Dienstag 31.07.2012
Lena hatte nun schon seit einigen Wochen ein Haifischgebiss mit zwei Zahnreihen. Da die Milchzähne aber nun trotz eifrigsten Dranrumwackelns nicht weichen wollten, musste heute die Zahnärztin nachhelfen.

Die beiden Zähnchen liegen nun unterm Kissen. Mal sehen, was die Zahnfee noch in ihrem Schrank findet. ;-)
21:04 Uhr | 2 Kommentare | Dies und Das


Montag 30.07.2012

Und bei Euch so?
00:41 Uhr | 2 Kommentare | Dies und Das


Freitag 27.07.2012
Es sind Ferien und im Blog dementsprechend etwas mehr Ruhe. Außerdem wollte ich ein paar Fotos posten, aber das ansonsten geniale PicMonkey ließ immer und immer wieder im Collagemodus meinen Flash Player crashen. Und einen Haufen Bilder in Reihe wollte ich nicht. Luxusproblemchen, ich weiß.

Aber nun habe ich die Bilder endlich an Holgers Rechner in Collagen gebastelt und kann vom tollen Tag im Tree2Tree Hochseilgarten berichten.

Letzte Woche Freitag war ich mit Sonja in Duisburg und ihr Ältester und meine beiden Mädels konnten sich von Baum zu Baum hangeln.

Von unten sah das schon spektakulär und teilweise etwas unübersichtlich aus, aber die Kinder haben die Sicherungsseile immer gut und an den richtigen Stellen angebracht.

Die Kids mussten über dünne Drahtseile, Wippen oder Baumstämme balancieren, konnten Kletterwände überwinden oder sich in luftiger Höhe auf Fahrräder, Surfbretter oder Seifenkisten trauen, während wir Erwachsenen von unten kleine Tipps gaben oder mal ein bißchen Anschwung gaben.

Es gab Seilbahnen und Tunnel, Hindernisse, die umklettert werden mussten und immer wieder die eigenen Sicherungsseile, die mit Karabinern umghängt werden mussten, damit man über die Hindernisse kam.

Hannah ist durch den Parcours gerast, als hätte sie noch nie etwas anderes gemacht, Lena ist aufgrund ihrer Körpergröße zwischenzeitlich an ihre Grenzen gestoßen (Und bekam dann Hilfe vom Team) und Ben musste erstmal von der Sicherheit des Materials auf der niedrigeren Seilbahn überzeugt werden, bevor er sich an die schwierigeren Teile des Parcours getraut hat.

Aber nach fünf Stunden stand fest: Das müssen wir unbedingt noch einmal machen!
14:43 Uhr | 6 Kommentare | Dies und Das


Freitag 20.07.2012
9 Jahre (+1 Tag)

Ich würd es immer wieder machen.
00:49 Uhr | 14 Kommentare | Dies und Das


Dienstag 17.07.2012
Am Freitag war ich mit den Kindern bei Ikea. Mal vorab gucken, was wir da so brauchen könnten, wenn wir im Herbst Hannahs Zimmer umgestalten.

Ein Schiebetürenschrank sollte es werden und ein neuer Schreibtisch. Dazu noch ein, zwei neue Regale. Wunderbar.

Am Nachmittag gab es dann ein kurzes Familientreffen und die Idee, das (Achtung, Ironie) "super Sommerwetter" doch zu nutzen, um einfach schon mal anzufangen.

Von Freitagnachmittag halb fünf bis Samstagmittag zwei Uhr haben wir Schränke und Co ausgeräumt und alles Zeugs in Kisten im Haus verteilt.

Dann ging alles ganz schnell: Während Holger und ich zu Ikea fuhren und alles Geplante zusammensuchten, zerlegte mein Schwiegervater die alten Möbel. Am Sonntagmorgen ging es dann ans Runterpacken der Einzelteile und Hochschleppen der neuen Möbel, sowie ans erste Aufbauen.

Wenn wir in diesem Tempo weitermachen, dürften wir morgen fertig sein. Ich bin jetzt schon total ko, aber das Kind freut sich wie Bolle.
00:30 Uhr | 3 Kommentare | Dies und Das


Donnerstag 12.07.2012
12 von 12 im Juli

Ferienmodus!

Mehr gibt es wie immer bei Caro!

Und noch eine Notiz für mich: Jakob (der Grund für das Mailchecken am Morgen) ist da! Herzlich willkommen, kleiner Mann!
21:45 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Mittwoch 11.07.2012
Ich bekam letztens eine Anfrage, ob ich ein paar Pommes testen möchte. Ok, na klar, warum denn nicht?

Dass die Tiefkühlfritten dann per Post gekommen sind, war schon etwas abgefahren, aber auch mal ein Erlebnis!

Bei den zu testenden Pommes handelte es sich um die Frites de luxe von McCain, die aus dem Ofen so schmecken sollen, wie frittiert.

Schon beim Aufschneiden der Packung kam ein Duft wie aus der Pummesbude in unsere Nasen. Ok, das kann was werden.

Nach 45 Minuten im Ofen (2x12 Minuten haben nicht ganz gereicht), konnten wir dann verkosten.

Und um wirklich gut testen zu können, haben wir uns ein paar Fritten aus der Pommesbude unseres Vertrauens mitgebracht und den Direktvergleich (mit verbundenen Augen) gestartet.

Auf den ersten Biss ist wirklich kein Unterschied zu schmecken. Beim zweiten Hinschmecken merkt man dann, dass die McCain Pommes nicht fettig im Mund sind. Durch die Würze schmecken sie aber dennoch fast wie frittiert.

Dicke und Weichheit in der Mitte haben überzeugt. Aber wie so oft: Ein Teil der Tester bevorzugte die Ofenpommes, der andere Teil die Pommesbudenfritten.

Essen ist und bleibt nun mal Geschmackssache.
21:37 Uhr | 3 Kommentare | Dies und Das


Dienstag 10.07.2012
Ferien!

Da kann man den ersten Tag schon mal gackernd unterm Tisch verbringen. ;-)

Heute stand dann aber schon Zahnarzttermin an (alles bestens und der Wackelzahn vor dem Haifischzahn kriegt noch drei Wochen Schonzeit) und lustiges Geschwistertauschen, Eisessen und Trampolinspringen.

Morgen gehen wir dann zu einem kleinen Theaternachmittag und ansonsten genießen wir spontane Verabredungen und das süße Nichtstun.

"Faire rien" eben.
21:02 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Sonntag 08.07.2012
Als wir letzte Woche auf der Bergischen BBQ Meisterschaft waren, habe ich mich spontan verliebt.

Und zwar in den Nachtisch des BBQSportvereins.

Ich habe mich in der vergangenen Woche dann auch direkt daran gemacht, die leckeren Rosen nachzubauen. Allerdings aus dem Backofen, aber das sei mir verziehen. ;-)

Blätterteig-Pflaumen-Rosen mit Marzipan (nach BBQsv)

Ein Päckchen Marzipan dünn ausrollen und auf frischen Blätterteig legen, etwas andrücken.

Dicke Pflaumen waschen und auf dem Hobel in dünne Scheiben schneiden.

Den Marzipan-Blätterteig in ca. 12x2cm große Streifen schneiden und die Pflaumenscheiben überlappend so auflegen, dass sie auf einer Seite überstehen.

Den Teig mit den Pflaumen innen nun vorsichtig aufrollen und das Ende etwas andrücken.

Bei 200°C solange backen, bis der Blätterteig knusprig und braun wird, was etwa 20-25 Minuten dauert.

Nach Belieben noch mit Puderzucker bestäuben (hab ich ganz vergessen *räusper*) und am besten noch lauwarm genießen.

Njammy!
21:30 Uhr | 1 Kommentar | Dies und Das


Donnerstag 05.07.2012
Gestern gab es das erste Zeugnis mit Noten für Hannah.

Man kennt ja als Eltern die Noten der Arbeiten und kann sich ungefähr ausrechnen, was dabei rauskommen wird. Ich hatte also schon mit einem guten Ergebnis gerechnet, aber es war dann im wahrsten Sinne ein sehr gutes Zeugnis! Wow!

Hast Du super gemacht, große Tochter!
20:37 Uhr | 2 Kommentare | Dies und Das


Sonntag 01.07.2012
Was für mich ein Bloggertreffen ist, ist für den Mann heute die 5. Bergische BBQ Meisterschaft gewesen: Viele nette Menschen, die man sonst nur aus dem Internet kennt. Mit dem Unterschied, dass es heute auch noch jede Menge leckeres Essen dazu gab!

Aber seht selbst:

Und das kam alles, wirklich alles vom Grill!

Saulecker und sehr kreativ.

Jetzt muss ich nur noch ein paar Rezepte organisieren, denn einige Sachen waren einfach nur zum Fingerlecken. Ich sag nur Süßkartoffelcreme, Berliner mit Himbeerespuma und Pflaumenblätterteigrosen. Njammy!
20:37 Uhr | 2 Kommentare | Dies und Das


<< Ältere Einträge
Archiv
2013
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2012
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2011
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2010
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2009
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2008
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2007
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2006
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2005
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2004
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2003
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2002
12

Ich bin dabei:



Kommentare