Donnerstag 31.07.2003
Ab in die Flitterwochen! Wir sind weg!


20:40 Uhr | 1 Kommentar | Dies und Das


Das Rätsel ist gelöst: ein Kronkorken klemmte im Staubsaugerrohr. Den habe ich entdeckt, als ich versucht habe, einen nicht ganz passenden Staubsaugerbeutel (von Miele) in den von Oma geerbten Staubsauger (Privileg Clean - mindestens 25 Jahre alt, aber der Name ist Programm) zu prökeln. Ich musste zwar etwas kreativ ein Stück der Beutelhalterung abschneiden, aber dann passte das Ding perfekt. Ja, und bei dem ersten Probelauf kam dann am Ende des Rohres der Kronkorken ans Licht, den ich dann in mühevoller Knibbelei aus dem Rohr gezogen habe. Ich frage mich nur, wie der Kronkorken in den Staubsauger kam... Ich war´s nicht!
10:43 Uhr | 1 Kommentar | Dies und Das

Endlich Ferien!

Noch ein paar Sachen für den Urlaub erledigen und dann kann es los gehen. Leider habe ich den Hochzeitsbericht noch nicht fertig, aber ich habe ja nach dem Urlaub noch genügend Zeit...
08:59 Uhr | 1 Kommentar | Dies und Das


Dienstag 29.07.2003
Gestern haben wir unseren Kurzurlaub nach Hamburg gebucht. Die Karten für "Mamma Mia" hatte ich ja schon im März ergattert, daher stand jetzt nur noch Hotel und Bahn an. Welcher Teufel uns geritten hat, mit der Bahn fahren zu wollen, ich weiß es nicht mehr!

Auf jeden Fall ist es einfacher, drei Tage vor den Ferien einen günstigen Flug nach Australien zu buchen, als mit Plan&Spar 40 ein Ticket von hier nach Hamburg zu kaufen. Das Hotel war minutenschnell gebucht, und nach einer weiteren Stunde hatten wir dann endlich auch die Bahntickets inkl. Sitzplatzreservierung und Bindung an genau einen Zug. Nix mehr mit spontan und kreativ mit der Bahn reisen. Und dann sehe ich, dass ab dem 1. August schon wieder ein neues Preissystem startet. Da soll noch einer durchblicken!
15:49 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Ich könnte heulen! Da verspreche ich den Kindern, dass sie morgen eine Überraschung von mir bekommen und dann das: das Internetfotolabor schickt nur einen Teil der bestellten Fotos! Und dann auch nur den Teil, den ich überhaupt nicht soooo dringend brauche.

Jetzt habe ich gerade unser Hochzeitsbild für die gesamte Klasse auf Fotopapier ausgedruckt und mittendrin sagt mir der Drucker, dass er nicht mehr genug Farbe hat! Die Gruppenbilder für das Abschiedsheft musste ich dann leider in schwarz-weiß ausdrucken, doch da sich mein Drucker auch bei SW-Bildern an der Farbpatrone zu bedienen scheint, haben diese Bilder jetzt eine fiese Streifenoptik! Zum kot...
15:31 Uhr | 1 Kommentar | Schule


Montag 28.07.2003
Merke: nie wieder mit nassen Haaren ins Bett gehen, wenn das Fenster offen ist. Davon bekommt man nämlich ganz fiese Ohrenschmerzen.
17:28 Uhr | 1 Kommentar | Dies und Das

Vor den Ferien gibt es proportional mehr Todesfälle als Mitglieder in einer Familie. Zumindest in Gelsenkirchen. Da muss der Opa schon zweimal im Jahr zu Grabe getragen werden...

In meiner Klasse fehlten heute zwei Kinder wegen Todesfällen: beim einen war es der Schwager des Vaters, beim anderen der Onkel des Cousin des Lebensgefährten der Mutter - oder so. Und klar ist, das die Beerdigungen wahlweise in Norddeich oder Bayern sind und die Kinder daher vor Beginn der Ferien unmöglich wieder zur Schule kommen können. Nee, klar.
17:26 Uhr | kommentieren | Schule


Sonntag 27.07.2003
Gerade beim Durchgucken des Klassenbuches gefunden:


20:06 Uhr | 3 Kommentare | Schule


Samstag 26.07.2003
Schon wieder sind 1000 andere Sachen zu erledigen und das Projekt "Hochzeitsbericht" muss warten. Erinnerungsbilder für die Kinder raussuchen, zum Internetfotoladen schicken, ein Layout für die Abschiedskarte entwickeln, Elternbrief schreiben, damit keiner auf die Idee kommt, sein Kind am Donnerstag zur Schule zu schicken, eine Art "Zeugnis" für die Kiddies schreiben, mental auf den 60. Geburtstag eines Onkels einstellen (ab 15 Uhr ist Kaffeetrinken angesagt), Fotos für die Danksagungen raussuchen, ein Layout für eben diese ausdenken, ganz nebenbei die Wohnung wieder auf Vordermann bringen und viele Kleinigkeiten bewältigen, die sich heimlich, still und leise einschleichen und keinen Aufschub dulden.
11:45 Uhr | kommentieren | Dies und Das

Freitag 25.07.2003
Die letzten Wochen und Monate waren doch anstrengender als gedacht. Jetzt, wo die Anspannung von mir abfällt, könnte ich den ganzen Tag schlafen, was ich heute auch gemacht habe. *gähn* Eigentlich könnte ich mich so wieder hinlegen, aber da sind noch ein paar Sachen zu erledigen. Also, auf auf!
19:31 Uhr | 1 Kommentar | Dies und Das

Mittwoch 23.07.2003
Gerade beim Fotografen gewesen: "Joah, sind ein paar gute Bilder dabei..." sagt dieser und uns fallen fast die Augen raus! Perfekt, wie aus einem Hochzeitsmagazin entstiegen. Mehr kann ich gar nicht dazu sagen, die Bilder muss man gesehen haben! Morgen können wir den ersten Schwung abholen.
18:41 Uhr | kommentieren | Dies und Das

Die erste CD mit Hochzeitsbildern ist gerade eingetrudelt. *freu* Bin ja mal gespannt! Gespannt bin ich auch, ob die Reinigung für 50 Euronen *schluck* das halten kann, was sie verspricht: ein grauverschleiertes, mit Stuhlbeinabdrücken verziertes Brautkleid wieder in ein strahlend weißes cremefarbenes zurück zu verwandeln.
14:53 Uhr | kommentieren | Dies und Das

Dienstag 22.07.2003
Ich arbeite gerade an einem Hochzeitsbericht. Dauert aber wohl noch etwas... Vor den Flitterwochen wird er aber hoffentlich noch fertig!

Einen Kommentar vom day after kann ich allerdings niemandem länger vorenthalten: "Und ´ne tolle Trauerfeier hatten wir - äh.... Trauung und Feier!"
18:25 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Ich: "Der ist wohl nicht gut erzogen worden?"
Kind: "Nein, der hat nur kein Benehmen!"
15:17 Uhr | kommentieren | Kindermund

Montag 21.07.2003
Verliebt, verlobt, verheiratet!

Wir haben es geschafft! Nach viel Wiggel, unendlichen Wochen der Vorbereitung, nervösen Schlafstörungen und 1000 Schleifchen, die zu binden waren, sind wir nun verheiratet!

Die Trauung war wunderschön und besonders interessant fand ich, dass wir uns gegenseitig getraut haben, der Standesbeamte hat die Hochzeit quasi nur beurkundet. Das habe ich so nicht gewußt, ich dachte immer, man würde aktiv vom Standesbeamten verheiratet, ist aber gar nicht so!

Es war ein rundum schöner Tag, ich habe mich sauwohl gefühlt und war die glücklichste Braut, die an diesem Tag auf der Welt herumlief! Nichts ist schiefgegangen - Holgers Hemden wurden am Freitag dann doch noch geliefert - und im Großen und Ganzen machten alle Beteiligten einen ziemlich zufriedenen Eindruck, wenn man mal von der unerträglichen Hitze (35°C und mehr) absieht.
Das Essen war super, wie alle berichteten, aber leider habe ich bedingt durch den Streß nicht wirklich was essen können. Dafür gehen die 60 Apfelschorlen wahrscheinlich alleine auf mein Konto... Die waren, nachdem ich die letzten 2 Stunden barfuß getanzt habe, aber auch nötig!

Meine Schwester hat mit ihrem Freund und unserem fotografierwütigen Paar, das sich um das Erinnerungsalbum gekümmert hat, noch ein bißchen für Wirbel gesorgt, aber die 3 Wecker und die programmierten Handys, die ab 6 Uhr klingelten haben wir im Koma einfach ignoriert! Anders als die zum Teil mit Wasser gefüllten Luftballons, die in unser Bad gestopft wurden.

Klar war, das der Klassiker "Zahnpasta unter der Türklinke" um 3 Uhr morgens für Begeisterung sorgte! Überall hingen Luftschlangen, der Salzstreuer wurde mit Zucker gefüllt, im Zahnputzbecher fand sich Duschgel, Haarbürsten sorgten im Kopfkissen für Abwechslung, aber die Kleiderbügel unter dem Bettlaken konnte ich kurz vor unserem Aufschlag auf der Matratze noch entfernen. Ich weiß allerdings nicht, ob wir schon alle Gemeinheiten aufindig gemacht haben oder ob uns die fiesen Einfälle unserer Freunde noch ein paar Tage begleiten werden... Ich werde berichten!
22:56 Uhr | 3 Kommentare | Dies und Das


Freitag 18.07.2003
Noch einmal schlafen...
23:49 Uhr | 1 Kommentar | Dies und Das

...inkl. neuer Namensgebung (gleich 2 Buchstaben vergessen)!
15:54 Uhr | kommentieren | Kindermund


Donnerstag 17.07.2003
Kind 1: "Noch zweimal schlafen, dann heiratest Du Herr Arendt, dann heißt Du auch Herr Arendt!"
Kind 2: "Nein, Frau Herr Arendt!"

In diesem Sinne - gute Nacht!
23:45 Uhr | 2 Kommentare | Kindermund


Gestern waren wir im Nordsternpark in Gelsenkirchen.

Los ging es mit dem Bus quer durch Gelsenkirchen, was die Kinder schon sehr toll fanden. *g* Sie haben sich auch richtig gut benommen, kann man sich gar nicht beklagen!
Im Park angekommen, wurde direkt kommentiert: "Nordsternpark ist Schrott!", denn die Lütten hatten wohl Riesenrad und Autoscooter erwartet. Am Wasserspielplatz angekommen, waren sie allerdings nicht mehr zu halten und der Nordsternpark wurde zur besten Idee, die wir jemals hatten. Im Nullkommanix waren die Kleinen in Badehosen und -anzüge gesprungen, vorbildlich eingecremt und im Wasser. Und da bekamen wir sie dann auch bis halb eins nicht mehr raus!

Mehr Fotos gibt es hier.

Einen kleinen Dämpfer verpasste mir allerdings ein Vater, der mit seinem Sohn nachgefahren kam. Der Kleine hätte sich mal wieder eine Tracht Prügel verdient, das wäre schon längst mal wieder überfällig, damit er wieder in die Spur kommt und gestern abend wäre eigentlich der richtige Zeitpunkt gewesen. Da aber das Schwimmen am nächsten Tag anstand, hätte er seinem Sohn den Hintern nur mäßig versohlt, da man das ja sonst sehen würde und das wäre ja auch nichts. Aber das würde er noch nachholen.
Heute war der Junge nicht in der Schule und ich überlege ernsthaft, das Jugendamt einzuschalten.
20:31 Uhr | 4 Kommentare | Schule


Gestern im Bus:
Kind 1 zeigt aus dem Fenster: "Was ist das?"
Kind 2 genervt: "Eine Fensterscheibe! Du musst aber nicht immer alles anfassen!"
19:54 Uhr | 2 Kommentare | Kindermund

Pop-up-Ausfahrt Essen-Rüttenscheid - wie kann man als Pendler nur jeden Morgen vergessen, wo man raus muss und sich erst an der 100m-Barke von ganz links nach ganz rechts rüberzwängen ohne zu blinken?
19:52 Uhr | kommentieren | Dies und Das

Mittwoch 16.07.2003
Ein Mädchen hält mir bei 37°C ihre Handschuhe unter die Nase, ich gucke fragend und sie sagt:

"Du hast gesagt! Steht auf Zettel!"

Ich hatte "Handtuch" geschrieben, da wir zum Schwimmen wollten...
15:58 Uhr | kommentieren | Kindermund


Dienstag 15.07.2003
Heute in der Koch AG: ein Junge spendet mir Applaus und stellt mit strahlenden Augen fest:

"Frau Stromberg, das sind die besten Chicken Nuggets, die ich jemals gegessen habe!"

Geht runter wie Öl, wenn man sich die McD-Jugend anschaut...
21:33 Uhr | kommentieren | Kindermund


Das ist schon abgefahren, wenn man mitten in Juli am Herd steht und Mandeln brennt... Aber ist ja alles für die gute Sache!
21:31 Uhr | kommentieren | Dies und Das

Montag 14.07.2003
So, nachdem wir heute in einem Blumenmeer gefrühstückt haben, ich ziemlich verknittert in der Schule aufgetaucht bin, wir noch Schuhe für den Bräutigam gekauft haben und ich einen kleinen Mittagschlaf um 19 Uhr gehalten habe, habe ich endlich den ersten Teil der Bilder in ein kleines Fotoalbum zum Polterabend gepackt, etwas mehr zu lesen gibt es hier.

Ein herzliches Dankeschön geht auch an Ute, die sich zum einen am Blumenmeer beteiligt hat und uns zum anderen netterweise ihre Bilder zur Verfügung gestellt hat. War schön, dass Du da warst!
23:56 Uhr | 1 Kommentar | Dies und Das


Sonntag 13.07.2003
Nur mal schnell so am Rande: der Polterabend war schön! Mit vielen Überraschungen, einem weit angereisten Gast, den wir gerne wiedersehen, leckerem Essen, fleißigen Helfern und einem feurigen Höhepunkt. Die ersten Bilder sind schon da und werden morgen hier zu sehen sein. Gute Nacht!
22:43 Uhr | kommentieren | Dies und Das

Samstag 12.07.2003
Pissblagen! Luftballons zum Wegweisen sind ein beliebter Angriffspunkt für diese Zielgruppe. Aber das direkt vor den Augen der Leute zu machen, die sie aufgehängt haben, grenzt an, ja an was eigentlich? Für manche Sachen habe ich keine Worte, bin nur enttäuscht und wünsche diesen Blagen, dass die Sachen, für die sie sich viel Mühe gegeben haben auch mutwillig zerstört werden.
17:01 Uhr | kommentieren | Dies und Das

Highlife mit Konfetti!
Der Polterabend kann kommen: das Zelt steht seit gestern und hat den Windbelastungstest bestanden, die Partygarnituren und Stehtische (aus Holz pur!) sind angeliefert worden, eine Palette Getränke stehen in zig Kühlschränken im Haus verteilt, Sturmaschenbecher, Tischdecken, Bierdeckel, Windlichter - alles bereit für den großen Abend! Das Essen kommt, wenn die Gäste da sind, zwei Bäckereien haben sich am Baguetteverkauf reichgestoßen und der eigene Garten gab genug Material für einen bunten Salat her.
Aber bis dahin ist noch das eine oder andere zu erledigen...
14:26 Uhr | kommentieren | Dies und Das

Donnerstag 10.07.2003
Wenn eine Mutter schweigend und gleichgültig daneben steht, während ihr Sprößling einer Lehrerin vors Schienbein tritt und ihr in den Bauch boxt und Mutter hinterher noch meint, die Lehrerin hätte nicht das Recht, vor versammelter Manschaft mit dem Sprößling die Situation zu klären, Mutter dann auch noch der Auffassung ist, dass sich Sohnemann ja nur gewehrt hätte, dann sollte man der Mutter ihren Sohn um die Ohren schlagen.
23:06 Uhr | 1 Kommentar | Schule

Mittwoch 09.07.2003
Durch einen Verplapperer kam gestern raus, dass meine Schwester mit Freund und mir noch unbekannten Dritten unsere Wohnung für die Hochzeitsnacht ein wenig "verschönern" will. Allerdings in unserer Abwesenheit und nicht in dem Stil, in dem wir es gerne hätten.

Aber ich habe sie schon gewarnt: Geranien im Klo, Wasserbecher oder Erbsen auf der Treppe, Frischhaltefolie über der Toilette oder sonstiges aus der Rubrik "Schön fies und ekelig" und sie kann sich schon darauf freuen, wenn sie mal "ja" sagt... Was sie auch macht, sie bekommt es in zehnfacher Ausführung und ohne Rücksichht auf eine mögliche Enterbung zurück!
10:37 Uhr | 1 Kommentar | Dies und Das


Dienstag 08.07.2003
Meine Herren, dass wir unseren perfekten Sitzplan doch noch ummodeln, hätte ich ja nicht gedacht, aber neue Situationen erfordern neue Aufgaben. Ich bin ja so froh, dass der Polterabend locker flockig abläuft und keine große Tischorganisation benötigt, abgesehen davon, dass wir Tische bestellen mussten.
19:13 Uhr | kommentieren | Dies und Das

Das Vormittagsprogramm ist ja wohl grauenhaft! Talkshow hier, Ärzteserie da, Wiederholungen der schlechtesten Filme aller Zeiten und irgendwelche schrägen Lifestyle-Lebenshilfe-Info-Sendungen. Da lese ich doch lieber in meinem Buch weiter.
10:59 Uhr | 2 Kommentare | Dies und Das

Montag 07.07.2003
Warum erwischt es einen immer, wenn man es überhaupt nicht gebrauchen kann? Halsschmerzen, Schluckbeschwerden, Nase zu, Mattigkeit. Naja, zumindest komme ich dadurch zu drei unverhofften "Ruhetagen", auch wenn ich den ersten damit zugebracht habe, knapp 3 Stunden in einer Arztpraxis zu hocken. Immerhin bin ich in meinem Buch ein gutes Stück vorangekommen...
12:35 Uhr | 2 Kommentare | Dies und Das

Sonntag 06.07.2003
Ich dachte, das Thema hätte sich vor ein paar Jahren erledigt, aber heute saß ich hier und habe mich ernsthaft über den Satz des Pythagoras reden hören. Was macht man nicht alles für die "kleine" Schwester...
17:21 Uhr | 2 Kommentare | Dies und Das

"Sprunghupf"
= Sprungbrett
15:52 Uhr | kommentieren | Kindermund

Samstag 05.07.2003
Was für eine URL!
http://www.billsgames.com/invisiblemaze/maze.cgi?
mode=0&depth=15&x=1&y=1&you=3&map=111111111111111 1010000000000011010111111111011010100010001011010
1010111010110101010000010110101010111110110100010
1000101101011111010101101010001010101101110101010
101100000100010001111111111111111&seen=0011111111
1111111111111111111111111111111111111111111111111
1111111111111111111111111111111111111111111111111
1111011111111111111111111111110111111111111111111
11111111111111111111111111111111111111
Beim Durchklicken durch ein Labyrinth auf dieser Seite entstanden.
17:47 Uhr | kommentieren | Dies und Das

Endspurt!
Auf den letzten Drücker noch schnell drei Betten in einem Hotel reserviert, da das Auto dieser Gäste den Geist aufgegeben hat und eine Übernachtung doch streßfreier ist.
Die Wegbeschreibungen zum Hotel verschickt, ebenso wie die Bestätigung für die Arbeitgeber der Väter zwecks Sonderurlaubantrags.
Die Salatdiskussion beendet und entschieden, die Salate für den Polterabend aus dem eigenen Garten zusammen zu stellen.
Sämtliche Freunde angebettelt, doch die Teller leer zu essen, damit am nächsten Samstag die Sonne scheint.
17:27 Uhr | kommentieren | Dies und Das

Freitag 04.07.2003
Mein schlimmster Albtraum ist ausgeblieben: das Kleid passt noch! Ich dachte ja schon, dass es irgendwo kneifen und nicht mehr sitzen würde, aber kein Problem! Ich hatte ja befürchtet, dass es zur Taille hochgenommen werden muss, was ein riesiger Aufwand geworden wäre, aber jetzt wird es nur vorne und an den Seiten gekürzt, wodurch die kleine Schleppe sogar noch viel besser zur Geltung kommt, da davon nichts abgeschnitten wird. An der Schulter wird ein Wenig weggenommen, aber ansonsten bleibts wie es ist! Leider kann ich es erst am Dienstag vor der Hochzeit abholen, aber dem Aberglauben nach sollte ein Brautkleid ohnehin erst so spät wie möglich fertig werden.
17:46 Uhr | kommentieren | Dies und Das

Gestern im Schulkindergarten:

Junge: "Mach Dir doch einen schönen Abend mit Herrn Arendt!"
Mädchen: "Einen romantischen Abend!"
Ich: "Wie mache ich das denn?"
Junge: "Erst geht Ihr in die Badewanne und dann küsst Ihr Euch!"
Ich: "Wir haben keine Badewanne."
Junge: "Dann geht Ihr in die Dusche und küßt Euch da!"
Mädchen: "Und dann macht Ihr zwei Kerzen an und esst etwas Leckeres!"
Junge: "Und dann geht Ihr schlafen und küßt Euch wieder!"
Mädchen: "Und wenn Ihr dann nochmal Hunger habt, esst Ihr wieder und dann könnt Ihr nochmal duschen!"
Junge: "Und das macht Ihr dann die ganze Nacht und morgen kommst Du nicht zur Schule und wir haben frei!"

Ich wußte doch, das mehr dahinter steckt... *g*
12:50 Uhr | 2 Kommentare | Kindermund


Donnerstag 03.07.2003
Noch 16 Tage und wir sind meinem erklärten Ziel, 14 Tage vorher alles erledigt zu haben einen Riesenschritt näher gekommen:

Gespräch mit dem Standesbeamten (sehr nett)
Hochzeitstorte bestellt
Getränke für den Polterabend bestellt (auf Komission)
Blumen für den Haarschmuck geordert
...und Wackelpudding gekocht!
21:18 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Mittwoch 02.07.2003
Gerade beim Aufräumen wiedergefunden und sofort die Stimmung erhellt: Sachen, die man hier nicht kennt!

um die Pöste juckeln
Pinnchen
Hümken
Pättkes
Klümsken / Bömsken / Bomschen
schluckern
Mottke / rummottkern
im Salz liegen
Jaust / Jäuster (pl)

Bei Gelegenheit werde ich die Liste bestimmt erweitern können... *g*
19:28 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Kein einziger Tropfen bis um 13:30 Uhr und trotzdem hat das Sportfest nicht stattgefunden, weil die Wiese zu nass wäre. Wer diese Entscheidung getroffen hat war im Nachhinein nicht mehr nach zu vollziehen, denn alle haben sich aufgeregt als der Himmel aufklarte und die Sonne hervorlugte. Komisch, komisch, aber jemand muss es doch entschieden haben, oder?

Naja, dass es dem einen oder anderen so sehr aufs Gemüt geschlagen ist, doch normalen Unterricht zu machen ist zwar auch nur bedingt verständlich, dass aber alle anderen darunter leiden mussten und angeraunzt wurden ist nicht zu entschuldigen. Na, hören Sie mal! Hab ich das Wetter etwa bestellt?

Sich dann aber auch noch in Kleinkindmanier darüber zu freuen, jemanden am Wegfahren gehindert zu haben, der zum einen nicht zu unserer Schule gehört, sondern für einen wichtigen Termin in einer Klasse extra herkam und zum anderen auch dringend wieder weg musste, setzt dem ganzen eine Krone auf und läßt mich am Verstand mancher Leute zweifeln.
14:56 Uhr | 1 Kommentar | Schule


Sieht zwar nicht gut aus, aber das Sportfest werden wir wohl trotzdem heute nicht ins Wasser fallen lassen... Drücken wir die Daumen, dass es trocken bleibt!
07:14 Uhr | kommentieren | Dies und Das

Dienstag 01.07.2003
Heute hörte man ja überall dieses "Das Jahr ist halb rum"-Gesabbel, aber die Krönung war "Die eine Hälfte ist rum, die andere Hälfte Cola" - ich fand den so platt, dass ich im Stau Tränen gelacht habe, weil die ganze Situation so schräg war.

Naja... kaum zu glauben, dass wir am 20. Januar, was mir immer noch vorkommt, als sei es gestern gewesen, vorm Standesamt campiert haben und jetzt unsere Hochzeit und vor allem der Polterabend in so greifbare Nähe rücken, dass schon der Krautsalat gekauft werden kann. Und der Rum und die Cola... *g*
20:46 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Er: "Als ich beim Zahnarzt war, weil mir der Hand wehgetut hat..."
Sie: "Du gehtst zum Zahnarzt, wenn Dir das Hand wehtut?"
Er: "Nein, ich mein das Hals!"
Sie: "Damit geht man auch nicht zum Zahnarzt - Du weißt aber auch gar nichts!"
17:22 Uhr | kommentieren | Kindermund

<< Ältere Einträge
Archiv
2013
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2012
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2011
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2010
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2009
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2008
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2007
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2006
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2005
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2004
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2003
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2002
12

Ich bin dabei:



Kommentare