Sonntag 29.02.2004
Von Mitternacht bis kurz vor 5 Uhr hat Hannah geschlafen! Ich habe sie dann noch etwas zu uns ins Bett geholt, auf den Bauch gelegt und siehe da - sie ist noch einmal eingeschlafen! Allerdings möchte Madame dann immer etwas gedimmtes Licht haben, was ich durch eine Taschenlampe unter der Bettdecke hinbekomme ohne dass Holger davon allzuviel mitbekommt. Um 6 Uhr hat Hannah dann auch gleich 190ml getrunken, was eine ganze Menge mehr als gewöhnlich ist!

Jetzt schläft sie gerade auf meinem Schoß, nachdem sie vorher tierisches Gezeter veranstaltet hat. Allerdings darf ich nicht mit dem Tippen aufhören, denn das Geklapper der Tastatur scheint sie zu beruhigen! Als sie noch in meinem Bauch schlummerte, wurde Hannah beim Getippe immer ganz wild und hat angefangen rumzuturnen, aber jetzt scheint es ihr zu gefallen!
07:37 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Samstag 28.02.2004
"Ich wurde als ganz kleines Kind geboren. Meine Mutter schenkte mich meinem Vater, damit er sich freute." Kurt Schwitters

Wir fanden den Text so schön, dass er Hannahs Geburtsanzeige schmückt, die ich gerade ausdrucke und zurechtschneide.
18:10 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Den Witz des Tages hat gestern meine Schwiegermutter gerissen. Es ging um eine Einladung zum Mittagessen am Sonntag: "Sollen wir lieber später essen als sonst, dann könnt Ihr ausschlafen!" Auf mein hysterisches Lachen meint sie: "Ups! Man denkt immer noch wie früher!"

Hannah hat gerade 6 1/2 Stunden am Stück geschlafen! Der erste Schritt zum Durch- und somit Ausschlafen?
04:37 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Mittwoch 25.02.2004
Hausfrauentip des Tages: will man etwas Eingefrorenes in der Mikrowelle auftauen, sollte man immer erst gucken, ob am Gefrierbeutel ein Clip mit Metalldraht ist. Sonst kann es schnell zu einer Stichflamme in der Mikrowelle kommen.
10:40 Uhr | 4 Kommentare | Dies und Das

Dienstag 24.02.2004
Jetzt ist Hannah gerade mal vier Wochen alt und ich fühle mich im Drogeriemarkt an den Ragalen mit den Babyartikeln
a) fast schon wie Zuhause und
b) wie ein alter Hase, wenn ich Schwangere unsicher die verschiedenen Marken miteinander vergleichen sehe.

Wunderbar finde ich in meinem derzeitigen Lieblingsdrogeriegeschäft die Möglichkeit, Kinder wickeln zu können und das sogar mit vom Markt gestellten Windeln. Würden wir noch näher an der Fußgängerzone wohnen, würde es sich finanziell anbieten, nach jedem Füttern dorthin zu gehen. Füttern und stillen klappt laut einer Freundin am besten in Umkleidekabinen von Modehäusern, da sie rauchfrei sind und man dort ungestört ist. Bisher habe ich Hannah immer nur Zuhause (und einmal im Auto) die Flasche gegeben, da wir zur Raubtierfütterung immer wieder in heimischen Gefilden waren. Aber der Tip ist gut!

Hannah ist jetzt schon vier Wochen alt und ich fühle mich vor Spiegeln
a) richtig gut
b) überhaupt nicht wie eine Mutti.

Mütter sind doch immer irgendwie anders und sehen mamahaft aus. Ich musste letztens an Christiane und ihre Meinung über eine Jeansmarke denken. Früher - vor fast 15 Jahren - hat sie gesagt, dass Jeans von Benetton nur Mütter tragen können. Die haben den Mutti-Schnitt. Ich habe noch keine Benetton Jeans und vielleicht liegt es daran. Obwohl: alle frischgebackenen Mütter in meinem Bekanntenkreis sehen nicht wie Muttis aus, wahrscheinlich, weil ich sie nicht nur als Mütter kennengelernt habe und noch mit was anderem in Verbindung bringe als mit Windeln und Lätzchen.

Hannah ist vier Wochen alt und ich fühle mich
a) seit sie da ist besser denn je,
b) glücklich, dass alles mit Hannah in Ordnung ist,
c) gut dabei, zum Kreise der Mamas zu gehören.

Hoffentlich bleibt das alles so!
19:48 Uhr | 1 Kommentar | Dies und Das


Treppensteigen hilft tatsächlich beim Bäuerchen machen. So kam ich schon um 5 Uhr dazu, meine Mails zu lesen...
05:40 Uhr | kommentieren | Dies und Das

Sonntag 22.02.2004

Samstag 21.02.2004
Ja, da ist noch einiges drin!

Außerhalb Europas war ich noch nicht so oft unterwegs (nur dreimal in den USA: zweimal in Illinois & Missouri, davon einmal für meine Diplomarbeit; einmal in New York), das wird sich aber auch noch ändern. Dafür habe ich hier schon einiges gesehen. Zoom:

Ich denke, sobald Hannah ein bißchen älter ist, wird mal der asiatische Raum in Angriff genommen.
14:28 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Freitag 20.02.2004
Man glaubt gar nicht, wie schnell Kinder wachsen: die ersten Sachen passen nicht mehr! Bei einem Body bekommt Hannah die Hand nicht mehr durch den Ärmel, einer ist insgesamt zu klein, bei den Schlafanzügen in Größe 62 kann sie nur ein Bein langstrecken, das andere muss angewinkelt bleiben, weil der Schnitt so doof ist. Zwei Strampler sind definitiv zu klein (Größe 50 passte von Anfang an nicht und einer in 56 ist auch schon zu klein). Bei dem roten Overall aus Fleece kann Hannah mittlerweile schon fast die Hände rausstrecken, was bei -2°C aber nicht so doll ist und ich daher die Ärmelklappen zumache. Die Nickipullover sind auch schon ein bißchen speckig, aber ehrlich gesagt finde ich weiche Ringelshirts aus Baumwolle auch viel niedlicher an Hannah. Ringel stehen ihr extrem gut!
19:41 Uhr | kommentieren | Dies und Das

Ein typisches Lätzchenbild im Schaukelstuhl

Bald kann sie es alleine!

Bei Oma und Opa auf dem Küchentisch mit Ersatzbauch (statt Mamas Kurven gibts Kissen - Hannah hat drei Stunden so geschlafen!)


13:13 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Donnerstag 19.02.2004
Helau! Alaaf! Rumskedi!

Ich habe ja ganz vergessen, dass ich hier in einem Karnevalsgebiet wohne... Da laufe ich mit Hannah bei Eiseskälte in die Stadt und was ist da los? Lauter durchgedrehte und gruselig angezogene (es soll wohl hip sein und ist kein Kostüm!) Schicksen und angetrunkene Wadenbeißer (es soll wohl cool sein) rennen wie wildgeworden durch die Stadt, und das obwohl die Stadt kostenlos alkoholfreie Getränke für die Jugendlichen ausschenkt. Die meisten Läden hatten geschlossen und das was ich kaufen wollte habe ich daher nicht bekommen. Hab ich einen Grund mehr, morgen nochmal in die Stadt zu laufen - hoffentlich sind dann die Scherbenberge wieder weggeräumt. Das Pfand auf die Flaschen scheint die Kiddies nicht zu interessieren. Haben die alle zuviel Geld?
14:57 Uhr | 1 Kommentar | Dies und Das


Mittwoch 18.02.2004
Das war nach zwei stressigen Tagen mal wieder ein recht entspannter Tag. Montag und Dienstag hat Hannah wesentlich mehr getrunken als sonst, war wacher und aufmerksamer und hat (laut quäkend) nach mehr Körperkontakt verlangt. Hannah hat dadurch aber - so glaube ich - einen Wachstumsschub / Entwicklungssprung hinter sich gebracht, der sich heute Nacht dann endlich von seiner positiven Seite gezeigt hat: Hannah hat statt vier Stunden schon fünfeinhalb am Stück geschlafen und war heute wieder pflegeleicht wie eh und je! Ich bin ja mal gespannt, wann wir das erste Mal wieder eine Nacht durchschlafen werden...
20:42 Uhr | 1 Kommentar | Dies und Das

Morgens um 6 Uhr das leise Schnarchen eines Babys und die ersten Vögel zwitschern hören - was gibt es Schöneres?

Vor der ganzen Meute den Einkauf (inkl. Asia-Specials) beim Aldi erledigt zu haben!
09:16 Uhr | 3 Kommentare | Dies und Das


Dienstag 17.02.2004
Schlaaafen... *gähn*
17:19 Uhr | kommentieren | Dies und Das

Montag 16.02.2004
Heute habe ich viel geschafft: mit Kind und Kinderwagen in die Stadt gelaufen, zum Rückbildungskurs angemeldet, meine Brille richten lassen, Klamotten fürs Kind in zwei Läden gekauft, den Einkaufsgutschein vom dm-Drogeriemarkt in Pampers, Beba und weitere Babyartikel umgewandelt, einen Termin für die U3 gemacht, eine schicke Bluse für mich gekauft *freu* und Hannah in unseren Stammreisebüro und bei meiner Kosmetikerin vorgestellt.

Dummerweise hat Hannah sich nach diesem anstrengenden Vormittag überlegt, den Nachmittag rumzupäpen und uns nicht zu sagen, was sie will oder hat. Ich hoffe, sie wird nach dem Essen wieder etwas ruhiger und schläft noch etwas. Schließlich war sie heute morgen schon um 5:30 Uhr fit und wollte auch nicht wieder einschlafen. Den Einkaufsbummel hat sie zwar verschlafen, aber seit 14 Uhr hält sie mich auf Trab. Mittagessen machen ist nicht gerade einfach, wenn man ein schreiendes Kind beruhigen und durch die Wohnung tragen muss...
17:56 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Sonntag 15.02.2004
Heute beim Bad mit Papa

Endlich mal ein Bild mit offenen Augen!
20:11 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Wir waren heute in unserem Hochzeitsrestaurant zum Brunchen. Allerdings nicht alleine, sondern mit Melanie, Stefan und dem X, mittlerweile besser bekannt als Johanna.

Wahnsinn, wie groß Johanna geworden ist! Ich weiß noch, wie ich sie zum ersten Mal gesehen habe, da war sie 2 Tage alt und so klein wie Hannah jetzt, aber das ist schon 10 Monate her - und nun: Zöpfe und die ersten Gehversuche! Das geht so schnell! Ich bin ja mal gespannt, was uns zu Weihnachten hier so erwartet...
19:37 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Samstag 14.02.2004
Erkenntnis des Tages:
Ohrenthermometer zeigen bei fünf Messungen fünf verschiedene Werte an. Man sollte sich bei Babys also doch lieber auf die gute alte Pomessung verlassen - aber bitte nicht mit dem Ohrenthermometer...
20:12 Uhr | 4 Kommentare | Dies und Das

Freitag 13.02.2004
Freitag der 13. wäre auch gut überstanden:
unsere Hebamme hat heute mal wieder ein kleines Problem schnell gelöst (Hannah erbricht, wenn sie zuviel trinkt; ihr Magen schafft nicht mehr als 130 ml pro Mahlzeit), mein Schwiegervater hat eine Rampe für die Treppe an der Haustür gebaut und mein neuer Rechner ist in der Entstehungsphase - im Moment liegt er auf dem Sofa und wartet auf den Einbau der alte Festplatte. Alles in allem ein guter Tag.
20:14 Uhr | kommentieren | Dies und Das

Kurz vorm Baden


12:36 Uhr | 2 Kommentare | Dies und Das


Donnerstag 12.02.2004
Heute waren Hannah und ich Holger auf der Arbeit besuchen. Die Kommentare waren denen aus der Schule sehr ähnlich, nur hat niemand gesungen. *g*

Dafür haben wir supertolle Geschenke bekommen: einen Stokke Tripp Trapp und einen Gutschein für Pampers, Beba & Co beim dm-Markt.

Die perfekten Geschenke, denn beides können wir gut gebrauchen, das eine früher, das andere später. Danke Petra, dass Du meine Schwiegermutter ausgefragt hast! ;-)
15:28 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Mittwoch 11.02.2004
Wir haben heute meine Schule in Gelsenkirchen besucht. Schon ein komisches Gefühl, auf Besuch an der Arbeitsstätte zu sein, von allen Seiten beglückwunscht zu werden und dann wieder zu gehen.

Vorher haben wir aber noch einen Abstecher in den Schulkindergarten und in eine vierte Klasse gemacht, wo ich eine Gänsehaut bekommen habe, als die Kinder "Happy Birthday, liebe Hannah" angestimmt haben.
13:17 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Ob es für den V70 auch so schöne Felgen gibt?

Ich will auch Bärchen haben!
13:01 Uhr | 5 Kommentare | Dies und Das


Dienstag 10.02.2004
Hach ist das schön, wenn man wieder in seiner alten Kleidergröße, bzw. sogar eine Nummer kleiner Klamotten kaufen kann! Das habe ich mir heute nämlich mal gegönnt und promt zwei neue Hosen und ein Oberteil (ich habe ja wieder richtig Taille!) gekauft. Aber Mutter, die ich nun mal bin, konnte ich das Stramplerset für Hannah beim besten Willen nicht im Laden lassen, das sah zu süß aus und für 5 Euro kann man nicht wirklich was verkehrt machen!

Ich bin mit meiner neuen Figur schon ganz zufrieden - zumindest wenn ich etwas anhabe. Naja, schließlich ist es gerade mal zwei Wochen her, dass ich ein Kind bekommen habe und eine alte Weisheit besagt: "Ein Kind kommt neun Monate und es geht neun Monate!", also brauche ich mich nicht wild zu machen, schließlich wiege ich jetzt schon 8 kg weniger als VOR der Schwangerschaft!
13:19 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Montag 09.02.2004
Meine USB-Geräte treiben mich in den Wahnsinn! Heute: der Scanner.

Warum scannt er ein Bild nicht so wie er soll, sondern macht alles ekelhaft grün? Ich habe das Programm neu gestartet, meinen Rechner neu gestartet, die Hilfe-Datei aufgerufen und nichts, wirklich nichts hat geholfen. Wie ich das hasse!

Er funktioniert auch noch nicht wieder. *grummel* Es wird Zeit für einen neuen Rechner! Aber das sage ich ja schon seit Längerem!
17:57 Uhr | 1 Kommentar | Dies und Das


Sonntag 08.02.2004
Was "Schnulleralarm", "Hallo Baby" & Co. verschweigen:

Die Wohnung verwandelt sich langsam aber sicher in ein Spucktuchlager.

Auch wenn das Kind einen Vier-Stunden-Rhythmus hat heißt das lange noch nicht, dass man zwischen den Mahlzeiten vier Stunden schlafen kann.

Frisch gebackene Eltern schaffen es nicht jeden Tag wie frisch aus dem Ei gepellt auszusehen.

Augenringe sind der Schmuck der Mutter.

Improvisationsgabe ist eine wichtige Voraussetzung für Elternschaft (u.a. um das Kinderwagen-Treppenabsatz-Problem zu lösen).

Die Spieluhrenmelodie, die man dem Kind während der Schwangerschaft vorgespielt hat, beruhigt nicht unbedingt, sondern bewirkt genau das Gegenteil.

Kleine Kinder können schon ganz schöne Giftgasangriffe auf ihre Eltern starten.

Die vielgespriesenen Anti-Kolik-Flaschen sind nicht für jedes Kind geeignet.

Einige Pampers-Sorten riechen im nassen Zustand nach Popcorn.

Kinder können in kürzester Zeit mehr ausspucken, als sie am ganzen Tag gegessen haben - zumindest kommt es einem so vor.

Babynahrung (Pre H.A.) ist verdammt teuer (600g für 10 Euro), gibt es nicht überall zu kaufen und eine Packung hält max. 5 Tage.

Eigentlich könnte man TV und Radio abschaffen, weil man den ganzen Tag das Kind anschauen will.

Elternstolz ist superentspannend.

Ein Kind zu haben ist ein Geschenk und ein Wunder. Woher kam dieser Wurm doch gleich?
14:45 Uhr | 4 Kommentare | Dies und Das


Samstag 07.02.2004
Hannah hatte gestern ihr erstes Bad und fand das wohl auch ganz angenehm, denn sie hat der Hebamme beim anschließenden Wickeln dreimal hintereinander einen "Strich" durch die saubere Windel gemacht... *fg*
14:11 Uhr | kommentieren | Dies und Das

Freitag 06.02.2004
Warum mein Drucker die Tintenpatronen plötzlich nicht mehr mag, ist mir ein Rätsel. Vor allem, da ich sie weder ausgetauscht noch angefasst habe. Erst druckt der liebe Drucker brav alle Unterlagen für die Elternzeit aus und dann *peng*: "Die Patronen sind nicht mit dem Drucker kompatibel". Soso. I love my Drucker, ehrlich! *zähnefletsch*
11:02 Uhr | kommentieren | Dies und Das

Donnerstag 05.02.2004
"Guten Abend, mein Name ist Meier aus Leipzig. Ich suche einen Holger Arendt, der Reiseführer ist. Bin ich bei Ihnen richtig?"

Also entweder hat Holger ein geheimes Doppelleben oder aber die ältere Dame muss ihren Reiseführer weiterhin suchen.

"Wäre ja auch zu schön gewesen..." Tut mir leid.
18:33 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Das Wetter ist ja wohl im Moment grauenhaft und zumindest für frisch gebackene Mütter mit Schlafdefizit nicht geeignet. Mal 0°C und Schnee, mal 15°C und mehr, dass da mein Kreislauf nicht mitmacht ist klar. Heute habe ich mit einem Gläschen Sekt meinen Blutdruck von 80/60 wieder etwas in die Höhe getrieben - leider nur mit mäßigem Erfolg. Ich habe schon den ganzen Tag ein Gefühl im Kopf, als wäre selbiger mit Watte ausgestopft worden und meiner guten Laune ist das nicht gerade zuträglich. Deshalb stand heute auch einfach mal Abhängen auf dem Sofa auf dem Programm und wenn ich unsere Süße sehe, ist alles andere sowieso egal.


18:16 Uhr | 2 Kommentare | Dies und Das


Mittwoch 04.02.2004
Ein herzliches Dankeschön an Nicole! Sie passen wie angegossen...

...und gefallen uns supergut!
18:18 Uhr | 1 Kommentar | Dies und Das


Mädchen werden vom Vater zum Einkaufen erzogen, nicht von der Mutter. Heute stand schon wieder eine Shoppingtour auf dem Programm. "Schließlich bist Du eine Frau!" war der Kommentar des Herrn Papa.

Heute waren also mal wieder zwei Premieren: die erste Autobahnfahrt und das erste Mal im Aldi! Anschließend noch in den Babyfachmarkt in Hilden und eine Babywippe gekauft. Ich bin ja mal gespannt, wie die sich im praktischen Einsatz so macht. Hannah macht sich auf jeden Fall ziemlich gut im Maxi Cosi, wenn er auf Einkaufswagen steht und sie lässig am Nuckel vor sich hin saugt.

Man glaubt ja gar nicht, was morgens um 10 Uhr schon vor dem Babymarkt los ist. Da kommen zig Kombis verschiedener Hersteller auf den Parkplatz gerollt (aber dürfen sich im Vergleich mit dem V70 andere Autos überhaupt Kombi nennen?), Mütter mit Kindern in allen Altersstufen und Schwangere in unterschiedlichen Stadien warten gespannt auf die Öffung der Eingangstüren. Da ich mich mit der Öffnungszeit um eine Stunde vertan habe, standen auch wir schon zeitig auf dem besten Parkplatz direkt vor der Tür und konnten dem bunten Treiben gelassen zusehen. Zwischendruch habe ich noch die Fächer in den Türen des Corsa vom Müll der letzten Wochen befreit und mich dabei wie auf einer Autobahnraststätte gefühlt, denn eigentlich macht man solche Entleerungsaktionen nur dort oder Zuhause. Irgendwie herrscht im Moment sowieso Urlaubsstimmung bei allem, was wir machen. Da wir Hannahs Bauchweh nun im Griff haben, sind wir hier sehr entspannt und der Schlafmangel läßt sich Dank der Hormonumstellung auch ganz gut ertragen. Zumindest geht es mir so...
11:02 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Dienstag 03.02.2004
Nachdem Hannah in den ersten Tagen noch ein bißchen abgenommen hat, hat unsere Hebamme die kleine Dame heute gelobt, denn sie hat ihr Geburtsgewicht bis auf 80 g wieder erreicht! Es ist wohl die einzige Phase im Leben einer Frau, in der sie sich darüber freuen kann, dass sie zugenommen hat.

Die Diskussion um die Vor- und Nachteile von Saugern aus Silikon und Kautschuk hätten wir uns im Vorfeld echt sparen können, denn unsere Tochter entscheidet selbst, mit welchen Saugern sie besser klarkommt. Allergierisiko hin oder her, Gefahren beim Einreißen des Materials: egal, Formstabilität - was ist denn das? Die teuren Avent-Flaschen hätten wir nicht kaufen brauchen, denn deren Löcher sind zu klein, auch wenn für Neugeborene konzipiert. Dank unserer Hebamme bekommt Hannah jetzt genau die Sauger, die sie schon in der Klinik hatte: Kautschuksauger der Größe 2, die eigentlich erst für Kinder ab 6 Monate gedacht sind. Zumindest kommt sie mit denen gut klar und das ist die Hauptsache.
19:31 Uhr | 2 Kommentare | Dies und Das


Montag 02.02.2004
Im Moment heißt es bei uns ja alle vier Stunden "Papa, mach mir den Milk-Shaker!", um so begeisterte war Holger als er heute morgen wach wurde: Hannah hat durchgeschlafen! Naja, nicht ganz *g*, Mutter und Kind haben Papa einfach mal weiter schlafen lassen und sich heimlich zum Essen in die Küche geschlichen. Früh übt sich, wer nächtliche Kühlschrankaktionen bei Liebeskummer verheimlichen will...

Die Zeiten, zu denen Hannah Hunger hat sind auch ganz ok: der Vier-Stunden-Takt beginnt um Mitternacht, so dass wir schon ein bißchen Schlaf in der Nacht bekommen und auch nicht ganz so früh wieder (mehr oder weniger) fit aufstehen müssen - 4 - 8 - 12 - 16 - 20 - 0 Uhr, das geht ganz gut und zwischen den Fläschchen blieb heute sogar Zeit für einen ersten Ausflug: ein Großeinkauf stand auf dem Programm, den Hannah souverän, äh, schlafend absolvierte.
17:33 Uhr | 1 Kommentar | Dies und Das


Sonntag 01.02.2004
Die Jugend von heute hat keinen Respekt mehr oder warum wird "Beds are burning" von Midnight Oil so grauenhaft gecovert?
15:36 Uhr | kommentieren | Dies und Das

<< Ältere Einträge
Archiv
2013
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2012
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2011
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2010
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2009
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2008
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2007
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2006
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2005
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2004
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2003
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2002
12

Ich bin dabei:



Kommentare