Montag 30.06.2003
Die meisten Überraschungen dienen der Erheiterung, ein paar sollen überrumpeln und wieder andere bringen eine dicke Enttäuschung mit sich.
Ich hatte heute von allem etwas. Irgendwie erheiternd war zu sehen, dass Vater und Sohn sich manchmal ganz schön ähneln, der Beweis waren fiese Schürfwunden in zwei Gesichtern. Überrumpelt, gewundert und überrascht habe ich mich selbst, als ich mit dem Telefon in der Hand auf dem Schulhof stand und drei Halbstarken mit der Polizei gedroht habe, wenn sie nicht auf der Stelle verschwinden. Angst hatte ich in dem Moment nicht, aber danach... Naja, und sehr enttäuschend ist es, wenn jemandem drei Wochen vor der Hochzeit überraschend einfällt, dass er da doch schon etwas Besseres zu tun hat und absagt.
19:10 Uhr | kommentieren | Dies und Das

Sonntag 29.06.2003

Wir waren heute im Wildpark Grafenberg. Kein Eintritt, schön gepflegt, die Tiere zum Greifen nah, nicht überlaufen trotz besten Wetters. Wenn ich mal etwas Zeit habe gibts ein paar Fotos mehr im Fotoalbum.
20:49 Uhr | 1 Kommentar | Dies und Das


Samstag 28.06.2003
Als ich vor vielen Jahren ein Freiwilliges Soziales Jahr in einer Außenwohngruppe eines Kinderheims geleistet habe, sagte meine Anleiterin zu mir: "Nur eine Frau, die Brot mit einem Messer schneiden kann, kann auch heiraten."

Nachher will uns mein zukünftiger Schwiegervater ein selbstgebackenes Vollkornbrot geben - ungeschnitten versteht sich.

Wir hatten keine Brotschneidemaschine in der Gruppe und ich hatte ein Jahr lang Zeit, zu üben. Danke, Karin, dass ich damals für sechs hungrige Leute jeden Abend Brotscheiben abschneiden durfte! ;-)
11:09 Uhr | 2 Kommentare | Dies und Das


Freitag 27.06.2003
Alster mit alkoholfreiem Bier und Fanta light ist wirklich gewöhnungsbedürftig... *schüttel*
20:23 Uhr | kommentieren | Dies und Das

Hier schon mal ein kleiner Einblick in die Bauchtanzproben der dritten Klassen:


19:57 Uhr | kommentieren | Bauchtanz


So, nun hat er sich endgültig verabschiedet, mein Monitor. Erst war es ja nur eine Bildverzerrung, aber vorhin kam eine Raumluftverzerrung dazu, sprich es fing an zu stinken. Der Desktophintergrund wurde immer breiter, der Geruch nach verbranntem Plastik immer intensiver. Kurz vorm Peng schnell den Rechner runtergefahren und den großen roten Notausknopf an der Steckdosenleiste gedrückt. Jetzt habe ich zwar einen größeren 19'' Monitor hier stehen, aber er ist doch ein bißchen runder und älter als mein vier Jahre altes Schätzchen. Aber daran gewöhnen sich meine Augen wahrscheinlich auch recht schnell.
19:47 Uhr | kommentieren | Dies und Das

Wochenende! Nach einer mal wieder durchwachten Nacht auf jeden Fall wohl verdient: um 1:15 Uhr wachgeworden und sofort wieder eingeschlafen, um 2:15 Uhr durch die Frage "Soll ich nicht lieber oben schlafen?" von einem Träumenden geweckt worden und erst später wieder eingeschlafen, um 4:00 Uhr einfach nur so aufgewacht und dann bis 5:00 Uhr durch die Gegend gegeistert, sprich Augenbrauen gezupft, Buch weitergelesen etc., da hätte ich Bäume ausreißen können. Aber um 6:15 Uhr hätte ich den Wecker gerne ignoriert und die Bettdecke fester über die Ohren gezogen...
15:16 Uhr | kommentieren | Dies und Das

Donnerstag 26.06.2003
Ist auch mal eine Erfahrung, wenn man ins Krankenhaus geht, um jemanden zu besuchen, sich komplett nackig machen mus und anschließend in Grün mit Haube, Überkittel, Gummihandschuhen und Mundschutz dem Patienten gegenübersitzt.
Ich hätte nie gedacht, dass man unter denm Mundschutz so ekelhaft schwitzt und kaum Luft bekommt. Trotzdem habe ich zwei Stunden ausgehalten und hatte hinterher das Wasser in den Handschuhen stehen.
Seltsam kam es mir nur vor, dass man sich im Raum des Patienten anschließend alles außer den grünen Sachen auszieht und es dort entsorgt, denn dann steht man ja doch ihne Mundschutz da und könnte Keime übertragen.

Naja, wenn alles so schnell weiterheilt wie bisher, wird sie ohnehin nächste Woche entlassen und muss sich dann mit den Keimen dieser Welt auseinandersetzen.
20:07 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Mittwoch 25.06.2003
Nach drei Wochen Abstinenz habe ich endlich mal wieder selbst getanzt. War anstrengend, vor allem für den Kopf, da ich mir Schrittkombinationen im Moment überhaupt nicht merken kann.

Nur damit ich es nicht wieder vergesse:
Vorwärtsgehen: Rechts Lift, Links Lift, Rechts soft, Akzent, Akzent, Drehung mit vier Schritten auf linkem Fuß, rechts weit zurücksetzen, arabischer Grundschritt mit links, links vor, linker Fuß links, rechter Fuß rechts (wippen), Drehung über links, vier Akzente rechts, neu beginnen mit Links Lift etc.
22:58 Uhr | kommentieren | Bauchtanz


Mich wundert, dass dieser wuselige Haufen Mädchen schon bei der zweiten Probe die Choreographie recht gut beherrscht. Letzte Woche hätte ich noch schwören können, dass das heute ebenfalls wieder ein chaotisches Gehoppel wird, bei dem keine der zehn jungen Ladies in der Lage ist, richtig bis acht zu zählen. Der arabische Grundschritt, ein unerlässlicher und pupseinfacher Bauchtanzschritt sitzt zwar immer noch nicht, aber die Begeisterung, mit der die Mädels an die Sache rangehen ist enorm. Ich denke, wir werden es doch noch schaffen.
16:24 Uhr | kommentieren | Bauchtanz

Wie hypnotisiert starrte ich heute morgen an der Ampel in den Rückspiegel. Sie glotze mit leeren Augen durch mein Auto und sang ohne Elan oder Talent "Love is all around" von Wet Wet Wet, das gerade im Radio lief, mit. Ein Zombi hätte wahrscheinlich mehr Gefühl in die Sache gesteckt.
Dann zwei Gedanken: "Wie peinlich!" und "Seh ich manchmal auch so aus?", auf die sich sofort das beruhigende Gefühl einstellte, dass ich ja immer wie wild und lauthals mitsinge und rumtanze, auch im Auto - aber niemals an einer Ampel, wenn neben oder vor mir jemand steht. Zumindest ab jetzt nicht mehr.
16:13 Uhr | kommentieren | Dies und Das

Dienstag 24.06.2003
Heute war "The Wedding Singer" aus der Reihe "Hochzeits-DVDs" an der Reihe. Meine Herrn, sind wir in den 80ern wirklich alle in Pink rumgelaufen?! *grusel*
22:49 Uhr | kommentieren | Dies und Das

Die sieben (!) Kinder der Koch-AG waren hellauf begeistert, als ich ihnen die Zuaten für ihre Traum-Pizza auf den Tisch gestellt habe. Ich habe allerdings nicht damit gerechnet, dass von den 2 Pizzaböden, den zwei Gläsern Tomatensauce, der großen Dose Ananas in Scheiben, der kleinen Dose Pilze, den zwei Dosen Thunfisch, dem 750 g Beutel TK-Blattspinat, dem Paket Feta, der Putenwurst, den drei frischen Paprikaschoten und dem Käse nichts, aber auch rein gar nichts übrigbleiben würde. Und die zwei Liter Kochpudding (Schokosee mit Vanille-Insel) wurden auch noch ohne Rest verputzt.

Man könnte meinen, dass die Kiddies nach drei Wochen Koch-AG-Abstinenz ausgehungert waren und zu Hause nichts zu Essen bekommen haben! Aber satt, glücklich und zufrieden sahen sie aus - und stolz wie Oskar waren sie auf ihr Meisterwerke. Aus roten Paprikastücken wurde die Türkeifahne gelegt, der Spinat diente als Gras auf dem dann Fetawölkchen flogen...
19:02 Uhr | kommentieren | Schule


"Grillschröken schwimmen wohl im Wasser!"
18:54 Uhr | 2 Kommentare | Kindermund

Montag 23.06.2003
Also das muss ich jetzt mal loswerden:
mein ehemaliger Küchenschrank, der sich im Moment wunderbar als Bürohängeschrank macht, der gute alte Attityd von Ikea, dient Dr. Phlox von der Enterprise als iluminiertes Aufbewahrungselement! Den Beweis gibt es jeden Freitag im TV oder mit guten Augen hinter T'Pols Schulter!
17:49 Uhr | 1 Kommentar | Dies und Das

Sonntag 22.06.2003
Und hier jetzt die versprochenen Innenaufnahmen:

Leider konnten wir die Torte wegen einer Luftblase, die sich unter dem Backpapier gebildet hatte nicht in der Mitte durchschnieden, dann wäre sie *plumps* auseinandergebrochen. Das hat dem Geschmack aber nicht geschadet! Sahne dazu - perfekt!
17:21 Uhr | 2 Kommentare | Dies und Das


Wie viele Sachen gibt es, die außen grün und innen rot sind?
00:17 Uhr | kommentieren | Dies und Das

Samstag 21.06.2003
Sachertorte im Stadium der Glasuraufbringung:

Gar nicht so einfach, denn überall ist Aprikosenmarmelade, die eigentlich mit der Schokolade zerlaufen will. Glücklicherweise haben wir eine formstabile Konfitüre gewählt.
Jetzt muss das gute Stück eine Nacht durchziehen und morgen ist sie dann anschneidebereit. Bilder vom Innenleben gibt es also erst dann!
20:27 Uhr | 1 Kommentar | Dies und Das


Die erste selbstgebackene Sachertorte meines Lebens ist im Ofen. Bin ja mal gespannt, ob das Rezept halten kann, was es verspricht.
Schon bei der etwas aufwendigen Zubereitung lief uns das Wasser im Mund zusammen! Sieht guuut aus!
16:10 Uhr | 1 Kommentar | Dies und Das

"I dream I wasn't dreaming, dumdumdidum!" *summ*

Also diese Werbung geht wirklich in die Ohren, auch wenn ich das mit den "Be on Air Dingern" nicht so ganz verstanden habe. Ich steh da also mit einem Handy vor einer WebCam und singe, tanze oder blamiere mich sonstwie? Na, super!

Und nochwas: Deutschland ist doch die Summe seiner Büger. Warum hat mich niemand gefragt, ob ich einen Superstar suche. Oder ob meine Nachbarn und Freunde das tun? Hat mir keiner was von gesagt. Uns hat man wohl einfach vergessen.

Ausserdem heißt es ja jetzt im Moment weniger "Deutschland sucht..." sondern einfach nur noch Star Suche oder so - auf Englisch halt. Na fein, dann muss ich mich ja nicht mehr mit verantwortlich für das Ergebnis fühlen. Ich suche schließlich nichts und schon gar nicht schlecht aufgestylte Schicksen, die sich in irgendwelche WebCam-Telefonzellen stellen und hoffen, berühmt zu werden.

"I dream..." *summ*
13:56 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Ich habe zwei Nächte hintereinander von Vögeln geträumt. In meinem ersten Traum flog ein riesiger roter Papagei auf unser Wohnzimmerfenster zu, im Hintergrund ein grüner Papagei mit ähnlicher Spannweite (min. 3 Meter). Die Vögel wollten mir etwas erzählen, was ich jedoch nicht verstand.

In meinem zweiten Traum kam eine Amsel durch die offene Tür in unser Schlafzimmer geflogen und verhedderte sich im Vorhang des Fensters, sie flog anschließend jedoch ohne fremde Hilfe aus dem Wohnzimmerfenster wieder nach draussen. Auch die Amsel wollte mir etwas sagen, was ich jedoch nicht verstanden habe. Klar war nur, dass ich keine Angst haben brauchte. Holger war im zweiten Traum anwesend und meinte, es handele sich nicht um eine Amsel, sondern um eine Drossel.

Ich glaube, ich habe noch nie eine Drossel gesehen! Naja, zumindest sind laut Deutung diese drei genannten Vögel durchweg freudespendende Gesellen und wollen einem nichts Böses.
11:20 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Freitag 20.06.2003
Mit technischen Geräten habe ich wohl im Moment kein Glück. Das Handy will nicht und der Drucker bockt auch. Er hat zwar bis gerade jeweils 70 Menuekartenaußen- und Innenseiten gedruckt und zwar auf dickem Papier und Transparentpapier, aber als ich gerade ein Foto ausdrucken wollte, gab es drei Papierstaus hintereinander. Verdammter Murks!
20:47 Uhr | kommentieren | Dies und Das

"Hallo Anja!"
"Ich heiße Tanja."
"Ach, ja: Tanja! Immer wenn ich an Ihren Namen denke, kommt mir diese Sängerin in den Sinn... Diese Tanja...?"
Auf meiner Stirn ein riesiges Fragezeichen
"Na, diese Tanja Turner!"
17:15 Uhr | kommentieren | Dies und Das

Ich geh mal wieder in meine Druckerstellung: ab unter den Schreibtisch! Doch diesmal ist es ein bißchen leichter, denn das DIN A 4 Papier muss nicht viermal gedreht werden, so wie bei den Einladungen. Diesmal sind die Menuekarten dran und da schafft man es mit einem Druckdurchgang entweder zwei Karteninnen- oder Kartenaussenseiten zu drucken. Allerdings müssen hierbei anschließend mehr Schleifchen gebunden werden. Irgendwas ist ja immer!
14:20 Uhr | kommentieren | Dies und Das

Das Treppenhaus ist fertig gestrichen. Allerdings musste vorher ein speziell ausgeklügeltes Gerüstsystem aufgebaut werden:

Drei Leitern, drei Schalbretter und ein Treppenabsatz waren nötig, damit das haushohe Treppenhaus im neuen Glanz erstrahlen konnte. Es hat sich gelohnt!
10:26 Uhr | 3 Kommentare | Dies und Das


Donnerstag 19.06.2003
Mein S55 treibt mich in den Wahnsinn! Ich kann die Telefonnummern nicht ins Telefonbuch kopieren und wenn ich das Telefonbuch aufrufen will, hängt sich das kleine Ding auf und ich muss den Akku wieder rausfummeln. Ich habe nicht die geringste Ahnung, was ich da falsch mache.
18:25 Uhr | kommentieren | Dies und Das

Hier geht gerade die große Haus- und Hoferneuerung los. Naja, eigentlich ist sie schon seit Monaten im Gange, aber heute hat sie ihren Schauplatz von außen nach innen verlegt: der Flur wird gestrichen, einige Zimmer tapeziert, neue Vorhänge, neue Bilder. Noch 3 Wochen bis zum Polterabend für den es hier schön aussehen soll. Noch ziemlich genau 4 Wochen bis zur Hochzeit. Ratzfatz ist die Zeit vergangen und ich wollte es doch schaffen, bis 2 Wochen vorher alles fertig zu haben. Ob das noch klappt? Ach, wird schon! Nur im Moment ist es so, dass andere Dinge wichtiger sind und mehr Aufmerksamkeit fordern.
10:47 Uhr | kommentieren | Dies und Das

Mittwoch 18.06.2003
Neuigkeiten aus der Klinik: Bei einem Dienstunfall mit kochendem Wasser hat sich mein Mäuschen 20 % der Körperoberfläche verbrannt (Verbrennungen 3. Grades), dazu gehören von der rechten Körperhälfte der Hals, der Rücken bis zum Po, Arm, Brust und Bauch. 10 % der Körperoberfläche sind Nekrosen, also abgestorbenes Gewebe. Eine Hautverpflanzung von Kopfhaut oder Haut von den Beinen auf die nekrösen Gewebe ist unerlässlich und wird morgen stattfinden.

Sie liegt auf einem sterilen Einzelzimmer auf der Intensivstation und darf wegen Entzündungsgefahr keinen Besuch bekommen. Wie gerne wäre ich jetzt bei ihr, würde ihr die Schmerzen und die Angst vor der OP nehmen, sie trösten und ihr versprechen, dass alles wieder gut wird.
Bitte drückt ihr mit mir die Daumen, dass es gut geht.
20:26 Uhr | 1 Kommentar | Dies und Das


Eine Nachricht auf dem AB macht mir zu schaffen: eine Freundin liegt in einer Spezialklinik für Verbrennungen und wird morgen operiert. Leider kann ich sie in der Klinik nicht erreichen. Hoffentlich hat sie nicht so große Schmerzen.
17:00 Uhr | kommentieren | Dies und Das

Dienstag 17.06.2003
Komisch ist es ja schon, wenn man rausgeschickt wird, weil - "öhm, äh, nichts ist, öh, geh doch mal kurz raus, bitte." "Musstest Du nicht auf's Klo?" - eine Gruppe Menschen über ein Geschenk für unsere Hochzeit sprechen will. "Och, äh, nur mal so: ist die Adresse auf der Einladung Eure oder die von einem Restaurant? Also, will ich nur mal so wissen..."
Ja nee, klar!
20:23 Uhr | kommentieren | Schule

War wohl nichts mit dem Gewinn von Kalksandsteinen ausreichend für ein 130 Quadratmeterhaus. Schade eigentlich... *ohhhh* Aber das Spiel geht in die nächste Runde...! *hähä* Nochmal?
18:47 Uhr | kommentieren | Dies und Das

Montag 16.06.2003
Der erste von drei langen Tagen ist rum: erst die Schulpsychologin zur Beobachtung eines Mädchens dagehabt, nach dem Unterricht das Gespräch und ein paar Tips (man wird ja wirklich betriebsblind!) und anschließend eine von diesen "eigentlich ist dies eine Konferenz zu nur einem Thema, aber das setzen wir einfach mal auf Punkt 5 der Tagesordnung"-Konferenzen, die ordentlich viel Gelaber bringen, aber sonst nicht viel.

Anschließend noch schnell zu einem eingeschobenen Termin, der zwar auch hätte ausfallen können, mir aber wichtig war. Außerdem hätte ich sonst nicht die Menschenmassen auf den Strassen Gelsenkirchens und der A 40 gesehen, die zur Arena auf Schalke wollten, um Herbert Grönemeyer live zu sehen.

Morgen geht es mit einer nachmittäglichen SKG-Sitzung weiter und am Mittwoch werde ich mit den Mädels aus der Sport-AG die Bauchtanz-Chorographie einüben. Und dann: langes Wochenende!!!
22:18 Uhr | kommentieren | Schule


Wahrscheinlich liegt's am Vollmond, dass ich nicht schlafen kann oder daran, dass ich das ganze Wochenende über so müde war und viel geschlafen habe. Naja, wenigstens ist jetzt die Küche schon wieder blitzblank, mein Terminkalender aktualisiert, die Spülmschine an und die Unterlagen auf meinem Schreibtisch sind nach Dringlichkeit sortiert. Brauch ich das morgen nicht zu machen, auch wenn ich jetzt gerne in meinem kuscheligen Bettchen liegen würde, aber da dumm in die Nacht zu starren bringt es ja irgendwie auch nicht...
00:34 Uhr | kommentieren | Dies und Das

Sonntag 15.06.2003
Die Zehennägel lackiert zu bekommen ist purer Luxus! Yeah!
20:32 Uhr | kommentieren | Dies und Das

Eine große und ehrenvolle Aufgabe liegt vor mir: für die Einschulungsfeier an unserer Schule soll ich mit ein paar Drittklässlermädchen eine Bauchtanzchoreographie einstudieren. Ich habe nicht wirklich viel Zeit, nicht wirklich viele Mittel zur Verfügung und im Moment auch nicht die wirklich viel Motivation, zumal ich für mich selbst ja immer einen gewissen Perfektionismus an den Tag lege. Dass das mit sechs hibbeligen Mädchen nicht einfach wird, aber trotzdem viel Spaß macht, steht fest. Aber wie ich das in so kurzer Zeit (5 x 2 Stunden auf die nächsten 6 1/2 Wochen aufgeteilt) schaffen soll, ist mir ein Rätsel...
18:47 Uhr | kommentieren | Bauchtanz

Das war lecker:
King Prawns-Spieße mit Knoblauch, Puten-Erdnuss-Saté-Spieße und Hähnchenbrust in Ingwer-Zitronen-Marinade vom Grill. Dazu Brot, Salat und Honig-Senf-Sauce. Njammy!
Ich grille gerne, vor allem wenn es nicht dieses typische Holzfällersteak mit Nudelsalat gibt. Obwohl - mein Tortellini-Basilikum-Tomaten-Salat ist auch nicht ohne...
18:42 Uhr | kommentieren | Dies und Das

Samstag 14.06.2003
Ich freu mich immer riesig auf's Wochenende und wenn es dann da ist, verschlafe ich den größten Teil davon. Das ist doch nicht normal...
19:46 Uhr | kommentieren | Dies und Das

Freitag 13.06.2003
Entweder es ist kaputt oder es liegt am montierten Fliegennetz, aber das Fenster will sich partout nicht öffnen lassen. Es geht nur auf kipp oder zu, weit auf bekomme ich es nicht, ohne dass es mir fast entgegenfällt, weil es dann nur noch unten links an einem Scharnier hängt. Tja, dann müssen die Geranien noch im Trocknen stehen, bis der Herr des Hauses zurück ist und mit Trick 17 das Fenster öffnet.
16:32 Uhr | kommentieren | Dies und Das

Also, ich muss jetzt erst mal meinen Hausarzt loben! Ich bin gerade kurz vor Feierabend bei ihm aufgelaufen, da ich eine kleine Frage hatte und er hat mir den Rücken abgetastet und festgestellt, dass zwischen den Lendenwirbeln und Beckenwirbeln eine fiese Verspannung ist, die mir das Wechselbad von Hitze- und Kältegefühl im linken Bein beschert, weswegen ich bei ihm war. Er konnte zwar nichts machen, hat sich aber trotzdem für mich auf den Boden geschmissen und seltsame Verrenkungen gemacht, sich auf einen Hocker gekniet und noch seltsamere Wippübungen veranstaltet und mir ganz nebenbei noch einen Tipp gegen den Heuschnupfen gegeben. Oder wußte jemand, dass man das Allergiernasenspray auch gegen das Jucken in den Ohren einsetzen kann?
Naja, und wenn die Übungen nicht helfen, dann machen wir gemeinsam ein paar chiropraktische Verrenkungen...
14:50 Uhr | 1 Kommentar | Dies und Das

Donnerstag 12.06.2003
So ein Tööt! Mein Bildschirm gibt den Geist auf. Als der Bildschirmschoner wieder aus ging, war alles irgendwie schief. Besonders auf dem Desktop fällt es auf: Ordner, die sich links befinden sind normal groß, Ordner auf der rechten Seite sind viel (!) schmaler. Beim Ziehen nach links werden sie wieder größer und in der Mitte scheint alles gedehnt zu sein. Per Monitoreinstellungen kann ich nichts daran ändern. Kann man da was machen, außer neu kaufen?
19:17 Uhr | kommentieren | Dies und Das

"Du hast Mundgericht!"
19:04 Uhr | kommentieren | Kindermund

Wenn es nicht die Linse sprengen würde, würde ich ja ein Bild von den zwei Strassenbuddelern vor unserer Haustür machen: der eine klassisch mit Schlapphut in seinem Minibagger, abgeschnittene Jeans, Ärmel vom kunterbunten Hemd abgetrennt, Jeansweste drüber. Der andere in Tunnelzugbermuda, die auch vor Jahren, als sie gekauft wurde nicht modern war, und oben ohne. Beide braungebrannt und Mitte 50. Yes!
15:09 Uhr | kommentieren | Dies und Das

Mittwoch 11.06.2003
Ach ja, schon wieder Windpocken in meiner Klasse.
20:09 Uhr | kommentieren | Schule

Ich warte auf meine allererste Hallo Pizza ever. Da bin ich ja mal gespannt... Mit unserem Italiener kann sie nicht mitkommen, das ist klar, aber man muss es ja wenigstens mal ausprobiert haben, oder?
20:08 Uhr | kommentieren | Dies und Das

Ist ein "Oh, Du heiratest?" oder ein "Danke für die Einladung!" zu viel verlangt, wenn man jemanden zum Polterabend einläd? Das hingespuckte "Ich weiß nicht, ob ich da kann..." hätte ich am liebsten mit der Rücknahme der Einladung quittiert. Blöde Kuh!
17:28 Uhr | 2 Kommentare | Schule

Dienstag 10.06.2003
Ich komme auf meinem Weg zur Arbeit an mehreren Tankstellen vorbei. Bei einer erkenne ich die Preise immer erst, wenn ich schon halb dran vorbei gefahren bin (bei Tankwunsch müsste ich wenden und zurückfahren), da ein Baum die Sicht versperrt. Auf dem Nachhauseweg komme ich von der anderen Seite an der Tanke vorbei und erkenn die Preise wieder nicht, da ein noch größerer Baum vor der Preistafel steht.
Naja, und dann ist da noch die Sache mit dem defekten Oberstrich, der aus der 7 eine 1 macht. Stadtauswärts kostet Super im Moment 101,9 stadteinwärts 107,9.
Soll ich dem Pächter mal sagen, dass ich nie bei ihm tanke, weil ich die Preise nicht sehen kann und sie mich, wenn ich sie sehe nur verwirren und dann lieber zu einer Tanke fahre, bei der ich nicht erst an der Zapfsäule sehe, was ein Liter Super kostet?
Hm...im Herbst und Winter könnte ich ja dort tanken, so ohne Blätter sehe ich ja alles... Aber was kostet es denn dann?

19:43 Uhr | kommentieren | Dies und Das

UARGH! Da wird unsere perfekte Sitzordnung torpediert! Rückt die Stühle zusammen, es kommt einer mehr! Den Grund lasse ich übrigens als einzigen gelten: ein neuer Partner an der Seite einer Singlefrau. Herzlichen Glückwunsch!
17:05 Uhr | kommentieren | Dies und Das

Heute war mein persönlicher Großkampftag:
Telefonat mit dem Standesbeamten zwecks Terminabsprache, Sonnenschirm für den Polterabend bestellt, Papier für die Menuekarten & Danksagungen und Klamotten für den Polterabend inkl. Schuhe gekauft. Dann noch ein wichtiges Päckchen zur Post gebracht, die polierten Manschettenknöpfe und den enger gemachten Ring abgeholt und XXL-Mojito-Gläser gekauft. Das sollte für einen freien Tag reichen. Feierabend!
15:31 Uhr | kommentieren | Dies und Das

Gestern den ersten von sechs Hochzeitsfilmen auf DVD geguckt: The Wedding Planner. Gott sei Dank sind wir in der Lage, alles selbst zu organisieren! :-)
15:19 Uhr | 1 Kommentar | Dies und Das

Montag 09.06.2003
Ist schon komisch, wenn einem etwas fehlt, auf das man eigentlich gut und gerne verzichten würde, es aber gleichzeitig beruhigend ist, wenn es doch da ist.
20:21 Uhr | 7 Kommentare | Dies und Das

Ich bin Brötchenoberseitenliebhaber. Meinetwegen sollten Brötchen wie Brathähnchen am Spieß gebacken werden, damit sie quasi nur aus Oberseite bestehen. Jawoll!
13:07 Uhr | 1 Kommentar | Dies und Das

Sonntag 08.06.2003
Bevor ich´s vergesse: "öhrnswie"
17:34 Uhr | kommentieren | Dies und Das

Nur noch 6 Wochen:

Gesprächstermin mit Standesbeamten vereinbaren
Menuekarten drucken
Erinnerungsalbum kaufen
Klamotten für Polterabend kaufen
Essen & Getränke für Polterabend bestellen (bis 7. Juli)
Musik für Polterabend besorgen
Manschettenknöpfe und Ring abholen
geänderten Anzug abholen
Hochzeitstorte bestellen (bis 1. Juli)
Kleid ändern (4. Juli / 11. Juli abholen)
Probefrisur stecken (9. Juli)
Danksagungen drucken
Zeitungsanzeige aufgeben (?)

nach der Hochzeit:

neue Steuerkarten beantargen
neuen Führerschein beantragen
allen Versicherungen, Banken etc. neuen Familienstand und Namen bekanntgeben
13:10 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Gestern einmal zum Probegucken in unserem Hochzeitsrestaurant gewesen, da wir uns nicht vorstellen konnten, wie die Hochzeitstafel mit Tischdecken aussieht.
Eigentlich waren wir davon ausgegangen, dass wir keine Tischdecken haben werden, da sonst auch keine weißen Stoffbahnen die urigen Holztische verdecken und wir auch absolut keine Idee hatten wie das in den Räumlichkeiten aussehen würde.
Sah umwerfend und edel, aber kein bißchen spießig aus! Gute Mischung. *freu* Ich weiß schon, warum wir unseren Hochzeitstermin am Terminplan des Restaurants orientiert haben...
12:57 Uhr | kommentieren | Dies und Das

Wieder ein Punkt von der To-Do- / Have-Done-Liste gestrichen: es wurde ein fotowütiges Pärchen für das Erinnerungsalbum gefunden! Herzlichen Dank, Ihr Lieben!
12:49 Uhr | kommentieren | Dies und Das

Samstag 07.06.2003
"Gefüllte halbe Eier, garniert........1/2 Stück: 0,80 Euro netto" Ja, hallo! Geht`s noch?
10:54 Uhr | kommentieren | Dies und Das

Freitag 06.06.2003
Da fragt mich doch mein lokaler Erdnußsaucen-Lieferant im Vorbeifahren, ob ich heute keine Erdnußsauce haben will. Schlimm genug, dass ich bei ihm schon "Miss Erdnuss-Sauce" heiße! Nein, es gibt selbstgemachtes Avocadopü im libanesischen Fladenbrot.
19:24 Uhr | kommentieren | Dies und Das

Das ist ja mal wirklich eine absolut süße Sache! Ich bin begeistert und freue mich riesig über die gelungene Überraschung! Sie wird uns einige Zeit gut beschäftigen... Mehr darf ich noch nicht verraten, Holger weiß es noch nicht... *grins* Update
13:39 Uhr | kommentieren | Dies und Das

Donnerstag 05.06.2003
Da wurde ich heute von einem indischen Kind aus der dritten Klasse eingeladen, an einer ganz besonderen Zeremonie teilzunehmen und fühle mich geehrt.

Leider weiß ich überhaupt nichts darüber und werde mich erstmal schlau machen müssen... Ist schon schön, in einem multikulturellen Umfeld zu arbeiten!

20:07 Uhr | 2 Kommentare | Schule


Unsere mit Fischen und Seepferdchen geschmückten Fenster sehen richtig nach Urlaub aus. Manchmal würde ich einfach gerne durch ein Fenster springen und im kühlen Nass abtauchen.
18:18 Uhr | kommentieren | Schule

Hinterher kann man immer behaupten, man hätte es vorher gewusst.
18:17 Uhr | kommentieren | Dies und Das

Mittwoch 04.06.2003
Leute, die während der Arbeitszeit chatten sind mir suspekt. Leute, die es den halben Tag lang machen und anderen sogar für ein Telefonat die Firmennummer geben erst recht. Ich weiß ja nicht...
19:49 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Dienstag 03.06.2003
Ich mag Schwarzweiß-Bilder! :-)
20:26 Uhr | kommentieren | Dies und Das

Elendig fühle ich mich. Entschuldigung für den Ausdruck, aber wie ausgekot** trifft es wohl noch besser. Ich habe die Nacht über ständig den Keramikgott angebetet und mehrfach das Bett fluchtartig verlassen, um diesen wunderbaren gekachelten Raum ausfzusuchen. Eine stattliche Migräne, die unerträgliche Hitze und ein paar kleine Faktoren mehr sorgten für diese elendige Nacht.
Heute früh fehlte meinem Gesicht jegliche Farbe und und ich habe mich dann schweren Herzens dafür entschieden, nicht auf die Autobahn zu fahren, sondern den Vormittag auf dem Sofa zu verbringen - und das, obwohl ich doch sowieso nur vier Stunden gehabt hätte. Naja, wahrscheinlich hätte ich die schon für den Weg gebraucht.
Ich habe dann auch direkt bis 12 Uhr tief und fest auf Schwiegermutters Sofa geschlafen, da es da ein wenig kühler war als bei uns.
Nichts gegen Sonne, Freibad und die Eisdiele an der Ecke, aber warum wird es in Deutschland bei Temperaturen über 25°C gleich immer so ekelhaft schwül und stickig?
15:17 Uhr | 1 Kommentar | Dies und Das

Montag 02.06.2003
Und morgen "Hitzefrei" für den Nachmittagsunterricht! *jubel*
14:47 Uhr | kommentieren | Schule

Bei 30°C losgefahren, Sonnenbrille auf, strahlender Sonnenschein. An der Ruhrbrücke bei Kettwig den ersten Blitz gesehen, der Himmel wird dunkel, Brillentausch, Licht an. Zu Hause angekommen, das Autothermometer zeigt 18°C, was durch den Regen, der von allen Seiten um das Auto peitscht, kommt. Temperatur am Haus: 24°C, drinnen Backofenverhältnisse, alle Fenster auf, dann höre ich auch besser das Gewitter, das direkt über mir tobt - die Lampen flackern sogar. Ich mag das!
14:46 Uhr | 2 Kommentare | Dies und Das

Sonntag 01.06.2003
Dieses Wetter macht mich absolut unbrauchbar. Ich kann nicht richtig denken, wenn ich mal einen klaren Gedanken habe, muss ich niesen - so wie jetzt - und überhaupt habe ich das Gefühl, neben mir zu stehen. Die Hitze klebt an meinem Körper, die Ikea Halblitergläser ziehe ich schneller leer als man Erntedankfest sagen kann und jede Bewegung ist eine zuviel. Wenn ich wenigstens normal Luft bekommen würde, nicht alle drei Minuten niesen müsste und meine Körpertemperatur 2°C niedriger wäre, würde ich mich wahrscheinlich pudelwohl fühlen.
21:47 Uhr | 1 Kommentar | Dies und Das

Beim Niesen gibt es diese Zählweise

"Einmal Leid,
zweimal Freud,
dreimal eine Neuigkeit!"

Aber was ist bei viermal und mehr oder bei 100x in der Stunde?
17:34 Uhr | kommentieren | Dies und Das


<< Ältere Einträge
Archiv
2013
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2012
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2011
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2010
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2009
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2008
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2007
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2006
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2005
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2004
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2003
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2002
12

Ich bin dabei:



Kommentare