lohnsteuererklärung gemacht, Marktbummel am Samstag und einfach mal keine Termine haben, leckerer Steinbeißer mit Schinken und Weißweinsauce am Freitag.

Vorschau:

Dienstag zur Schule nach GE, Mittwoch evtl. Krankenhausbesuch und auf jeden Fall Schwimmen, Donnerstag letztes Mal PEKiP und wahrscheinlich längere Diskussion wg. Fortsetzung einer Psychomotorikgruppe, Freitag 30. Geburtstag in Leverkusen, Wochenende frei, frei, frei!

Und endlich keine Nachmittage und Abende mehr mit Anbau, Baumärkten und Möbelhäusern...
15:11 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Mittwoch 09.03.2005
Der Innenausbau ist erledigt. Wir sind fertig!

Als nächstes steht New York an und dann geht es draußen weiter...
13:16 Uhr | 1 Kommentar | Dies und Das


Montag 07.03.2005
Zweimal an einem Tag zu Ikea zu dürfen ist für eine Frau wahrscheinlich paradiesisch, für Männer ist es wohl schon die Höchststrafe, dieses Einkaufserlebnis zweimal im Jahr mitmachen zu müssen.

Trotzdem mussten wir heute eine zweite Einkaufstour zum Schwedenhaus machen, da wir bei unserem vormittäglichen Besuch noch nicht alle Sachen kaufen konnten, die wir am Nachmittag aber benötigt haben.

Zwischendurch ging es noch zu OBI, wo sich uns ein dusseliger Studenten im Bieberkostüm in den Weg stellte, wir von allen Seiten mit Tee, Saft und Äpfel bedacht wurden und ganze Busladungen von Leuten durch den Laden geführt wurden. Trotz dieser ganzen Extras gab es dann noch nicht einmal die Sachen, die wir benötigt haben...

Einkaufstechnisch war das also heute nicht der erholsamste Start in die Urlaubswoche, aber immerhin haben die beiden Zimmer jetzt Verdunklungsrollos, transparentblaue Vorhänge und sind bezugsfertig und wir haben unser Ikea-Soll für den Monat März übererfüllt.
20:06 Uhr | 1 Kommentar | Dies und Das


Sonntag 06.03.2005

Wirkt natürlich auf dem Foto nicht so...
20:01 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Schnäppchentour war an diesem Wochenende mal wieder angesagt: zwei Kindersachenbörsen in der direkten Nachbarschaft luden zum Stöbern und Shoppen ein.

Ich habe endlich die heißbegehrte Fisher Price Kasse bekommen und den Bed Guard Rausfallschutz. Hinter beiden Sachen war ich schon bei ebay her, wurde aber entweder überboten und/oder der Preis war ohnehin für abgegrabbelte Sachen zu hoch wenn man das Porto dazurechnet.

Nun habe ich für einen Sack voll supergut erhaltener Klamotten (u.a. 2 Jacken; teilweise sogar von Mexx, GAP, Esprit), einem Regal voll Bücher, ein paar Kleinteilen und o.g. Schätzchen knapp 50 Euro ausgegeben.

Im Laden hätte ich allein schon für die Spielsachen mindestens das dreifache bezahlt und die Bekleidung hätte das x-fache gekostet.

Ich freu mich ja immer so, wenn ich ein paar Schnäppchen machen konnte und man mir dann sogar noch das Kompliment "knallharter Verhandlungspartner" macht.

Beim Feilschen kommen halt doch meine italienischen Gene wieder durch...

Vielleicht hat aber auch mein gelbgrünes Gesicht bewirkt, dass die Muttis Angst hatten, ich würde mich bei einem zu hohen Preis mit ihnen prügeln - Danke, Doc Kieferchirurg! ;-)
16:11 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Samstag 05.03.2005
Heute vor genau einem Jahr haben wir aktiv (Bauantrag stellen und kleine Vorarbeiten mal ausgeschlossen) angefangen zu bauen. Was haben wir in diesem einen Jahr alles geschafft:

Erdaushub, Rödeln, Beton gießen, Mauern, wieder Beton gießen, wieder Mauern, Dachstuhl bauen, Dach decken, Wandabriss, Küchenausbau, Fenstereinbau, Richtfest, Dämmen, Wände errichten, Deckenpaneele anbringen, Eletroleitungen verlegen, Fußbodenheizung einbauen, Estrich gießen, Tapezieren, Deckenleisten anbringen und heute ist das restliche Laminat verlegt und sind die Fußleisten angebracht worden.

Und das alles mit Hannah, dem Baustellenkind!

Was jetzt noch ansteht ist nur noch Deko: Rollos und Vorhänge kaufen und aufhängen, Lampen anbringen, Möbel reinstellen und fertig. Zumindest innen. Dann steht noch an, das Dach mit neuen Schindeln zu decken und den Anbau verklinkern. Das Garagensektionaltor lassen wir Ende des Monats einbauen. Das ist die einzige Sache, bei der mein Schwiegervater einen Fachmann duldet - aber auch nur wegen der Unhandlichkeit des riesigen Sondermaßtores.

Zwischendurch noch ein neues Wohnzimmerfenster einbauen und das Wohnzimmer renovieren, also streichen und einen neuen Wohnzimmerschrank kaufen. Und dann sind wir endlich fertig!

Naja, im Schlafzimmer könnte man noch einen Schrank mit Schiebetüren bauen und evtl. Deckenpaneele anbringen und die Schreibecke in der Küche ist auch noch nicht perfekt, aber sonst wird uns ja auch nur langweilig, oder?
22:05 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Freitag 04.03.2005
Möhrentorte

Zutaten
200 g geriebene Möhren
200 g gemahlene Mandeln, Nüsse oder Sesam
200 g Mehl
200 g Zucker
4 Eier
Vanillezucker
Backpulver
1 Tasse Orangensaft, ACE-Saft

Zubereitung
Die Eier trennen, Eiweiß steifschlagen.

Die Eigelbe schaumigschlagen, den Zucker und Vanillezucker hineingeben und cremigrühren.

In die Eigelbmischung Möhren, Mandeln/Nüsse/Sesam, Mehl und Backpulver geben und alles gut durchmischen.

Die steifgeschlagenen Eiweiße unterheben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten.

Bei 180°C ca. 60 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

Sofort nach dem Backen den Orangensaft über den noch heißen Kuchen gießen und abkühlen lassen.

Mit einer Zitronenglasur überziehen und evtl. Marzipanmöhren oder Pistanzien zum Verzieren auf den Kuchen geben.

Schmackofatz!
12:48 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Dienstag 01.03.2005
Heute stand eine zweite Operation der schon behandelten Wurzelspitzen am zwosechser an. Die Wurzelspitzenresektion im Mai letzten Jahres war zwar erfolgreich, aber Haarrisse in den Wurzeln waren optimale Bakterienherde und haben mich mit einer dicken Entzündung nun lange genug gequält.

Leider konnte man diese Risse auf dem Röntgenbild nicht sehen, daher war eine zweite OP unerlässlich, um dem Schmerz- und Druckproblem auf die Schliche zu kommen.

Also hat mir der gute Kieferchirurg heute noch einmal das Zahnfleisch vom Zahn gelöst, den Kiefer aufgebohrt, den Bakterienherd entfernt, weitere Teile zweier der drei Wurzelspitzen abgefräst und das ganze mit einem Beton aufgefüllt und verklebt und Holger durfte sich aus der Nähe ("Sie können doch Blut sehn, oder?") den Grund meiner dauernden Schmerzen begucken.

Bis dahin habe ich von der ganzen Prozedur außer einem Druckgefühl nichts gemerkt, aber kurz vorm Nähen der Wunde ließ die Betäubung schlagartig nach und auch das Nachspritzen von Narkosemittel hat nicht wirklich geholfen.

Aber das kenne ich ja mittlerweile. Mich hat nur gewundert, dass diesmal schon nach einer knappen halben Stunde die Betäubung nachließ.

Nun sitze ich also die ganze Zeit mit einem Kühlpack auf der Backe rum, kann nicht lachen, habe Schmerzen und hoffe, dass diesmal das Thema endgültig erledigt ist. Beim nächsten noch so kleinen Schmerz an besagtem Zahn kommt er raus. Endgültig.
22:29 Uhr | 2 Kommentare | Dies und Das


<< Ältere Einträge
Archiv
2013
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2012
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2011
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2010
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2009
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2008
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2007
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2006
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2005
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2004
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2003
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2002
12

Ich bin dabei:



Kommentare