Dienstag 31.05.2011
Dankeschön sagen ist ganz einfach (und so schön):

Eine (genähte) Kleinigkeit in ein farbiges DIN A4 Blatt einschlagen, etwas Klebeband als Deko obendrauf kleben, dazu ein Glas goldgelber Holunderblütensirup (und auf den Deckel ebenfalls ein Stückchen Klebeband) und schon ist ein nettes Mitbringsel für eine Frühstückseinladung fertig.

Und am Wochenende werde ich mal etwas zusammenstellen als Dankeschön für die vielen lieben Stimmen zum Kissenwettbewerb! Ich habe doch tatsächlich den 3. Platz gemacht und hatte ja versprochen, mich dafür ebenfalls zu bedanken!

Das Klebeband ist übrigens von Farbenmix.
20:44 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Ich hänge heute mit Migräne und Heuschnupfen flach.

Ersteres ist ja auch kein Wunder beim Temperaturabfall von 15°C. Aber der Heuschnupfen wundert mich sehr: Es regnet und trotzdem juckt und kratzt es überall.

Also dann doch mal eine Tablette genommen und prompt tief und fest eingeschlafen. Diese Antihistaminika wirken bei mir wirklich wie KO-Tropfen. Unglaublich.

Da wird der Abend doch ganz ruhig und schläfrig werden. Nichts mit kreativem Austoben.

Aber eins möchte ich noch sagen: Vielen lieben Dank für Eure Kommentare! Ich hab das meinen Schwiegereltern erzählt und sie waren ganz erfreut über so viel nettes Feedback!
20:09 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Montag 30.05.2011
Während wir in den Osterferien in den USA unterwegs waren, haben sich meine Schwiegereltern als fleißige Handwerker in unserem Bad ausgetobt, ohne dass wir davon etwas wussten!

Als wir losgeflogen sind, hatten wir unser Badezimmer so zurückgelassen:

Kaum waren wir um die Ecke gebogen, riss mein Schwiegervater das Fenster raus! Das neue stand ja schon seit der Schlafzimmerrenovierung bereit, aber eigentlich war geplant, dass das Bad im Mai dran wäre.

Aber da mit zwei Kindern im Haus das Badezimmer ja ständig genutzt werden muss, hatten sich meine Schwiegereltern entschieden, uns eine Freude zu machen.

Also blieb es nicht nur beim Einbau des neuen Fensters, sondern der alte Boden kam auch direkt mit raus und neue Fliesen rein.

Und weil ich es mir schon sooo lange gewünscht hatte, bekam ich auch gleich noch ein Hängeklo!

Meine Schwiegereltern kennen unseren Geschmack ziemlich gut und so hatten sie schon Wochen vor unserem Abflug Fliesen gekauft und in der Garage gelagert. Wir haben von ihren Vorbereitungen überhaupt nichts mitgekriegt!

Jedes Mal, wenn wir angerufen haben, hieß es von meiner Schiegermutter: "Hier ist alles ok. Schönes Wetter, wir genießen die Sonne!"

Von wegen faul in der Sonne liegen! 11 Tage haben sie gewerkelt und in Dreck und Staub gestanden. Und ganz nebenbei noch die Blumenkästen mit Geranien bepflanzt.

Aber das Beste: Als wir jetlaggeplagt wiederkamen ging Holger ins Bad und rief mich dazu. Oh, dachte ich, sind die Rotkehlchen aus dem Badezimmerblumenkasten gerade gut zu sehen?

Uns ist die Kinnlade wirklich runtergeklappt! Eine kleine Wellnessoase in unserem Badezimmer! Wo vor 14 Tagen die Druckspülung rauschte, kann jetzt geräuscharm abgezogen werden, die Klobürste hängt nun auch an der Wand und ich muss nie wieder halb hinters Klo klettern, um sauber zu machen!

Was für eine Überraschung. Nicht nur, dass alles fertig ist, sondern uns blieb auch der Lärm und Dreck erspart und der Noteimer für die Nacht.

Danke, meine Lieben! Die Überraschung ist Euch echt gelungen!
20:58 Uhr | 10 Kommentare | Dies und Das


Montags-Macher

Und hier ist die nächste Ausgabe der Montags-Macher-Links!

Näherei
How to sew Baby Shoes
Babyschühchen selbstgenäht.

Bastelei
Plain to Pretty - A Shoe Makeover
Nicht die passenden Schuhe zum Outfit? Mit Serviertentechnik zum neuen Schuh.

Kinderkram
Tovade påskdekorationer
Filzen mit Kindern.

Sonst so
How to make your own Swedish Meatballs
Keinen Ikea in der Nähe? So macht man Kottbullar! ;-)

Ich wünsche Euch einen kreativen Start in die Woche!

07:59 Uhr | 1 Kommentar | Montagsmacher


Sonntag 29.05.2011
Als Kind hatte ich einen reich gefüllten Spieleschrank. Spiel des Lebens, Monopoly, Mensch ärger Dich nicht und Mühle waren meine Favoriten, aber auch MauMau, Scrabble und Kniffel wurden bis zum Umfallen gespielt.

Unser Spieleschrank ist ebenfalls proppevoll, aber als ich in einem Second Hand Laden an Superhirn/Mastermind vorbei lief, musste ich es unbedingt kaufen.

Denn das hatten wir Zuhause nicht, aber ich habe es bei einer Freundin zu schätzen gelernt.

Und so spielen wir hier momentan nichts anderes! Die Kinder üben erstmal mit drei Farbsteckern, Holger und ich machen und das Leben mit doppelten Farben gegenseitig schwer.

Und was sind Eure Spielelieblinge? Gibt es etwas, das bei jedem Spielenachmittag rausgekramt wird, an dem man sich nicht sattspielt?
11:26 Uhr | 4 Kommentare | Dies und Das


Donnerstag 26.05.2011
Wir haben am Morgen ein Eichhörnchen beim Räubern des Nistkastens beobachtet. Die Mädels waren entrüstet und verzückt zugleich: Still zugucken und das Eichhörnchen Eier klauen lassen oder doch lieber rufen, klatschen und so die Vögelchen retten?

Das Eichhörnchen hat schließlich ein Ei erwischt und leckte eine ganze Weile das Holz unterhalb des Eingangs ab.

Beim zweiten Anlauf wurde das Eichhörnchen dann aber doch von der Vogelmama in die Nase gepiekt und verschwand wieder im Baum.

Hannah kam fast zu spät zur Schule, aber solche Momente des Biounterrichts direkt am Wohnzimmerfenster hat man ja nicht jeden Tag. ;-)
23:02 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Mittwoch 25.05.2011
Ich versuche, mittwochs immer brav meine Bahnen zu ziehen, während Hannah im Schwimmclub das Selbe macht.

Heute habe ich 30 Bahnen in 29 Minuten geschafft. Nicht gerade rekordverdächtig, aber wenn man um pubertierende Teeniegruppen Slalom schwimmen muss, ist es doch ganz ok.

Außerdem bin ich heute draußen geschwommen und habe dabei die Sonne genossen!

Letztes Mal habe ich in meiner Nettoschwimmzeit von 30 Minuten nur 24 Bahnen geschafft. Und das, obwohl die Strecke frei war, wie man oben sieht.

Also: Es wird, es wird!
20:11 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Dienstag 24.05.2011
Der GLS-Mann kam um kurz vor neun und brachte ein paar Meter Stöffchen, der keksliebende Hermesbote stand so gegen elf auf der Matte und hatte drei Paar Schuhe im Gepäck und der DHL Knabe klingelte um kurz nach vier mit den Rührstäben für mein Handrührgerät.

Wie gut, dass ich heute den ganzen Tag Zuhause war...
23:16 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Auch wenn ich mit der Overlock derzeit auf Kriegsfuß stehe und sie mir immer noch blöde Schlaufen wirft, habe ich heute einen RockyZucky für Hannah fertig bekommen.

Den Sternenjersey hab ich vor Weihnachten bei Farbenmix gewonnen und er wartete quasi auf seine Bestimmung!

Hannah liebt den Rock genauso wie Lena ihren und ich schätze mal, dass ich davon noch einige machen darf...
23:12 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Montag 23.05.2011
Kann bitte jemand für mich...

...diverse Termine vereinbaren und dann auch hingehen?
...alte Klamotten aussortieren und ohne nochmal hinzugucken in den Altkleidercontainer stecken?
...den Berg wichtige Papiere abheften?
...die Küchenfensterbank entrümpeln?
...die Stoffe waschen, bügeln und dann in meinen Schrank einräumen?
...Röcke, Oberteile und Kleider für die Mädels nähen?
...die Wohnung wischen?
...die Urlaubsbilder für ein Fotobuch aussuchen und bestellen?
...zwei Tutorials zu Ende machen?
...die nie gelesenen Kochbücher aussortieren? ...das Babyset für eine Freundin nähen?
...die Kinderzimmer weiter aufräumen?
...die Küchenfenster putzen?

Nein? Schade.

Ich hab heute immerhin das Küchensofa neu bezogen, das war ja sowas von dringend nötig. Nur leider habe ich festgestellt, dass der Bezug an einer Stelle doch arg durchgeschubbelt ist und ich bald mal zum großen gelbblauen Möbelhaus muss.

Und überhaupt, was das immer nach sich zieht: Da zieht man den Küchentisch vom Sofa weg, die Unterbettkommoden unterm Sofa hervor, das Sofa von der Wand und schon muss man die ganze Küche staubsaugen, wischen und sich mit leeren Kartons rumschlagen.

Doch, so langsam lichtet sich das Chaos und ich fühle mich wieder wohl mit den ausgeräumten Ecken.

Und so werde ich die nächste Zeit weiter mit Ausmisten verbringen, danach die Nachmittage auf dem Spielplatz hocken und am Abend das tun, was vom Vormittagsgewusel liegen geblieben ist.

Es muss ja mal weniger werden! ;-)

Und dann zeige ich Euch auch, was die fleißigen Heinzelmännchen in unserer Wohnung gemacht haben, als wir im Urlaub waren.
19:05 Uhr | 2 Kommentare | Dies und Das


Montags-Macher

Und hier ist die nächste Ausgabe der Montags-Macher-Links!

Näherei
Fabric WIndsock Garden Lantern
Stofflaterne selbstgemacht

Bastelei
Your Own Cookie Cutter Tutorial
Plätzchenausstecher aus Getränkedose! Genial!

Kinderkram
Pirates of the Caribbean
Heyho, Captain Jack! Ausmalbilder.

Sonst so
Barquito de Lino
Papierschiffchen aus Stoff. Zuckersüß!

Ich hoffe, es war auch für Euch wieder etwas dabei!

15:52 Uhr | kommentieren | Montagsmacher


Mittwoch 18.05.2011
Back in the Seventies!

Und dabei war das Ende April auf dem Dach der California Academy of Sciences in San Francisco. ;-)

Ich glaub, am Wochenende muss ich mal ganz dringend Bilder vom Urlaub zeigen...
23:07 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Das Nähen mit der Overlock geht immer besser, wenn auch noch nicht alle Einstellungen hundertprozentig richtig sind.

Nachdem ich heute Nachmittag eine kleine Auftragsarbeit für den Kindergarten fertig nähen wollte und dann grandios am richtigen Zusammennähen gescheitert bin, gefällt mir das Endergebnis (nach Auftrennen und neu machen) nun doch sehr gut.

Immerhin weiß ich, dass die Nähte von innen wirklich klasse aussehen, auch wenn die hoffentlich nie jemand zu sehen bekommt. ;-)

Und nun hab ich mir in den Let's Dance Werbepausen schnell noch eine Tasche genäht.

Irgendwie verleitet mich die Overlock dazu, mehr zu nähen. Oder will ich sie einfach nur besser zu verstehen, was ja nur durch kontinuierliches Üben gelingen kann?

Egal! Der Schub muss ausgenutzt werden! Mal schauen, was ich in der nächsten Werbepause mache. Ich brauch da noch eine Kissenhülle...
21:28 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Dienstag 17.05.2011
Darf ich noch einmal ganz dezent auf diese Aktion hinweisen und um Stimmen bitten?

Sieht aber schon ganz gut aus, für die Verlosung!

Danke! :-)
15:58 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Gestern Abend schien der Mond hinter dicken schwarzen Wolken ganz besonders mystisch.

Das erklärt vielleicht, warum ich zur Zeit wieder ganz komische Träume habe...
08:00 Uhr | 4 Kommentare | Dies und Das


Montag 16.05.2011
Montags-Macher

Nach etwas längerer Osterpause kommen nun die nächsten Montags-Macher-Links!

Näherei
Zig Zag Quilt Part 4
Binding Step by Step! Nicht nur für Quilts, auch für Tischdecken etc. super!

Bastelei
Homemade Vase
Altes Gemüseglas + Haarspange = Toll Vase mit Notizhalter

Kinderkram
Fantastik Plastik
Schrumpfplastik (Kennzeichnung 6 oder PS)

Sonst so
Angry Birds Cupcake Pops
Ich liebe derzeit Angry Birds und Cake Pops sind ein großes Thema! Und die Kombi ist großartig!

Viel Spaß beim Gucken und Nacharbeiten!

17:55 Uhr | kommentieren | Montagsmacher


Sonntag 15.05.2011
Lena hat einen neuen Lieblingsrock:

Rocky Zucky!

Der wunderschön luftige Ballonrock, komplett aus Jersey und somit saubequem, wurde schon beim Spielen im Garten auf Belastbarkeit und Gartentauglichkeit geprüft und hat bestanden.

Und ganz nebenbei ist Rocky Zucky mein erstes Kleidungsstück (nach zwei Beanies), das ich mit der Overlock genäht habe! Und das ging wirklich ruckizucki, auch wenn die Einstellungen immer noch nicht hundertprozentig sind.

Ab Donnerstag gibt es das eBook "Rocky Zucky" für die Größen 86/92 bis Damengröße XL bei Farbenmix zu kaufen.

Danke, Uschi, für diesen überaus genialen Schnitt (der auch an Damen super aussieht, wie ich schon gesehen habe!) und Danke, dass ich probenähen durfte!
22:43 Uhr | 3 Kommentare | Dies und Das


Also nächstes Jahr dann ESC aus Aserbaijan.

Da gehen wir dann aber nicht hin. ;-)

Ich fand ja die Lieder dieses Jahr besser als sonst so, aber da es auch wieder die lustige Nachbarschaftshilfe bei der Punkteverteilung gab, werde ich nächstes Jahr wahrscheinlich nicht wieder gucken.

Lena ist immerhin auf Platz 10 gelandet. Nur so für die Statistik.
00:56 Uhr | 2 Kommentare | Dies und Das


Samstag 14.05.2011
Am Donnerstag war ich mit Andrea beim 2. Semifinale des Eurovison Song Contest in Düsseldorf.

Wir hatten Karten direkt im Innenbereich, Block I, Reihe 18, Platz 1&2 - also nah dran!

Die Stimmung war klasse, wir waren alle Europa! Es wurde für alle Nationen gleichermaßen mitgefiebert, besonders bei den Schweden, Niederländern und Iren war es extrem laut in der Halle! Gegröhle an allen Ecken und Enden!

Die riesige Videowand hinter der Bühne war besonders beeindruckend: Gestochenscharfe Bilder und ruckelfreie Effekte. Wow!

Das Feuer war, obwohl wir 18 Reihen von der Bühne entfernt saßen, überraschend warm.

Promialarm gab es auch!

Thorsten Schorn lief für den WDR durch die Reihen und war so nett, für ein schnelles Foto sogar ein Telefonat zu unterbrechen.

Und sogar mit Anke Engelke hab ich kurz gekuschelt. Anke duf tet extrem gut (hätte mal fragen sollen, was das für ein Parfum war) und ich werde nun nie wieder meine rechte Wange waschen, auf die sie ihre warme Hand legte. ;-)

Als Jedward aufgetreten ist, tobte die Halle und dann war das Spektakel schon fast vorbei.

Die Flying Steps haben noch eine extrem gute Show abgeliefert und schon wussten wir, welche 10 Länder weiter gekommen sind.

Und heute gucken wir Zuhause mit dem Gefühl vom Donnerstag im Herzen und den Fanschals wedelnd auf dem Sofa!
21:01 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Donnerstag 12.05.2011
12 von 12 im Mai

Mehr 12 von 12 gibt es wie immer bei Caro!

Ich bin jetzt gleich weg in die ESC-Arena, mir das 2.Semifinale angucken! Danke, Andrea, fürs Mitnehmen!
17:07 Uhr | 3 Kommentare | Dies und Das


Mittwoch 11.05.2011
Ich hatte es ja schon angekündigt:

Caro von Jordan hat via Facebook zu einem Kissenwettbewerb aufgerufen und ich mache mit!

Mein Kissen ist eine Nackenrolle (diese bequemen Dinger sind zu Unrecht als bieder beschimpft!), natürlich vom USA-Aufenthalt inspiriert und sogar zum Teil aus dem mitgebrachtem Stoff genäht!

So gibt es neben drei süßen Cupcakes einen aufwändig gefreezerten "Sweetheart" Schriftzug in Gold und statt Kirschen ein paar niedliche Häkelherzchen mit glitzernden Knöpfen.

Die Cupcakes sind mit Volumenvlies etwas plastischer gestaltet und garantiert kalorienfrei! ;-)

Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr bis zum 22.5. hier oder hier für mein Kissen (Nr.12) abstimmen würdet! Das geht per Kommentar oder in der Poll-Funktion!

Sollte ich es unter die ersten drei schaffen, gibt es hier auch eine Kleinigkeit zu gewinnen!

Danke!
10:16 Uhr | 3 Kommentare | Dies und Das


Montag 09.05.2011
Ich habe die Urlaubsbilder noch nicht wirklich aussortiert, denn ich musste noch etwas fertig machen, was ich heute morgen persönlich bei Caro in Düsseldorf abgegeben habe.

Mehr dazu gibt es morgen und dann mach ich mich fleißig ans Auseinanderdröseln der Bilder! Versprochen!
23:19 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Sonntag 08.05.2011
Alles Liebe zum Muttertag!

Und ja, natürlich hat man den jeden Tag. Irgendwie.

Einen ganz besonderen Tag hatte ich in San Francisco, als dieses Bild mit der kleinen Kamera am langen Arm entstanden ist.

Die Mädels rollten sich laut lachend die Wiese am Alamo Square herunter und kamen freudestrahlend wieder zu mir gerast, nur um sich gleich wieder runter zu kugeln.

Ich hatte den Duft von Hasch in der Nase lauschte den Klängen von zwei Gitarre spielenden jungen Männern, schaute über die Painted Ladys auf San Francisco und genoss die warmen Sonnenstrahlen und den sanften Wind.

Und war einfach nur rundum zufrieden.

Das sind die Momente, die einem die Kraft geben, die man für all die anderen Tage braucht, an denen der Tisch nicht von den Kiddies gedeckt wird und man schon im Bett mit selbst gemachten Geschenken überhäuft wird.

Jeder Tag ist Muttertag. Man muss es nur merken.
01:33 Uhr | 4 Kommentare | Dies und Das


Freitag 06.05.2011
Ich bin überraschend oft gefragt worden, ob wir mit den Kindern in die USA fliegen.

Natürlich! Und hier der Fotobeweis, warum:

In San Francisco wäre das Auto beim Parken sonst ständig umgekippt... ;-)

(Ich sichte gerade die 2912 Bilder - es dauert noch etwas.)
21:03 Uhr | 3 Kommentare | Dies und Das


Dienstag 03.05.2011
Sag nochmal einer, dass Kinder die Zeitverschiebung so wegstecken...

Die Mädels standen heute um 3:45 Uhr an meinem Bett und hatten zu dem Zeitpunkt schon geschwisterlich den letzten Joghurt geteilt.

Ich hab die beiden wieder ins Bett geschickt und wurde um kurz nach sieben von leckersten Düften aus der Küche geweckt.

Lena hatte (ich hab davon nichts mitgekriegt) ab 5 Uhr neben mir geschlafen und Holger sich schon mal ums Frühstück gekümmert, während Hannah sich schulfein machte.

Aber trotz des Ausschlafens und eines ausgedehnten Mittagsschlafs bin ich hundemüde.

Der dritte Tag halt. Der ist immer der schlimmste.
21:28 Uhr | 1 Kommentar | Dies und Das


Montag 02.05.2011
Ich schiebe gerade 2800 Fotos von drei Kameras hin und her und bringe meinen Rechner damit an den Rand seiner Leistung.

Jetzt heißt es, die Bilder nach Daten zu sortieren (und zu hoffen, dass alle Kameras das gleiche Datumsformat haben und nicht eine auf Juni 2010 steht) und dann doppelte, dreifache und nicht gelungene Aufnahmen zu löschen.

Immerhin haben wir gestern schon den Film angeguckt und ich bin begeistert davon, dass ein drei Stunden Film in HD auf eine 16GB Karte passt! Keine Kassetten oder Bänder, die man hin und her spulen muss!

Ansonsten hat uns der Jetlag voll erwischt, aber bis zum Ende der Woche sind wir sicherlich wieder in der richtigen Zeitzone angekommen. Hoffe ich...
18:59 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Sonntag 01.05.2011
Seit viertel vor sechs sind wir hellwach, hatten um viertel nach sieben schon das Frühstück hinter uns und nun grabe ich mich durch Berge von Wäsche, Stoff und Mitbringseln.

Holger läd Phantastillionen Bilder von drei Kameras und den Urlaubsfilm auf den Rechner und die Kinder haben die ersten Kreativmitbringsel schon angefangen.

Mir ist gerade ein bißchen melancholisch zumute, aber das ist ja nach dem Urlaub immer so: Man freut sich sehr, wieder gesund Zuhause (mit einem wahnsinnigen Fundus an Geschichten im Gepäck) angekommen zu sein, ist noch kaputt von der irren langen Strecke, die man abgerissen hat und pendelt zwischen Urlaubssehnsucht und Vorfreude auf das Altbekannte und die lieben Menschen, die auf einen gewartet haben, hin und her.

Und wie man meinem Geschreibsel unschwer entnehmen kann, bin ich Dank neun Stunden Zeitverschiebung noch nicht wieder richtig klar im Kopf. ;-)
09:16 Uhr | 3 Kommentare | Dies und Das


<< Ältere Einträge
Archiv
2013
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2012
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2011
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2010
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2009
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2008
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2007
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2006
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2005
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2004
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2003
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2002
12

Ich bin dabei:



Kommentare