Dienstag 31.08.2010
Hannahs erster Schultag

Vor lauter Aufregung war die Nacht um sechs Uhr rum. Gut gelaunte Kinder sprangen durch die Wohnung und schon bald ließ sich erahnen, dass der Tag trotz kühler 9°C sonnig werden würde. Das Daumendürcken hat geholfen - Danke! :-)

Mit Schultüte und Tornister ausgerüstet zogen wir mit Oma und Opa zur Schule, wo wir prompt der Rektorin, Holgers ehemaliger Klassenlehrerin, in die Arme liefen.

Der Feierraum der Schule füllte sich schnell und die Viertklässler sangen, musizierten und machten ein tolles Programm, um die I-Dötzchen zu begrüßen.

Nachdem das Rahmenprogramm beendet war, wurden die Kinder auf die drei Klassen aufgeteilt. Hannah ist nun mit 17 anderen Kindern in der 1a, der einzigen "normalen" Klasse, die beiden anderen sind Ganztagsklassen. Die Klassengröße ist der Hammer!

Lena erzählte immer wieder, dass sie sich für Hannah freut. Endlich haben wir ein Schulkind!

Und wie sich das für Schulkinder gehört, gab es auch schon direkt die ersten Hausaufgaben. Voller Stolz und hochkonzentriert wurden sie nach Hannahs Wunschmittagessen gemacht.

Jetzt wird noch mit leckerem Kuchen gefeiert und der Tag genossen. Aber Hannah ist schon wieder aufgeregt: "Was machen wir morgen wohl in der Schule?"
15:46 Uhr | 11 Kommentare | Dies und Das


Montag 30.08.2010
Montags-Macher / Monday Makers

Und hier ist die nächste Ausgabe der Montags-Macher-Links!

Näherei / Sewing
Beginners Bias Tape Bag
Eine schlichte, aber sehr schöne Tasche mit Schrägbandträgern.
A simple but nice bag with bias tape straps.

Bastelei / Handicraft
Doily tin
Blechdosen mit Papierspitze verschönern. Einfach ausdrucken, ausschneiden, fertig!
Turn tins into beautiful objects by adding some paper doily.

Kinderkram / Kids Stuff
Leaf Stenceling
Die ersten Blätter fallen. Warum nicht eine Vorlage aus den schönsten machen und Blätter mit Wachsmalstiftem, Wasserfarben, Buntstiften etc. aufmalen.
Make a stencil out of nicely shaped leafs - and colour the traced leafs with watercolors, crayons or whatever you like.

Sonst so / Anything else
Mozartkugeln
Herbstzeit, Marzipanzeit.
Autumn is time for marzipan.

Ich hoffe, es war auch für Euch wieder etwas dabei!
I hope, you had fun with these links!
10:36 Uhr | 2 Kommentare | Montagsmacher


Samstag 28.08.2010
Gestern Abend war wieder Weiberabend.

Weib 1 ist übers Wochenende weggefahren.
Weib 2 ist ernsthaft krank.
Weib 3 muss noch die Schultüte basteln.
Weib 4 kam nicht.
Weib 5 meldete sich nicht.
Weib 6 hat kranke Kinder.
Weib 7 hats im Ferienstress verdaddelt.
Weib 8 zieht um und hat damit Stress.
Weib 9 hat ihre Tage und liegt flach.

Blieben noch Weib 10 und 11.

Das waren die beste Freundin und ich. Nicht, dass wir schon den Nachmittag miteinander verbracht hätten...

Zum Schluss sind wir nach reichlich Alt und Cider angetüddelt auf Cachesuche gegangen und standen mit leuchtenden Handys in der Telefonzelle und haben die Finger in jedes Loch gesteckt. Nach 30 Sekunden die Erleuchtung!

Gefunden. Geloggt. Gefreut.

Und selten so dämlich gegrinst.
11:57 Uhr | 2 Kommentare | Dies und Das


Freitag 27.08.2010
Heute war ich wieder mit Hannah im Lintorfer Allwetterbad schwimmen.

Wir haben Bahnen gezogen und sind Köpper vom Startblock gesprungen, wir haben uns in der Gegenstromanlage treiben lassen und von Massagedüsen die Schultern durchwalken lassen.

Der entspannenste Moment war der, als wir auf einer Liegefläche im Außenbecken von Blubberblasen umspült wurden, das Gesicht gen Himmel hielten und der Regen auf uns prasselte.

Dieser Moment dauerte etwa zwanzig Sekunden an. Dann donnerte es so laut, dass wir aufschraken und im Nullkommanix am Beckenrand rausgeklettert sind. Kurz danach sahen wir Blitze und einen wild mit den Armen wedelnden Bademeister: Raus aus dem Wasser und rein ins Gebäude!

Naja, drinnen macht es auch Spaß!
13:51 Uhr | 1 Kommentar | Dies und Das


Fisch am Freitag

Und wie immer sammelt Anja alle Freitagsfische.
08:42 Uhr | 2 Kommentare | Dies und Das


Donnerstag 26.08.2010
Die Mauer war stärker...

Und wieder mal wird klar, warum Auto mit "Au" anfängt und mit "Oh" aufhört...

Immerhin waren die Besitzer der Mauer sehr freundlich und haben mich getröstet, statt Schadensersatz zu fordern.

Trotzdem war der Tag gestern klasse: Ich war mit Hannah schwimmen, habe Restaurant Holzkohle (höchst seltenes Gut) und viele Komplimente für die Kinder bekommen und hatte duftende rote Rosen von Männe auf dem Tisch. Dazu ein, zwei Gläschen Apfel Cider und ganz viele aufmunternde Kommentare von Freunden auf allen Kanälen.

Die Abwicklung mit der Versicherung läuft und hoffentlich ist der Schaden am Kotflügel bald wieder behoben.

Heute bin ich schon mit einem neuen Haarschnitt versorgt worden, es lag eine Postkarte von einer, aber nicht meiner Tante im Briefkasten und gleich fahre ich mit den Kindern zu einem kleinen Event nach Oberhausen.

Also: Keep on smiling!
13:43 Uhr | 2 Kommentare | Dies und Das


Montag 23.08.2010
Ich habe seit langem mal wieder Windeltaschen und eine Luftballonhülle genäht.

Die Windeltaschen sind für ein Zwillingspärchen und die Luftballonhülle wird einen kleinen Jungen hoffentlich glücklich machen.

Es hat richtig Spaß gemacht, mal wieder Altbekanntes zu nähen, was nach meinem Schnitt entstanden ist. Und ich freue mich, dass ich bei den Windeltaschen meinen Stil gefunden habe.

Bei vielen anderen Sachen experimentiere und suche ich noch...
21:35 Uhr | 2 Kommentare | Dies und Das


Montags-Macher / Monday Makers

Und hier ist die nächste Ausgabe der Montags-Macher-Links!

Näherei / Sewing
Ein Pferdchen mit 4 Beinen
Kuscheltieralarm!
How to sew stuffed animals with four legs.

Bastelei / Handicraft
Paper Picture Stand
Fotohalter aus Papier. Ziemlich clever! (Und geht auch als Kartenhalter für Kinder, die bei Mau Mau noch nicht selbst die Karten halten können.)
Picture stand made of paper. Also works as a card holder for children, who learn to play card games.

Kinderkram / Kids Stuff
Favor Cones
Mini Schultüten zum Ausdrucken. Vielleicht braucht der Lieblinsteddy ja auch eine zur Einschulung?
In Germany much bigger cones like these are part of the first day at school ceremony. Maybe school kid's teddy bear needs one, too?

Sonst so / Anything else
Weekly Meal planner with Bento Lunch
Bento ist ja auch hier im Kommen, daher hier ein Link zu einem Wochenessensplaner. Gibt es auch auf Deutsch.
As Bento is more and more popular, here is a great weekly planner for you. Even in German, Portuguese, Hungarian, French and Norwegian!

Ich hoffe, es war auch für Euch wieder etwas dabei!
I hope, you had fun with these links!
18:26 Uhr | kommentieren | Montagsmacher


Freitag 20.08.2010
Heute stand Kleiderschrankausmisten auf dem Programm. Zwei Kinderzimmerschränke mussten dran glauben und ich bin froh, dass ich die lang vermissten Klamotten in 110 aufwärts gefunden habe und Lena nicht neu einkleiden muss.

Ist schon überraschend, was in einem einzigen Kleiderschrank alles verschwinden verstaut werden kann.

Hannah ist auch noch gut ausgerüstet, aber ich denke, die eine oder andere Kleinigkeit werde ich zum Bestand dazu nähen.

Solange ich keinen Jersey unter der Nadel habe, komme ich ja mittlerweile mit dem Klamottennähen ganz gut zurecht.

Aber vorher darf ich erstmal ein paar Kartons in den Keller und zum Altleidercontainer schleppen. Am 26. September ist wieder Kindersachenbörse und ich hoffe, dass ich da einiges loswerde.
20:17 Uhr | 4 Kommentare | Dies und Das


Freitagsfisch

Dieser süße Fisch schwimmt in einem simulierten Stück Ruhr (inklusive untergegangenem Fahrrad und wie hier Flaschen und Rechen) im Haus Ruhrnatur, was ein wirklich nettes Ausflugsziel mit Kindern ist.

Mehr Fische am Freitag finden sich natürlich wie immer bei Anja!
10:59 Uhr | 2 Kommentare | Dies und Das


Donnerstag 19.08.2010
"Was machst Du da?", fragt mich ein kleiner Knirps auf dem Spielplatz.

"Ich häkel eine Decke."

Mein Stricktuch über den Schultern, weil die rechte doch so schmerzt, sitz ich auf einem Sitzpolster (wegen der empfindlichen Blase) und hab ein Wollknäuel auf dem Schoß.

Der Knirps schaut mich an und dann das vernichtende Urteil:

"Das machen doch nur alte Leute."

Hmpf. Vielleicht war es ja als Kompliment gemeint. Wer weiß. ;-)
20:29 Uhr | 3 Kommentare | Kindermund


Nachdem ich am Montag ja mit Lena gemeinsam im Kindergarten war und sie mich beim Rausegehen nach Drinnen geschickt hat, war das Thema "Eingewöhnung" abgehakt.

Lena geht also morgens fröhlich in den Kindergarten und ich hole sie genauso fröhlich mittags wieder ab.

Schön!

Hannah genießt die gemeinsame Zeit mit mir alleine und wir machen in der Zeit ohne Lena Sachen, die wir nur zu zweit machen können.

So haben wir nun schon alle Schulsachen in Ruhe beschriftet und durchgeguckt, Spiele gespielt, gekuschelt und ein Bettutensilo genäht.

Das war ein Spaß!

Hannah hat die Höre ihres Bettes ausgemessen, dann wurde das größte Buch vermessen und Stoff ausgesucht. Wir haben zugeschnitten und Hannah hat die Taschen des Utensilos selbst an meiner Maschine genäht. Die ewiglangen Nähte des Gesamtkunstwerkes habe ich übernommen, aber das war auch ok so.

Und nun hängt die Tasche mit Platz für Bücher, Taschentücher und Co schon an ihrem Bett.

Lena war zwar nicht neidisch darauf, aber sauer, dass Hannah von "ihrem" Roslie Stoff etwas bekommen hat. Ein Stückchen aus dem Wanderpaket ist ja noch da - und wenn Lena sieht, dass ich eine Feliz aus Rosalie für sie plane - sie würde vor Freude sicherlich platzen! ;-)

Noch eine ganze Woche Ferien bis zum Schulanfang. Schon fast eine ganze Woche Kindergarten.

Spannende Zeiten.
15:15 Uhr | 2 Kommentare | Dies und Das


Mittwoch 18.08.2010
Braut

Die moderne Frau von heute. Soso...
13:09 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Dienstag 17.08.2010
Gerade haben wir die Regenpause genutzt und schnell ein paar Bilder der neuen Feliz gemacht, bevor der Himmel wieder von Blau zu Schwarz wechselte.

Während des Nähens hatte ich übrigens permanent "Schwarz zu Blau" im Ohr, was wohl daran liegt, das diese Feliz nach Berlin gehen wird.

Auch wenn Hannah sich nun gar nicht davon trennen will. ;-)

Aber da sie ja weiß, wer es tragen wird, ist das in Ordnung, dass wir das Kleidchen nachher einpacken und auf die Reise schicken werden.

Die Kombination aus Leinen und Seersucker gefällt mir auch in blau einfach wahnsinnig gut für diesen Schnitt, da möchte man mit den Kiddies gleich über eine Blumenwiese hüpfen oder Äpfel klauen gehen!

Und nun darf ich mich wohl an die nächste Feliz machen, Lena will doch auch!

(Und wo ich die Bilder gerade nochmal so hintereinander sehe, fällt mir auf, wie unzufrieden ich mit der kleinen Kamera und den qualitativ so unterschiedlichen Bilder bin. Hmpf.)
17:39 Uhr | 3 Kommentare | Dies und Das


Montag 16.08.2010
Kindergartenkind Lena

Lena hat sich schon so auf den Kindergarten gefreut, dass sie heute morgen rumsprang und jubelte und endlich los wollte.

Als alte Hasen hatten wir neben dem Kindergartenbeutel und Turnzeug, natürlich auch schon Gummistiefel und Matschhose im Gepäck, wovon bei dem Wetter auch direkt Gebrauch gemacht wurde.

Heute war ich noch mit dabei, aber das wäre nicht nötig gewesen. Lena spielte Schwarzer Peter, machte im Stuhlkreis mit und schickte mich, als es nach drau0en ging, einfach wieder rein. Da wollte sie nun alleine spielen.

Nach Hause locken konnte ich sie eigentlich nur mit der Aussicht auf das Essen, das es geben würde: Nudeln mit Tomatensauce, ihrem Wunschessen für den ersten Kindergartentag.

So muss Eingewöhnung sein. Schön für alle Beteiligten.
18:44 Uhr | 1 Kommentar | Dies und Das


Montags-Macher / Monday Makers

Und hier ist die nächste Ausgabe der Montags-Macher-Links!

Näherei / Sewing
Felt button slippers
Ein Fast-Nicht-Näh-Projekt.
A nearly no-sew project.

Bastelei / Handicraft
Notizheft für den Frühsommer
... und für jede andere Jahreszeit! Einfach klasse!
Jotter for everytime of the year - even if the title says something different.

Kinderkram / Kids Stuff
DIY Mid Century Clock Magnets
Es muss ja nicht die Uhroptik sein, aber Kinder recyclen doch immer gerne: Also los, macht Magnete!
No need to make it in clock designs, as children always like to recycle stuff - so go and make magnets!

Sonst so / Anything else
Japanese Masking Tape Craftiness Part 3
Wie der Titel schon sagt, gibt es mehrere Seiten mit Ideen, was man mit Masking Tape machen kann. Selber machen geht so.
As the title says, there are more parts of how to use masking tape. Here you'll find a tutorial how to make your own tape.

Ich wünsche Euch einen kreativen und schönen Start in die Woche!
Have a great and creative week!
08:41 Uhr | kommentieren | Montagsmacher


Freitag 13.08.2010
Fisch am Freitag

Dieser Muschelsammelbeutel ist hoffentlich gerade fleißig in St. Peter-Ording im Einsatz. :-)

Dafür habe ich einfach einen fertigen Baumwollbeutel gefärbt, mit einem Fisch gefreezert, ein Webband aufgenäht und die fertige Tasche dann unten aufgeschnitten. (Mut gehört dazu!)

Aus Netzstoff habe ich in gleicher Breite wie der Beutel, aber doppelter Höhe wie der spätere Netzeinsatz, ein Rechteck zugeschnitten, es umgeklappt und an den Seiten geschlossen.

Dann habe ich den Baumwollbeutel rechts auf rechts in den Netzstoffboden gesteckt und den Netzboden an den Beutel genäht. Jetzt nur noch wenden und einmal knappkantig von rechts absteppen. Fertig.

Bei Anja schwimmen noch weitere Freitagsfische.
11:47 Uhr | 4 Kommentare | Dies und Das


Donnerstag 12.08.2010
12 von 12 im August

Ich bin nach diesem Tag (und vor allem seinen Start) etwas müde. Daher gibt es nur ein paar Worte in den Bildchen. Und hoffentlich schnell wieder meine große Kamera zurück.

Wenn ich jetzt noch etwas Kraft hätte, würde ich meine Grannys anfangen. Oder pflichtbewusst erst die fünf Kilo Mirabellen entsteinen... Aber so fall ich jetzt aufs Sofa und mach Feierabend.

Mehr 12 von 12 gibt es (wegen Frau Kännchens Urlaub) heute direkt bei Mr. Linky.
21:23 Uhr | 4 Kommentare | Dies und Das


Mittwoch 11.08.2010
Ich hab gerade mit zwei Call Centern telefoniert.

Beim ersten hatte ich einen jungen Mann mit russisch rollendem Akzent, der mit sehr sanfter Stimme zu mir sprach und mich fast hypnotisierte. Aber am Ende war alles Wichtige geregelt.

Beim zweiten habe ich mit einer jungen Dame gesprochen, die irgendwas mit "im Benutzerkonto ändern" sagte und ich wartetet. Und wartetet. Und Lena kam und wollte was und ich wartete weiter. Im Hintergrund das typische Callcentergenuschel.

Und dann dachte ich mir, so nach fünf Minuten etwa, was denn da solange dauert. Hm. Kann ja sein, dass der Rechner bei ihr gerade etwas langsam ist oder sie das Konto nicht gefunden hat oder...

"Und? Haben Sie das nun geändert?", fragt sie plötzlich in meine Gedanken hinein.

"Was? Ich? Ich dachte, SIE ändern das!"

Und wir lachen. Und lachen. Und lachen bis mir die Tränen laufen.

"Schön, dass wir beide aufeinander gewartet haben", kriege ich irgendwann raus und wir klären, was zu klären ist. Und obwohl ich von hier aus überhaupt nichts ändern kann am Kundenkonto meines Mannes, bekommen wir die gewünschte Duplikatsrechnung nun zugeschickt.

Die Dame nennt mir noch die Adresse für eine Rücksendung und wir reden darüber, dass es cool wäre, eine Strasse nach sich benannt zu haben und dass Hannah das ja hat - sogar Schulen sind nach ihr benannt - und irgendwie landen wir dann im Münsterland und bedanken uns für das schöne Gespräch.

Als ich auflege fällt mir auf, dass ich bei beiden Call Centern ohne Warteschleifenmusik auskam, was mich noch glücklicher grinsen lässt.

Nach einer Viertelstunde "Für Elise" oder schlichtem "Hold the line" wär ich wahrscheinlich nicht so locker geblieben.
16:27 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Gegen den Regen hilft nur ein bißchen Kreativität.

Zum Beispiel Aplfelschnitzereien.

Apfel dazu in Schnitze schneiden und Wunschmuster oder Buchstaben mit einem sehr scharfen Messer ausschneiden.

Späßken gemacht und Vitamine gehabt. Was will man mehr?
09:18 Uhr | 4 Kommentare | Dies und Das


Dienstag 10.08.2010
Nachdem es heute zum zweiten Frühstück Tratsch und Kuchen mit Tante Liesbet gab, musste zum schnellen Mittagessen etwas Herzhaftes her.

Grilled Cheese Sandwich kommen da genau richtig:

Zwei Scheiben Toastbrot, dazwischen eine Scheibe Käse - ab in die Pfanne und mit einem Topf beschweren, damit der Käse die beiden Toastscheiben zusammenklebt. Braten bis das Brot schön geröstet ist. Ob man nun Öl mit in die Pfanne gibt oder nicht, ist Geschmackssache. Ich mag es lieber ohne.

Die Sandwich zu Dreiecken schneiden und mit Tomaten (in unserem Fall aus dem Garten der Freundin) servieren. Letztere sind für das gute Gewissen und nicht unbedingt nötig. ;-)
14:25 Uhr | 3 Kommentare | Dies und Das


Montag 09.08.2010
Irgendwo hab ich von der Idee gelesen, am Montag zu posten, was man in der Woche vorhat. Oder erledigen muss, aber nicht will oder so.

Bei mir wäre die Liste momentan soooo lang, dass ich mich nicht entscheiden könnte, nur eine Sache zu posten.

Aber diese Woche ist definitiv die dritte Feliz dran. Und ein Kindergartenbeutel für Lena. Den braucht sie nächsten Montag nämlich.

Außerdem muss ich unbedingt beide Fotoapparate einschicken, einen Steuerberatertermin machen und die vierte Feliz in Angriff nehmen - inklusive Schnitt rauskopieren. Argh.

Morgen ist trotzdem fauler Quatschvormittag angesagt. Und ich freu mich schon riesig auf die Tante.
19:17 Uhr | 1 Kommentar | Dies und Das


Montags-Macher / Monday Makers

Und hier ist die nächste Ausgabe der Montags-Macher-Links! Viel Spaß!
Here are the next Montags-Macher-Links! Have fun!

Näherei / Sewing
Better lined drawstring bag
Turnbeutel war gestern - heute ist Drawstring bag!
Tutorial for a lined drawstring bag.

Bastelei / Handicraft
Coffee can lanterns
Olle Dosen zu schönen Laternen. Mit Hilfe eines Hammers!
Turn cans into lanterns. With a hammer!

Kinderkram / Kids Stuff
Pompom
Beim aktuellen Häkelwahn dürfte ja auch einiges an Wolle für die Kids abfallen. Und Pompoms sind wirklich simpel zu machen und können hinterher z.B. so verwendet werden. Schön, oder?
Pompoms are easy to make and beautiful if you decorate like this.

Sonst so / Anything else
T-Shirt yarn
Der Häkelwahn läßt Euch nicht los? Macht Euer eigenes Garn aus alten T-Shirts. Ebenfalls gut als Band für den drawstring bag da oben!
Make your own yarn! Or use it as strings for the drawstring bags above!

Ich hoffe, es war auch für Euch wieder etwas dabei!
I hope, you enjoyed these links!
09:23 Uhr | 3 Kommentare | Montagsmacher


Sonntag 08.08.2010

Kartoffeln sind ja immer eine beliebte Beilage, aber auf Dauer werden Salzkartoffeln ja langweilig.

Hier ein Rezept für Backofenkartoffeln - supersimpel und richtig lecker:

Kartoffeln schälen, mit einem Messer mehrfach einschneiden und in eine Auflaufform legen. Schnitte nach oben.

Etwas Butter schmelzen und Salz, Pfeffer, Knoblauch und Kräuter nach Belieben hineingeben. (Rosmarin ist immer eine gute Wahl!) Die Kräuterbutter nun mit einem Pinsel über die Kartoffeln streichen.

Das Ganze für eine Stunde bei 200°C in den vorgeheizten Ofen schieben. Fertig!

Guten Appetit!
15:30 Uhr | 6 Kommentare | Dies und Das


Samstag 07.08.2010
Am Donnerstag hatte ich nach drei Fehlversuchen den Kaffee auf, eine Schultüte zu basteln.

Aber klar, aus einem Wellpappenrohling mit sechs Ecken kann man keine runde Schultüte basteln. Auch nicht, wenn man die Grundform auf ein zweites Wellpappestück überträgt. Denn leider kann man Wellpappe nur in eine Richtung rollen. Und die passte nicht zur Größe der gewünschten Schultüte.

Auch wenn man den Wellpappenrohling auf normalen Tonkarton überträgt, wird das nicht schön.

Also musste eine andere Taktik her: Gestern bin ich zum Ramschladen gefahren und habe zwei ziemlich hässliche Schultüten gekauft. Mit Maulwürfen und Löwen.

Da ich die Tüten aber ohnehin mit Stoff beziehen will, ist das wurscht.

Und so habe ich die erste Tüte auseinander geschnitten, um eine Vorlage für den Stoff zu haben und *tadaaa* die so entstandene Hülle passt perfekt über die noch ganze Tüte!

Nun brauch ich nur noch die passenden Stoffe zuzuschneiden und Hannahs erster Schultag kann kommen!
12:54 Uhr | 4 Kommentare | Dies und Das


Freitag 06.08.2010
Fisch am Freitag

Das hier ist ein echter Freitagsfisch, vorhin während der Suche nach preiswerten Schultüten zum Umgestalten, in einem Ramschladen gefunden.

Und das gar nicht mal von mir. ;-)

Noch wesentlich einfallsreichere Fische gibt es wie immer bei Anja.
13:37 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Donnerstag 05.08.2010
Und hier mein Beitrag zu "Kinderbilder im Netz":

Was alles Schlimmes möglich ist, denkt sich bitte jeder selbst aus. Allerdings bin ich der Meinung, dass der nette Onkel von nebenan das größere Risiko darstellt.

Aber sowas kann auch passieren.

Also alle mal locker bleiben! ;-)
14:07 Uhr | 1 Kommentar | Dies und Das


Mittwoch 04.08.2010
Nach sowas

musste mal sowas her:

Jetzt noch zweimal Feliz. Puh.
22:17 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Dienstag 03.08.2010
Hier läuft momentan alles ganz ruhig.

Ein paar Sachen sind noch für den Schulstart zu erledigen, ein paar Sachen für den Kindergarten und ein paar einfach, weil sie anstehen.

Wir freuen uns über lieben Besuch, so wie gestern.

Sind traurig, wenn es bei Freunden nicht mit dem Job klappt und freuen uns mit über eine Schwangerschaft.

Wir gehen auf den Spielplatz und ins Kindertheater, räumen Zimmer um und bauen Matratzenlager für Übernachtungen auf, machen Pläne für die Wochenenden und hin und wieder weinen wir der Zeit nach, die nun vorbei ist.

Aber die Neugier auf das, was da kommen wird ist enorm.
15:36 Uhr | 1 Kommentar | Dies und Das


Montag 02.08.2010
Montags-Macher

Heute kommen die Montags-Macher-Links mal gehäkelt daher! Diesem Trend kann man sich ja kaum entziehen.

Herziges
Granny mit Herz
Granny Square nicht nur für Verliebte!

Eckiges
Hexagon
Die Farben, die Form - einfach klasse!

Pixeliges
Super Mario
Von wegen angestaubtes Häkelimage... ;-)

Gedrehtes
Crocheted Corkscrew (Video)
Keine Ahnung, wofür man das brauchen kann - aber witzig ist es!

Ich hoffe, Euch inspiriert das genauso wie mich!
00:35 Uhr | 2 Kommentare | Montagsmacher


Sonntag 01.08.2010
Es gibt so Dinge, die braucht man wie ein drittes Bein.

Quietschende Betten zum Beispiel. Oder den Papierwust, durch den man sich mit dem Näherrücken des Steuerberatertermins immer schwerer durchkämpfen muss. Oder nicht den richtigen Stoff im Haus zu haben. Oder eine Woche Wartezeit, wenn man soooo dringend mit was anfangen will. Oder das Gefühl, vor lauter "Muss ich unbedingt erledigen" gelähmt zu sein. Oder die Wäscheberge, die sich einfach immer frecher auftürmen. Oder Haare in der Nase. Oder das Gefühl, weder den eignen Ansprüchen noch den Erwartungen der anderen zu genügen.

Aber am allerwenigsten braucht man Zahnschmerzen zu allem obendrauf.
14:24 Uhr | 2 Kommentare | Dies und Das


<< Ältere Einträge
Archiv
2013
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2012
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2011
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2010
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2009
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2008
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2007
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2006
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2005
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2004
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2003
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2002
12

Ich bin dabei:



Kommentare