Freitag 29.09.2006
Seit Tagen war ich wie erschlagen und hundemüde, nun bin ich erkältet. So richtig doof mit Nase zu, Halsweh und Ohrenschmerzen. Die Müdigkeit ist geblieben. Fehlt nur noch der Husten.
20:27 Uhr | 2 Kommentare | Dies und Das

Donnerstag 28.09.2006
Hier einmal im Bild die angenommene natürliche Evolution der Oberbekleidung (ohne Anspruch auf Vollständigkeit). Da es Schlupfjacken nur im Münsterland gegeben zu haben scheint, werden diese an dieser Stelle vernachlässigt.

Und nun die uns den halben Abend beschäftigende Frage:

Gibt es sowas wie den "Reißverschluß-Poncho"?
00:46 Uhr | 4 Kommentare | Dies und Das


Dienstag 26.09.2006
Nach der Spielgruppe sind wir an einem dieser armen Stadtwerkemitarbeiter vorbeigekommen, die mit den Laubpustern die Grünflächen sauber halten sollen.

Also ich hatte schon im Vorbeigehen das Gefühl zu ertauben, wie geht es da erst dem Pusterbediener?

Wäre es nicht gesundheitsschonender, preiswerter und besser für die Umwelt, wenn man die Leute vom Grünflächenamt mit Rechen und Besen ausstatten würde? Außerdem kämen dann die ganzen Hundehaufen gleich mit in den Sack, so werden sie nur als Tretmienen wesentlich besser sichtbar.

Und die Anwohner bräuchten beim Spaziergang keine Oropax mehr...
15:40 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Montag 25.09.2006
Hannah beim Fußball spielen:

"Ich bin der Ballack!"
20:18 Uhr | kommentieren | Kindermund


Sonntag 24.09.2006
HALBZEIT!

So, da ist es nun, das erste offizielle Babybauchfoto - und um die Verwirrung etwas zu lichten - der erste Eintrag zum Thema "Tanja ist wieder schwanger"!

Es ist schon wieder eine ganz ansehnliche Kugel, auch wenn ich laut Mutterpass schon 7kg abgenommen habe. Die Pfunde purzeln bei mir ja anscheinend immer in der Schwangerschaft. Ich tippe mal, dass es etwas mit der für mich verbesserten hormonellen Situation zu tun hat, denn bei PCO ist es arg schwer, von den Kilos runter zu kommen. Naja, immerhin hat die Metformin-Thearapie angeschlagen...

Die Hälfte der Schwangerschaft ist nun rum, mir geht es gut, Lena turnt ganz fleißig und Holger bekommt schon Tritte ab.

Und auch Hannah freut sich schon sehr auf die kleine Schwester, weil es doch bedeutet, endlich große Schwester zu sein und Babies ihr ohnehin ungemein gut gefallen!

"Meine Mama bekommt ein Baby! Und ich bin dann große Schwester und kann das Baby trösten, wenn es weint!"

Lena, wir freuen uns auf Dich!
22:14 Uhr | 14 Kommentare | Dies und Das


Donnerstag 21.09.2006
Die Null ist weg...

Dafür kamen herrliche Blumen von der Familie,

vom Kindergarten, wo mir auch ein Ständchen gesungen wurde,

und ein Extrastrauß von Hannah.

Von ihr bekam ich auch noch eine Geburtstagstorte mit Kerzen und Erdbeere - liebevoll und nur mit ein bißchen Hilfe von Holger ("Papa hat mir bei den Terzen deholft! Aber nur die Flammen!") - in eine von ihr ausgesuchte Geburtstagskarte gemalt.

Vielen Dank auch für die lieben Geburtstagsgrüße, die auf verschiedenen Wegen heute zu mir gefunden haben!
20:30 Uhr | 9 Kommentare | Dies und Das


Mittwoch 20.09.2006
"Nein, Hannah, Du kannst jetzt nicht zur Oma runter, sie bügelt und kocht gerade!"

"Das geht doch gar nicht beidseitig!"
21:03 Uhr | kommentieren | Kindermund


Heute ist Weltkindertag.

Was wir gemacht haben? Morgens ausgiebig gekuschelt, danach ging es zum Kinderturnen, anschließend einkaufen und nach dem Mittagessen zum Kuscheln in die Mittagspause.

Anschließend haben wir fleißig Muffins und Kuchen gebacken, Hannah ist dann mit Oma Laufrad gefahren und wenn die beiden gleich wieder reinkommen, habe ich das Backchaos beseitigt und wir sind reif für das Sandmännchen.

Wenn ich noch Lust habe, geht es für mich zum Tupperabend und wenn nicht, mache ich mir einen schönen Vorgeburtstagsabend mit meinem Männe auf dem Sofa.

Und morgen ist mein Geburtstag!
18:17 Uhr | 2 Kommentare | Dies und Das


Sonntag 17.09.2006
Nach Dreirad (von Oma&Opa)

und Roller (letzte Kindersachenbörse)

wurde der Fuhrpark gestern um ein Laufrad

erweitert. Für 25 Euro gab es das gute Stück auf der Kindersachenbörse, wo ich neben einer Menge Pullovern, Hosen und Schlafanzügen auch wieder einige Spiele von Haba und MiniLük abgegriffen habe.

Ich liebe KiBö! Schließlich habe ich letztes Mal auch schon ein Kinderfahrrad ergattert.
11:44 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Samstag 16.09.2006
Ich hab gerade mit einem guten Freund, der nun in den USA weilt, gechattet und hatte mal wieder das Gefühl, dass er nur einen Block weiter im Wohnheimzimmer sitzt.

Manche Gespräche ändern sich halt nie.

Es ist schon schön, alte und somit gute Freunde zu haben, wo Tacheles reden erwünscht ist und man sich über Sachen austauschen kann, die anderen peinlich sind.

Ich erinnere mich noch an das erste Mal, als er in meiner Gegenwart gefurzt hat - ich glaube, da sind alle Hemmungen gefallen! ;-)
00:40 Uhr | 1 Kommentar | Dies und Das


Donnerstag 14.09.2006
Heute habe ich die dritte Einheit meines Wahrnehmungsprogramms im Kindergarten durchgeführt und wieder so positives Feedback von den Erzieherinnen bekommen, dass ich den sehr euphorischen Satz der Leiterin doch anfange, ernst zu nehmen:

"Das müssen Sie vermarkten!"

Nur wie?

Vielleicht was dazu schreiben? So lang ist die Liste zu diesem Thema ja wirklich noch nicht und ein brauchbarer und praxisnaher Ratgeber würde es ohnehin werden.

Mich selbständig machen und durch verschiedene Einrichtungen tingeln, um das Programm vorzustellen? Schulungen anbieten?

Später im Familienzentrum Kurse für Kinder anbieten?

Das Prgramm einer lernpädagogischen Praxis verkaufen?

Oder einfach nur genießen, dass es mir Spaß macht, ohne einen Hintergedanken?
16:24 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Dienstag 12.09.2006
"Au, Du blöde Kante!"

"Der Busfahrer war ein Trottel!"

"So ein Mist!"

"Opa, komm schnell, da hängt ein Blödmannast!"

Haben wir in unserer Erziehung etwas falsch gemacht? ;-) Naja, ein Junge beim Turnen läuft durch die Gegend und schreit permanent "Scheiße!" und das Lieblingswort eines Mädchens in der Musikschule ist "Kacken!", also ich denke, wir sind noch gut dran...
10:19 Uhr | 2 Kommentare | Kindermund


Sonntag 10.09.2006
Danke!

Hannah war begeistert!
14:55 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Freitag 08.09.2006
Da mir nun schon mehrfach von den Misserfolgen beim Mandelnbrennen berichtet wurde, erkläre ich hier nun noch einmal Schritt für Schritt, wie es auszusehen hat.

Rezept für gebrannte Mandeln in Wort und Bild

200g ganze Mandeln mit Haut
150g Zucker
1/8 l Wasser
1 Päckchen Vanillezucker
etwas Zimt

Besser ist es, gleich die doppelte Menge zu machen! ;-)

Wasser, Zucker, Vanillezucker und Zimt mit den Mandeln in der Pfanne aufkochen lassen.

Bei hoher Hitze das Wasser unter gelegentlichem Rühren verkochen lassen, was ca. 10 bis 15 Minuten dauert.

Wenn die Zuckermasse anfängt zu karamellisieren, fängt die heiße Phase an. Jetzt darf man den Löffel nicht mehr stillstehen lassen!

Die Temperatur herunter drehen und weiter rühren!

Die Mandeln werden bald trocken, weiß und bröselig und das ist o.k. so! Wichtig: Immer weiter rühren!

Die Temperatur wieder erhöhen, wenn alle Mandeln trocken umhüllt sind. Den Zucker nun wieder langsam schmelzen lassen. Weiter rühren nicht vergessen!

Erst wenn alle Mandeln mit einer dünnen, hellbraunen flüssigen Zuckerschicht umhüllt sind,

die Mandeln auf ein Backpapier geben und mit einem Löffel auseinanderbrechen, abkühlen lassen und möglichst frisch vernaschen!

Wer jetzt noch Probleme hatte, kann notfalls die Mandeln mit kochendem Wasser von der angebrannten Zuckerschicht befreien und das Ganze von vorne beginnen.

Gutes Gelingen!
17:45 Uhr | 6 Kommentare | Dies und Das


Dienstag 05.09.2006
Wunschfilmzeit beim Sandmännchen

Stimmt bitte alle für Miffy!

Sonst hab ich hier am Samstag ein Problem...
22:22 Uhr | 4 Kommentare | Dies und Das


Meins inkl. 1GB Speicherkarte. Mein erster Rechner hatte gerade mal 700MB...

Und das Schönste: Man kann damit sogar telefonieren! ;-)
22:02 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Im Nachbarschaftssupermarkt gab es gerade Säfte im Angebot. Statt 1,59 Euro sollten "verschiedene Säfte und Fruchtsaftgetränke" der Marke X nur 88 Cent kosten.

Ich griff mir also Banane und Kirsch (jaja, Kiba ist wohl ein Relikt aus Münsteraner Zeiten) und stellte an der Kasse fest, dass der Kirschsaft den regulären Preis kosten sollte.

Auf meine Nachfrage hieß es: "Ja, zum einen ist es so, dass meist nur Apfel- und Orangensaft billiger sind. Aber Banane jetzt halt auch. Bananen sind ja auch billiger als Kirschen."

Und nachts ist es kälter als draußen. Saftladen.
16:41 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Sonntag 03.09.2006
Als kleines Trostpflaster für den Sturz gab es heute endlich das lang ersehnte Pony für Hannah.

Naja, kein echtes Tier, aber dafür auch nicht so hoch, wenn man mal wieder das schnelle Absitzen üben will.

Das Geuther Swingly auf dem Trödel beim Gemeindefest für 16 Euro erstanden, Originalpreis 99 Euro!

Meine Schwiegermutter meinte zu diesem Schnäppchen: "Wenn Ihr nicht reich werdet, liegt es nur am Geld!"
20:32 Uhr | 1 Kommentar | Dies und Das


Freitag 01.09.2006
Hannah ist heute morgen vom Wickeltisch gestürzt!

Unglücklicherweise konnte sie sich nicht mit den Händen abfangen und auch ich stand machtlos daneben, so dass sie mit dem rechten Ohr und der rechten Schulter zuerst auf den Boden geknallt ist. Dann kam der restliche Körper in einem seltsamen Winkel hinterher.

Ich dachte, sie hätte sich das Genick gebrochen, aber Gott sei Dank fing sie sofort an zu weinen und hielt sich den Kopf. Sie konnte auch direkt sagen, was ihr wehtat.

Während ich Hannahs Kopf kühlte, rief ich einen Krankenwagen, denn Hannah sagte immer wieder "Ich bin so müde!" und ihre Augen fielen zu. Auch Holger hatte ich noch auf der Arbeit erreicht.

Nach knapp fünf Minuten standen schon die Sanitäter vor der Tür und prüften, ob Hannah ihre Zehen noch bewegen kann, fragten sie, wie sie heißt und was passiert sei und leuchteten ihr in Augen und Ohren.

Und empfahlen, ins Krankenhaus zu fahren. Ich dachte, ich solle alleine fahren, aber nein, die Herren bestanden darauf, uns im Krankenwagen mitzunehmen!

Hannah wollte partout nicht einsteigen und rief immer wieder "Ich will einkaufen gehen! Ich will ein Delphino Eis! Ich will nach Hause!"

Nach fünf Minuten Kampf im Krankenwagen, haben wir sie dann aber doch auf der Tigerententrage festschnallen können und nach der Hälfte der Fahrt war sie auch endlich ruhig geworden.

Am Krankenhaus angekommen, wollte Hannah gar nicht mehr aussteigen und direkt wieder nach Hause gefahren werden, aber irgendwie haben wir sie dann doch in die Klinik bugsiert.

Nach einer kurzen Untersuchung (das Gleiche Verfahren wie von den Sanitätern Zuhause) und dem Röntgen gab die Ärztin Entwarnung: Keine Gehirnerschütterung, keine Notwendigkeit, zur Beobachtung dazubleiben. Nur eine Schädelprellung, die wir beobachten sollen. Unser Kind hat einen echten Dickschädel!

Also ging es wieder nach Hause!

Dort wartete schon Holger, der, da er uns nicht erreichen konnte und sich dementsprechend Sorgen machte, nach Hause gefahren war. Nur Hannah machte einen entspannten Eindruck und erzählte stolz von der großen Spritze, die sie mitnehmen durfte, von dem Apparat, der ihren Kopf fotografiert hat und der Krankenwagenfahrt.

Ich brauch das die nächsten 20 Jahre nicht wieder...
15:08 Uhr | 3 Kommentare | Dies und Das


<< Ältere Einträge
Archiv
2013
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2012
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2011
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2010
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2009
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2008
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2007
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2006
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2005
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2004
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2003
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2002
12

Ich bin dabei:



Kommentare