Montag 30.04.2007
Hannah kann alleine Fahrradfahren! Ganz ohne Stützräder!

Ich denke, dass das ausgiebige Laufradfahren dazu beigetragen hat, dass das Umsteigen auf ein Rad mit Pedalen so reibungslos geklappt hat.

Zwar braucht Hannah noch Hilfe beim Auf- und Absteigen, aber sie bekommt es ganz wunderbar hin, zu trampeln, das Gleichgewicht zu halten und zu lenken! Ist ja schon eine ganze Menge, die man da so machen muss... ;-)

Durch die Schubstange vom Dreirad, die wir an der Sattelstange befestigt haben, muss ich wenigstens nicht gebückt neben dem 12,5" Rad herrennen, sondern kann nebenher joggen und im Notfall die Stange greifen.

Hach, bin ich stolz! ;-)
20:55 Uhr | 3 Kommentare | Dies und Das


Mittwoch 25.04.2007
"Drahtlose Netzwerkverbindung nicht verfügbar" -
2 Sekunden vor Ablauf der Auktion.

Immerhin waren wir Höchstbietende. Und blieben es! *jubel*
22:30 Uhr | 1 Kommentar | Dies und Das


Morgen ist Lena genau acht Wochen alt. Ein Grund zu feiern!

Daher ist er nun endlich online, der Geburtsbericht!

Wer mit der detaillierten Beschreibung einer Geburt Probleme hat, sollte nicht weiterlesen, auch wenn diesmal nicht vom Schleimpfropf die Rede ist.

Außerdem gilt: Der Bericht ist in erster Linie für mich und meine Familie und nicht für Euch geschrieben worden - als treue Daumendrücker rund um den errechneten Termin dürft Ihr aber nun mitlesen und mich für das Durchstehen von Wehenschmerz und Warterei loben. Oder einfach nur das Wunder Geburt aus zweiter Hand still mitgenießen.

Ganz wie Ihr wollt.
21:56 Uhr | 6 Kommentare | Dies und Das


Dienstag 24.04.2007
Ich hatte erfolgreich verdrängt, wie nervig es sein kann, wenn sich ein Baby den Tag von der Seele schreit. Und sich erst nach einer Stunde wieder vom kleinen roten Teufelchen, das sich überhaupt nicht beruhigen läßt, in ein süßes Kindchen verwandelt.

Dafür hatte ich aber auch fast vergessen, wie schön es ist, wenn einen das eigene Kind zum ersten Mal bewusst anlächelt.

Mit Kindern hat man irgendwie immer Extreme.
13:13 Uhr | 1 Kommentar | Dies und Das


Sonntag 22.04.2007
Stadtgeflüster mit Hannah

"Mama, warum ist der Marvin nicht immer auf dem Spielplatz?"
"Weil er jetzt in Essen wohnt."
"Isst man da auch?"
"Na klar... Aber die Stadt heißt halt so, so wie unsere Stadt nun mal Ratingen heißt."
"Hm, und der Papa ist jetzt in Wiesbaden. Und wie heißt die Nachrichtenstadt?"
"Welche Nachrichtenstadt?"
"Da wo Kanzlerin Merkel wohnt!"
"Berlin."
"Ja! Da will ich auch mal hin!"

Wird gemacht, Tochter. Aber vorher geht es noch nach Dortmund, Nierstein, Drensteinfurt und an die holländische Küste. Und wenn dann mal Zeit ist, fahren wir auch endlich mal in die Hauptstadt. Hat da noch jemand ein Zimmer für vier Arendts frei?
22:51 Uhr | 4 Kommentare | Kindermund


Wie der Ausblick aus unserem Küchenfenster ist, möchte Karin wissen.

So sieht unser noch ungeputztes Küchendoppelfenster aus:

Und so der Blick geradeaus heraus:

Nach links unten sieht man das Gartentörchen, das man anscheinend nur mit Abitur öffnen kann (zumindets scheitern die meisten Bettler, Zeugen Jehovas und Klinkenputzer daran) und hinter dem ganzen Grünzeug den wohl hässlichsten Kinderspielplatz Ratingens:

Und nach rechts unten unsere Zufahrt, die gerne mal zugeparkt wird und hinter dem ganzen Grünzeugs den wohl kürzesten Weg zur Grundschule:

Da ich mit dem Fangen des Stöckchens etwas lahm war, dürfte es schon fast überall gelandet sein, also nehmt es Euch einfach, wenn Ihr es mal haben wollt! ;-)
13:05 Uhr | 2 Kommentare | Dies und Das


Dienstag 17.04.2007
Lena war letzte Nacht bis 5:30 Uhr wach. Und ich mit ihr. Jetzt schläft sie wie ein Murmeltier und ich würde gerne mitmachen.

Immerhin bekam ich heute früh Komplimente für mein gutes Aussehen: "Dafür siehst Du aber ziemlich frisch aus!"

Tja, Schlaf scheint doch vollkommen überbewertet zu sein. Und so überflüssig wie der Blinddarm, sagt Holger.

Aber insgeheim ist er froh, dass er sein Darmanhängsel noch hat...
17:38 Uhr | 1 Kommentar | Dies und Das


"Mama, wie sieht eigentlich ein Bäuerchen im Magen aus?"
"Mhm, vielleicht wie eine Blubberblase im Mineralwasser?"
"Oder wie eine Blase am Fuß?"
17:18 Uhr | kommentieren | Kindermund

Montag 16.04.2007
Lena ist gerade mal sechs Wochen alt, macht sich aber schon auf nächtliche Wanderschaft!

Ich lege sie abends mittig auf ihre Matratze und morgens liegt sie in der Ritze zwischen ihrem und meinem Bett. Auch wenn da eine Fleecedecke doppelt auf dem Holz liegt, ist die Ritze doch relativ hart, aber wohl bequem, denn auch Hannah lag da meistens eingekuschelt drin. Allerdings erst, als sie älter war!

P.S.: Man beachte die Kötzelflecken im frisch bezogenen Bett. Und ich beziehe extra alles neu, um hier reinen Gewissens Bilder präsentieren zu können. Naja, so ist immerhin etwas rein und gegen ein kotzendes Baby bin ich nunmal machtlos. Aber vielleicht kann ja Frau Jette wieder deuteln?
23:03 Uhr | 2 Kommentare | Dies und Das


Samstag 14.04.2007
Gestern kam unser neues Spielzeug an:

Hannah hat auch direkt mit Johanna videofoniert und wir Großen quatschten quer über den großen Teich. Wer bei Skype nach mir sucht und mich findet, darf gerne mal bei uns reinschauen auf einen kleinen Schnack! ;-)

Ganz konventionell festnetznäßig habe ich gerade versucht, in Nierstein ein Zimmer für die Arendts auf einem Weingut zu reservieren, aber die Dame des Hauses föhnt gerade ihre Haare, wie mir der kleine Sohn erklärte. Süß!

Hauptsache, da ist noch was für uns frei, ich freu mich doch schon so auf die Gartenparty in der grünen Villa!

Nachtrag:

Ein Zimmerchen ist reserviert und Frau...äh...Mutti klingt am Telefon ganz wunderbar jugendlich, gutgelaunt, herzerfrischend und gar nicht nach Mutti. ;-) Hach, wie ich mich freu!
12:12 Uhr | 4 Kommentare | Dies und Das


Dienstag 10.04.2007
Da habe ich nach dem Spielplatzbesuch Hannah extra schon im Garten Schuhe und Hose ausgezogen und trotzdem noch eine Riesenladung Sand ins Haus geschleppt bekommen.

Das Sandsammelpotential von Unterwäsche ist nicht zu unterschätzen! ;-)
13:03 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Montag 09.04.2007
Eigentlich wollte ich hier nun ein paar Bilder einstellen von Utes Geburtstag auf der Burg, vom Ostereiersuchen im Garten und der Oster-Kirmes, die wir heute besucht haben.

Aber die Kraft reicht nicht mehr ganz, um vom leckeren Essen und vom herrlichen Wetter zu schwärmen, vom Spaß im Riesenrad zu berichten und davon, wie man mit 20 Eiern hunderte von Finde-Erlebnissen zaubern kann.

Ostern war schön, warm und einfach ein wunderbares Familienfest. Auch ohne ein einziges Osterfeuer aus der Nähe gesehen zu haben.
20:42 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Donnerstag 05.04.2007
"pompadura-Post!" stand auf dem Umschlag, aber ich glaube, das war keine Post von Frau...äh...Mutti, sondern vom Osterhasen persönlich. ;-) Und gleich mitgeschickt hat er sich...

Ein wunderbares Frühlingstäschchen hab ich nun, mit Handyfach und einem für den wichtigen Krams, den man schnell rauskramen muss. Und genau die richtige Größe hat das Täschchen auch. Hach, ich komme aus dem Schwärmen nicht mehr raus! Und daher schicke ich sicherheitshalber doch auch noch mal ein dickes Dankeschön! nach Nierstein!

Angesteckt von der ganzen Näherei habe ich mir nun auch mal so eine elektrische Hilfe geschenkt. Quasi zu Ostern, oder nachträglich zur Geburt oder weil ich nun 31 1/2 bin.

Außerdem gab es die Maschine bei Ikea zu einem Wahnsinnspreis, so dass ich als Anfänger nun ein bißchen rumprobieren kann. Denn obwohl meine Oma mütterlicherseits und mein Opa väterlicherseits Schneidersleute waren, kann ich gerade mal gerissene Nähte zusammenflicken und Knöpfe annähen. Naja, besser als nichts.

Aber dennoch habe ich mich gestern an ein Strandkleid für Hannah gewagt. Aus einem Ikea-Kopfkissenbezug und mit einem Kleid der Großen als Vorlage, habe ich einfach drauflos geschnitten, genäht und rumprobiert. Da ist nix wirklich gesäumt, nix ordentlich abgesteckt worden.

Und naja, auch nicht richtig gemessen worden.

Nun denn, wird das Kleid wohl in zwei, drei Jahren Lena passen... Oder auch nicht.

Denn laut U3 ist unsere Kleine noch kleiner geworden. Von 53cm bei der Geburt ist sie nun auf 52,5cm geschrumpft. Aber das kennen wir schon. Hannah war und ist bei der Kinderärztin immer zwei Zentimenter kleiner als bei sämtlichen Messungen zu Hause.

Aber gehen wir mal davon aus, dass Lena nun 55cm ist und die gewogenen 4560g hinkommen und sie sich weiterhin in die Länge entwickelt und nicht einläuft, dann dürfte ihr das Kleid im Sommer 2010 wunderbar passen! ;-)
21:33 Uhr | 2 Kommentare | Dies und Das


Mittwoch 04.04.2007
Seltsames rund ums Auto (in den letzten Tagen gesammelt)

Ein echter, lebender Papagei auf der Rückbank eines Autos macht für uns den Wackeldackel.

Aufschrift auf einem anderen Auto: "Nordic Walking für Beinamputierte - Anmeldung 0211...".

Eine telefonierende Dame in einem Parkhaus - wegen der Freisprecheinrichtung weiß ich nun, wohin sie in Urlaub fährt. Und der Rest der Leute im Parkhaus weiß es auch...

Ein älterer Herr an der Ampel - er will links abbiegen, doch leider versucht er es vor der Ampel und landet so im Gegenverkehr, der es hupend zur Geltung nimmt.

Bagger können schneller fahren als so mancher Autofahrer.
15:59 Uhr | kommentieren | Dies und Das


<< Ältere Einträge
Archiv
2013
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2012
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2011
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2010
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2009
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2008
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2007
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2006
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2005
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2004
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2003
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2002
12

Ich bin dabei:



Kommentare